find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2009
Dieses Buch ist sicher nichts für Leser, die organisatorische Probleme haben und sich ein Produktivitätssystem aufbauen wollen. Da führt der Titel etwas in die Irre und der Vorgänger "Wie ich die Dinge geregelt kriege", das Ur-GTD-Buch, ist dazu besser geeignet.
Diese Buch ist vielmehr eine Sammlung von kurzen, abgeschlossenen Kapiteln, rund um die Themen Selbst- und Zeitmanagement, die helfen, das eigene System zu überdenken, verbessern und Schwachstellen zu erkennen.
Nett auch die zum Thema passenden Zitate auf jeder Seite; da sind einige Perlen dabei.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2010
Ich behaupte mal bereits ein organisierter Mensch zu sein. Dennoch hat man manchmal das Bedürfnis, seine individuellen Prozesse weiterhin zu optimieren und aufgrund der Rezensionen zu den Büchern dieses Autors dachte ich hiermit eine Lernhilfe erwarten zu können. Leider hat das Buch durchwegs enttäuscht. Es ist nicht mal ein roter Faden erkennbar, es ist voller langer Sätze, die allesamt versuchen, weise zu wirken und dabei oft kompliziert formuliert sind und keinerlei Aussagekraft haben. Das Buch ist vollgefüllt mit Zitaten und Sprüchen, mindestens 2 Stück pro Seite. Das erhebt zusätzlich den Anspruch, das Hirn mit klugen Ratschlägen zu überfüllen und verfehlt dabei vollends das Ziel, da man ja bloß begrenzt aufnahmefähig ist bzw. sich nicht 8 gute Ratschläge innerhalb von 1 Minute merken kann. Es war nicht ein Kapitel dabei, das mir für künftiges Arbeiten in Erinnerung bleibt oder gar eine Hilfestellung darstellt. Ich würde davon abraten und mir ein anderes Buch suchen. Wenn man überhaupt kein Organisationstalent ist, dann wird vielleicht das Vorgänger-Buch besser sein, obwohl ich es nicht kenne. Dieses jedenfalls ist weder für Desorganisierte empfehlenswert und für Organisierte schon gar nicht - denn solche werden schließlich das Gefühl haben, man müsste den Autor mal erziehen und vielleicht selbst ein Buch schreiben. Naja, man kann nicht bei jedem Buch Glück haben. Dieses aber war das Schlechteste seit sehr langer Zeit und darum gibt es auch keinen einzigen Punkt - obwohl: einen Stern muss man ja geben, sonst lässt sich die Bewertung gar nicht abgeben!
33 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken