Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
84
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Januar 2010
...genau so ist der Jakobsweg.

Das Buch ist der Hammer; ich selbst habe einen Engländer auf dem Jakobsweg kennen gelernt. Und muss zustimmen; ja - Engländer sind anders - aber nicht schlechter (als Deutsche). Ich habe auf meinem Jakobsweg die Gespräche mit "meinem" Engländer Joe sehr genossen und die Andersartigkeit seines Lebensstils. Aber das ist auch gut so. So konnte ich die Denke des Autors auch sehr gut nachvollziehen und finde seinen Bericht ein Sahneschnittchen an Ausführlichkeit und Lebendigkeit. Auch finde ich gut, dass er den Weg nicht glorifiziert, sondern so beschreibt wie er es eben fühlt. Der Autor ist sich eben treu und das ist gut so. Ich selbst kann dem Bericht nur 5 Sterne geben; erstens weil er super geschrieben ist, ich ihn voll nachvollziehen kann und es wirklich süchtig macht. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Nach Hapes Buch der bisher beste Jakobsweg - Bericht.

Der Jakobsweg aus der Sicht von 2 Eseln; tolle Lektüre ! Ein "Danke" an den Autor.

MfG Michael Hofmann
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2017
Habe das Buch gestern bekommen und musste es leider einpacken, weil es ein Geschenk ist. Am liebsten hätte ich es gleich verschlungen, doch zu wenig Zeit!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2015
Seine Ausflüge in die Geschichte des Camino und Berichte über seinen Esel sind sowohl interessant als humorvoll. Als Satiriker verfügt Tim Moor auch noch über einen geschliffenen Wortschatz, was sehr angenehm ist. Das verleitet jedoch hin und wieder in Andeutungen stecken zu bleiben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Die Geschichte ist mit feinem Humor geschrieben- das muss man mögen! Mir gefällt es sehr gut! Man wandert praktisch mit den Beiden mit!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2017
Großartiges Buch! Englischer Humor vom Feinsten! Macht einfach nur Spaß! Aber Achtung: schürt ungeheuer die Lust, umgehend selbst mit einem Esel auf den Jakobsweg aufzubrechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2017
Wie viele Pilgerbücher sehr ergreifend, aber mit dem Esel doch was besonders!
Dieses Buch kann ich zum lesen weiterempfehlen und bedanke mich für die schönen Stunden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2008
.....wirklich anders, als alle anderen zusammen. Schon viel über den Jakobsweg gelesen und gehört, aber die tatsächlich erlebte Pilgerreise von Tim Moore ist unbeschreiblich!Cooler Brite beschließt 'Ich will auch mal pilgern' und macht sich eigendlich keine großen Gedanken über seine Reise, bis auf eine: Wer trägt mein Gepäck?? Kurzum wird ein Esel aus Frankreich gekauft und los geht die Pilgertour. Zwischen dem störrischen Maultier und Tim klappt es anfangs einfach nicht. Esel und Tim scheinen einfach nicht für einander bestimmt zu sein. Dies ändert sich mit der Zeit und auch Tim entwickelt sich im Laufe des 770 km langen Wegs weiter. Manchmal melancholisch, manchmal zum brüllen komisch, aber immer mit einem nüchternen Blick auf den tatsächlichen Pilgerweg. Von heruntergekommenen Unterkünften, bis hin zu sympathischen Weggefährten findet man einfach alles. Der, der selber seine Pilgerreise plant, sollte Tims Buch sogar als Reiseführer ansehen.Er beschreibt sehr detailliert und mit typisch britischen Humor die kleinen Merkwürdigkeiten auf jeder Station seiner Reise.
Fazit: Unbedingt empfehlenswert für jeden, der Reiseberichte liebt und mit einem lachenden Auge von der weiten Welt träumen möchte!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2017
Ich habe dieses Buch zurückgehen lassen, da es mir einfach zu langweilig zum Lesen war. Dazu kommt, dass einfach viel zu wenig von der eigentlichen Reise/vom eigentlichen Thema - nämlich die Reise mit dem Esel - Platz in diesem Buch fand, sodass ich es zurück geschickt habe. Schade - bei dem Titel erwartet man eigentlich in erster Linie eine Wiedergabe dieser Reise und nicht ellenlange Berichte über irgendwelche historischen Begebenheiten. Das Buch hat mich schon sehr enttäuscht. Schade, der Titel war sehr vielversprechend!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2007
Fast hätte ich dieses Buch nicht gekauft.

Ich habe mir die Rezensionen angeschaut und gedacht: Mensch, witzig wäre es schon, aber wenn es so schlecht übersetzt ist, dann ärgerst du dich bestimmt doch.

Zum Glück habe ich es trotzdem gekauft. Von einer schlechten Übersetzung kann hier überhaupt nicht die Rede sein. Im gesamten Buch sind mir vielleicht 10 Wörter oder Sätze aufgefallen, bei denen ich gedacht habe: 'Häh? Was?' Alles andere ist sehr gut übersetzt, so gut sogar, dass das Britische an der Erzählweise nicht komplett durch die Übersetzung verloren geht.

Wer Kerkeling gelsesen hat, der sollte unbedingt auch dieses Buch lesen. Man erkennt zwar oft die Namen der Städte und Landschaften wieder, sie werden hier aber vollkommen anders mit einem gänzlich unterschiedlichen Blickwinkel beschrieben.

Tim Moore ist herrlich unreligiös und respektlos, ganz im Gegenteil zu Kerkeling

Ein klasse Buch. Ich weiss jetzt schon, dass ich es sicher noch mehrmals lesen werde.
0Kommentar| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2006
Habe selten so ein gutes Buch gelesen.
Sehr lustig, unterhaltsam, trotzdem auch tiefsinnig.
Man tut sich sehr schwer es wegzulegen, obwohl es eigentlich nur
ein Reisebericht ist. Alle die es nach mir gelesene haben, waren
auch begeistert. Hoffentlich werden noch weitere Bücher von Tim
Moore übersetzt.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden