Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
334
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2009
Dieses Buch bekam ich von einem Kunden meiner Hundeschule als Dankeschön geschenkt. Das beste Buch, was mir je geschenkt wurde! Zwar fand ich vieles wieder, was ich selbst zu vermitteln versuche, doch nun kann ich Kunden etwas empfehlen, dass sie zuhause immer wieder nachlesen können.

Es ist so geschrieben, dass man/frau auch querlesen kann, und jedes Thema ist in sich abgeschlossen.
Es gibt viele gute Hundebücher - entweder über Erziehung ODER über Verhalten. Doch dieses Buch ist in jeder Geschichte, in jedem Kapitel BEIDES.
Hochinformativ, superwitzig, auflockernd. Nach diesem Buch ist der Hundebesitzer gelöster, Verkrampfungen lockern. Es hilft, seinen Hund mit Augenzwinkern zu betrachten und ist sehr empfehlenswert.
Die Fortsetzung "Liebst Du mich auch" hätte ich mir weniger dick und gewichtig gewünscht, da man auch dieses Buch schwer aus der Hand legen kann.
Da ich zwar weder Hardliner noch Softliner in der Ausbildung von Hunden bin, schätze ich dieses Buch besonders. Es ist trotz realistischer Darstellung von Hunden liebenswert geschrieben, und nach dieser Lektüre "muss man" nicht seine Übungen mit dem Hund machen, sondern möchte mit seinem Hund verständlich umgehen, hat Spaß dabei und schnellere Erfolge.
Uneingeschränkt empfehlenswert. Meine Hundebibel!
0Kommentar| 220 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2007
Ein absolut phantastisches Buch! Ich meine, jeder Hundebesitzer sollte dieses Buch lesen und sich zu Herzen nehmen. Man kann so unglaublich viel über sich selbst und die Wirkung auf den Hund lernen.

Die Autorin erklärt fundiert, aber gut verständlich, das Verhalten oder Nicht-Verhalten des Menschen und die Wirkung auf den Hund. Sie klärt auf, warum wir Primaten reagieren, wie wir es nun einmal tun und stellt die Unterschiede zum Verhalten von Caniden dar. Jedem Leser wird schnell klar, wie gravierend die Unterschiede sind und warum es immer wieder zu Missverständnissen zwischen Hund und Mensch kommt. Auch die Grundladen der sozialen Strukturen in einem Caniden-Rudel und einem Mensch-Hund-Rudel werden verständlich erklärt.

Ich hatte bereits sozusagen Vorkenntnisse zum Thema, da ich mich schon öfter mit der Wirkung des Menschen auf den Hund befasst habe, aber das Buch hat mir trotzdem eine Masse an Informationen gebracht. Ein paar der Ratschläge habe ich gleich an meinem Hund ausprobiert und wundervolle Ergebnisse erzielt.
0Kommentar| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2007
Dieses Buch gehört meiner Meinung nach zum Besten, was über Hunde geschrieben wurde. Das Besondere daran ist, dass es sich auf die Sichtweise der Hunde konzentriert - wie sehen sie uns und ihre Umwelt?

Es handelt sich nicht um einen der vielfach auf dem Markt erhältlichen Erziehungsratgeber für Hunde. Vielleicht könnte man das Buch eher als "Erziehungsratgeber für Menschen" bezeichnen, denn uns Menschen wird von der Autorin auf amüsante und unterhaltsame Art der Spiegel vorgehalten. Nicht nur einmal habe ich beim Lesen geschmunzelt, um mich kurz danach zu fragen: "Was denn, SO wirke ich auf meinen Hund?" Die Autorin versteht es, den Leser zum Nachdenken zu bringen ohne dabei belehrend oder moralisierend zu sein. Im Gegenteil, der Schreibstil ist locker und heiter, so dass sich das Buch sehr flüssig und leicht liest. Die Welt aus Sicht unserer Hunde - eine faszinierende Lektüre, die uns manchen (unbewussten) Fehler im Umgang mit unseren Vierbeinern vor Augen führt und mich mitunter staunen lässt, wie gut Hunde doch "menschlich" verstehen und sprechen können. Mit unseren "Hündischkenntnissen" sieht es da oft viel schlechter aus. Wahre Sprachkünstler, unsere Hunde! Die Ursache für unsere unterschiedlichen Verhaltensweisen, die eine Kommunikation oft missverständlich oder widersprüchlich machen, liegt in unserer Natur: Als Mensch tragen wir das Primatenerbe in uns und sind somit auf engen Körperkontakt, Umarmungen, frontale Kommunikation von Gesicht zu Gesicht "geeicht". Hunde hingegen kommunizieren auf Grund ihres Erbes der Caniden ganz anders und empfinden unser "äffisches" Verhalten demzufolge als befremdlich. An vielen Beispielen und Anekdoten zeigt die Autorin, wie Hunde denken und welche kommunikativen Leistungen sie im Alltag mit uns vollbringen.

Wer Hunde liebt und Interesse an einem fairen, verständnisvollen Miteinander hat, wird dieses Buch lieben.
0Kommentar| 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2005
McConnell beschreibt, welchen starken Einfluß unser Verhalten auf das Verhalten unserer Hunde hat. Außerdem erklärt sie, wie es zu den üblichen Mißverständnissen zwischen Hund und Mensch kommt. Weil wir Menschen als Bestandteil der Primatenfamilie ganz andere evolutionär bedingte Impulse, Reflexe und Instinkte haben als die Caniden. Daher ermöglicht sie uns mit ihrem Wissen, unsere Körpersprache für Hunde verständlich einzusetzen und deren Körpersprache zu lesen.
Zum häufig fehlinterpretierten Thema "Dominanz" findet sich ein ganzes Kapitel. Da wird auch jedem Zweifler klar, wie er für den Hund zum Boss oder Alpha wird, und zwar ohne Gebrüll und Schurigelei - denn in der Ruhe liegt die Kraft, die den Alpha schafft.
McConnell arbeitet in ihrer beruflichen Praxis mit hoch aggressiven Hunden und ist für mich das Non-Plus-Ultra für den entspannenden Umgang mit Hunden. Nachdem ich nun schon einige Lektüre zu den Themen Hundeverhalten, Aggressivität und Dominanz gelesen habe, kann ich aus eigener Erfahrung mit Hund dieses Buch jedem weiterempfehlen. Zudem ist ihr Schreibstil locker, unterhaltsam und amüsant, also ein richtiges Lesevergnügen. Bettlektüre mit Unterhaltungs- und Lernfaktor!
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2006
Dieses Buch ist phantastisch. Informativ, spannend, humorvoll, - ein wahrer Lesegenuss! Ein derart tolles Buch über Hunde und Menschen haben ich zuvor noch nie gelesen. Es ist nicht wirklich ein Erziehungsratgeber, - obwohl viele Tipps darin enthalten sind. Es zeigt vielmehr auf äußerst humorvolle Weise ohne unverständlichen wissenschaftlichen Schnick Schnack den Unterschied und die Gemeinsamkeiten zwischen den Caniden und uns, den Primaten, und sensibilisert dafür, wieso es so oft zu Missverständnissen zwischen unseren Spezies kommt und wie diese zu vermeiden sind. Das Ganze angereichert mit vielen Beispielen und geschrieben mit sehr viel Herz. Ein absolutes Muss für alle, die irgendwie mit Hunden zu tun haben.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Warum sich Menschen wie Menschen verhalten und Hunde wie Hunde - und warum es hier immer wieder zu Missverständnissen in der Kommunikation kommen MUSS beschreibt die Autorin in lockerem, flüssigem Stil. Nach der Lektüre wird vieles klarer, z.B. warum unser Streicheln beim Vierbeiner nicht immer als Zuneigung ankommt. Die ersten Kapitel hätten inhaltlich etwas straffer gehalten werden können und ohne an Aussage zu verlieren auf weniger Zeilen verteilt werden. Aber dann wird das Buch von Seite zu Seite spannender, mit einem guten Schuss Humor und vielen Fallbeispielen vergleicht die Autorin Primaten- und Canidenverhalten auf äußerst unterhaltsame Weise. Gerade Übungsleiter/Trainer sollten dieses Buch lesen um zu verstehen, warum sich ihre Hundehalter im Training immer wieder SO und nicht anders verhalten - und wie man als Übungsleiter Abhilfe im Sinne einer effizienteren Ausbildung schaffen kann.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Toll! Toll! Toll!
Als echter Hundefan kann ich sagen: "Wow, die Frau weiß, wovon sie spricht". Ich war erstaunt, wie viel Grundsätzliches im Umgang mit Hunden falsch gemacht wird. Wirkliche Hundeliebhaber sollten sich die Zeit nehmen, die "Sprache" der Hunde zu verstehen. Und auch unsere Körpersprache auf "hündisch" kennen. Dieses Buch sollte zur Standardlektüre eines jeden Hundebesitzers gehören!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2006
Ich habe dieses Buch auf Grund der anderen Rezensionen hier gekauft und es keine Sekunde bereut - im Gegenteil. Ich habe nicht nur viel über meinen Hund, sondern auch über mich selbst gelernt. Die Autorin eröffnet dem Leser ganz neue Perspektiven und öffnet die Augen.
Jetzt ist mir klar, warum ich mit den Methoden unseres ersten Hundetrainers nicht wirklich weit gekommen bin. Ich mutiere gerade zum souveränen Alpha und darf mich täglich ein Stückchen mehr im hingebungsvollen Blick meiner Hündin sonnen. :D
Einzig die Bilder sind wirklich nicht toll, aber dieses Buch lebt auch ohne Bilder. Bei manch anderem Buch bekommt man den Eindruck, dass möglichst viele Fotos zum Füllen verwendet werden; hier genügt allein der Text, um den Leser in den Bann zu ziehen. Das Buch liest sich wirklich angenehm kurzweilig, gibt viel Gelegenheit zum Schmunzeln und ist dabei doch hoch informativ.
Unbedingt kaufen!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2005
Es ist ein herrliches Buch, das den Hund und seinen Halter erheblich aneinander annähern kann. Ich habe schon viele Bücher gelesen, aber noch keines, dass mir so deutlich veranschaulichte, was mein Hund über mich "denkt" und was ich so alles falsch mache - und man kann eine ganze Menge falsch machen. Das wusste ich zwar schon vorher, trotzdem ist es etwas anderes, die Fehler mal schriftlich vor Augen geführt zu bekommen. Das Buch ist so humorvoll geschrieben, dass mir an manchen Stellen die Lachtränen kamen. Was ich besonders gut fand: die Autorin ist keine "Hundeflüsterin" und musste auch, wie jeer "normale" Mensch durch Versuch und Irrtum lernen. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Ein MUSS für alle, die besser verstehen lernen möchten, wie unser Verhalten sich auf unseren besten Freund, den Hund, auswirkt!!!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2007
Nachdem ich schon sehr viele Bücher über Hunde und deren Erziehung und Psychologie gelesen habe, habe ich nicht viel Neues erwartet. Man kann in diesem Buch aber so viele interessante Details, wissenschaftliche Ergebnisse und persönliche Erfahrungen finden, dass es sich auch für Viel-Leser lohnt und einem immer noch hie und da ein neues Licht aufgeht. Dazu ist das Buch zum Teil so witzig formuliert, dass man während des Lesens immer wieder zu spontanen Lachern hingerissen wird. Für mich war das die ideale Form von Information, die man konsumieren kann wie Feierabendunterhaltung - ohne dass die Unterhaltung hier absichtlich zum Thema gemacht wird. Wirklich kein billiger Schnickschnack. Bin begeistert.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden