find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Februar 2013
Es steht so einiges an Nützlichem drinnen - dennoch ist es anstrengend zu lesen und
in vielen Punkten, zumindestens von mir, nicht unbedingt durchführbar
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Ich finde, dass das Buch gute und gezielte Tipps enthält und alle Infos können sofort eingesetzt.
Einige Beispiele sind nicht up to date.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2009
Vermutlich stehen Sie - wie die meisten Menschen - vor der Herausforderung, Ihr persönliches und unternehmerisches Zeitmanagement in den Griff zu bekommen.

Es gibt Zeitplanungssysteme unterschiedlicher Generationen, aber letztendlich funktioniert in unserer schnelllebigen Zeit nichts wirklich zufrieden stellend.

Da ist mit die Methode von David Allen begegnet, die ich seit dem mit Erfolg ausprobiere.

Allen hat einige Vornahmen, die mir gut einleuchten:

Er vergleicht unser Hirn mit einem Arbeitsspeicher eines Computers, den man nicht mit zu vielen Aufgaben belassen darf.

Die Vielzahl von Dingen, die wir im Griff halten, betrachtet er als die losen Enden, die es gilt, organisatorisch in den Griff zu bekommen.

Allen empfiehlt, dafür zu sorgen, dass wir alle unsere Aufgaben in ein System einbringen, damit diese eben nicht mehr den "Arbeitsspeicher Hirn" belegen und macht einen Vorschlag für ein solches System.

Das Ganze ist letztendlich eher intuitiv als nach A-B-C-Kriterien zu nutzen, sicherlich der heutigen Zeit mit ihren Anforderungen angemessen.

Ich persönlich nutze das System übrigens zusammen mit der auf Outlook aufgesetzten Software Jello (Freeware), für Apple-Rechner gibt es eine eigenständige Lösung. Leider fehlt zu David Allens Vorschlag ein funktionsfähiges System, das softwareunterstützt ist.

Einen Punktabzug bekommt das Buch für seine Wiederholungen und seine Mängel beim didaktischen Aufbau.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
An sich ist das Buch wirklich super. Ich bin erst bei knapp der Hälfte angekommen und habe schon viele tolle Ansätze mitgenommen. Ich habe zwar nicht alles 1:1 umgesetzt, wie in dem Buch beschrieben, aber die Effizienzsteigerung ist bereits spürbar, der Stress ist runter gegangen und der Kopf ist - wie versprochen - freier als vorher.

Mich stört allerdings, dass der Autor "schwafelt". Er kommt nicht immer auf den Punkt, redet um den heißen Brei herum und bläht das Thema m. E. unnötig auf. Das macht es einem schwer, dran zu bleiben, und das Buch bis zum Ende durch zu lesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
David Allen liefert Antworten. Sind sie abends auch völlig geschafft und fallen nur noch in ihr Bett? Sie sind zum wiederholtem mal unzufrieden mit dem Tagespensum was sie erreicht haben, da sie nicht alles Vorgenommene erledigt haben? Sie haben immer ein schlechtes Gewissen, weil Sie mal wieder zu wenig Zeit mit ihrem Partner, den Kindern oder ihren Freunden verbracht haben? Prima, dann haben sich gerade als Leser für dieses Buch qualifiziert. Jetzt mal ohne Spaß, sie sollten dringend einige Beispiele für sich nutzen um mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu finden. Es gibt einen bunten Strauß von Methoden wo jeder die richtige für sich finden kann.

Fazit: Stressbewältigung ist ein Dauer Thema in unserer Gesellschaft. Selbstmanagement ist das Zauberwort. Tolles Buch zum Thema.

_____________________
Gesamteindruck: 4 Sterne
_____________________
Einzelbewertung:
Inhalt: 4 Sterne
Einband: 4 Sterne
Schriftsteller: 4 Sterne
Preis/Leistung: 4 Sterne
Qualität/Verarbeitung: 4 Sterne
_______________________________
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2017
„„Warum?“ – das ist die große Frage, mit der wir alle kämpfen. Sie mögen alle anderen Ebenen Ihres Lebens und Ihrer Arbeit tipptopp aufgeräumt, festgelegt und haargenau organisiert haben – kommen Sie hinsichtlich dessen, was Sie aus tiefstem Grunde zu tun wünschen oder aufgerufen sind, auch nur geringfügig vom Kurs ab, wird es Ihnen nicht gut gehen.““ S. 320
…schreibt David Allen auf Seite 320 in seinen Buch (GTD) Wie ich die Dinge geregelt kriege. Dieser Spruch ist vielleicht nicht der, der das Buch widerspiegelt, aber dieser ist mir am meisten im Gedächtnis geblieben. Das „Warum“ – hier kann man auch eine Parallele zu einem Motivationsvideo (poste ich in einem Kommentar danach) ziehen – „What’s your WHY?“ – das ist das, was uns antreibt.
Nun zum Inhalt des Buches:
Es ist ein sehr guter Ratgeber wie man all die einströmenden Gedanken, Mails, Gespräche und Erledigungen geregelt bekommt. Um euch einen besseren Einblick gewährleisten zu können, liste ich hier das Inhaltsverzeichnis auf:
Teil 1 Die Kunst, seine Aufgabe zu erledigen
Kapitel 1 Eine neue Praxis für eine neue Wirklichkeit
Kapitel 2 Bekommen Sie Ihr Leben in den Griff
Kapitel 3 Projekte kreativ anschieben
Teil 2 Ohne Stress produktiv sein
Kapitel 4 So fangen Sie an: Zeit, Ort und Mittel vorbereiten
Kapitel 5 Sammeln: Tragen Sie alles „Zeug“ zusammen
Kapitel 6 Verarbeiten: So wird der „Eingang“ wieder leer
Kapitel 7 Organisieren: Listen und Mappen anlegen
Kapitel 8 Durchsehen: So halten Sie Ihr System funktionsfähig
Kapitel 9 Erledigen: So entscheiden Sie, was zu tun ist
Kapitel 10 Projekte in den Griff bekommen
Teil 3 Die Auswirkungen der wichtigsten Grundsätze
Kapitel 11 Was es bringt, alles regelmäßig zu sammeln
Kapitel 12 Was es bringt, den nächsten Schritt zu beschließen
Kapitel 13 Was es bringt, sich am Ergebnis auszurichten
Kapitel 14 GTD und die Kognitionswissenschaften
Kapitel 15 GTD – der Weg zur Meisterschaft
Was ich an dem Buch speziell mag, ist dass es mich noch zusätzlich zum Handeln bewegt hat. Ich habe schon davor viele Listen geführt, allerdings mithilfe dieses Buches habe ich es sicherlich verbessert. Außerdem ist es mit netten Zitaten zwischendurch geschmückt wie dieses hier:
„Was zählt, ist nicht, was wir im Leben haben, sondern wen wir in unserem Leben haben.“ S. 419
J. M. Laurence
„Geh von Zeit zu Zeit fort und spanne ein wenig aus. Es beeinträchtigt dein Urteilsvermögen, wenn du unablässig bei der Arbeit bleibst. Entferne dich ein Stück, weil die Arbeit dann aus anderer Perspektive erscheint und mangelnde Harmonie leichter zu erkennen ist.“ S. 286
Leonardo da Vinci
Ein lesenswerteres Buch – vor allem für die, die sich selbst noch weiterentwickeln wollen und ihr Leben noch besser in den Griff bekommen möchten.Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag. Überarbeitete Neuausgabe 2015
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2009
Wie ich die Dinge geregelt kriege ist die deutsche Übersetzung von David Allen's fantastischem Getting Things Done System. Dieses System hat mir geholfen, das erste Mal seit Jahren, meinen Kopf wieder frei zu bekommen. Abschalten zu können.
Seine Taktik ist, alle ToDos und Projekte aus dem Kopf in ein vertrauenswürdiges System zu schreiben, von dem man weiß, dass man auf jeden Fall wieder dort nachschauen wird. Das System kann alles Mögliche sein (papierbasiert, computerunterstützt, oder beides). Wichtig ist, dass man regelmäßig nachschaut.
Durch meinen Job als IT-Administrator und -Berater habe ich jede Menge Aufgaben im Kopf - neue Projekte, Fehlerbeseitigungen bei Systemen, Support-Leistungen für Mitarbeiter meiner Kunden, etc. Und so lange diese in meinem Kopf sind, wird dieser mich immer wieder daran erinnern. Seit ich David Allen's System anwende, sind diese Reminder immer weniger geworden und schlussendlich verschwunden!
David Allen zeigt auch, warum in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit herkömmliche Zeitmanagement-Systeme nicht funktionieren. Sehr spannend zu lesen.
Für jeden, der seine Projekte und Zeit unter Kontrolle kriegen möchte, ein absolutes Muss!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Ein Buch, das ich seit seinem Erhalt verschlinge (bin noch nicht ganz durch) und das quasi von der ersten Seite an das Potential entfaltet hat, mich und mein überlastetes Organisationssystem in Bewegung zu bringen. Könnte ein Leben verändern. Weiterlesen und umsetzen ist damit einfach zwingend. Lässt alle bisherige Bücher zu dem Thema hinter sich. Es geht eben nicht nur um Organisation oder darum, am Ende des Tages endlich Zeit für sich selber zu haben. Sondern es geht darum, dass wir in allen unseren Tätigkeiten, seien sie nun beruflich oder privat, wieder ganz und gar präsent werden für das, was wir grade jetzt tun, dass wir alles andere, was wir grade nicht tun, an einem guten Platz in unserer Planung gut aufgehoben wissen und dass wir in unserem gesamten Lebensvollzug - wie groß unser Verantwortungsbereich auch sein mag - in einen Zustand geistiger Klarheit kommen. Das hat m.W. vor David Allen noch niemand so klar formuliert und gleichzeitig für die vom Wahnsinn umzingelte Jetzt-Zeit so lebensnah in Umsetzung gebracht. Bin dem Autor schon jetzt dankbar dafür.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2017
Das Buch ist großartig. Wer etwas für Struktur und Organisation übrig hat und sich gewissenhaft in dieseen Bereichen verbessern möchte, muss dieses Buch lesen. Die Tipps sind sehr umfangreich, aber wenn man durchhält und das Buch konsequent durcharbeitet, tritt sehr schnell eine enorme Verbesserung der eigenen Abläufe ein. Ich kann das Buch jedem empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2016
Zunächst einmal ist es ein Arbeitsbuch, einfach durchlesen geht nicht. Wendet man jedoch die Tricks und Organisationsmethoden des Buches an, so fühlt man sich mehr als nur erleichtert.
Zwar ist das Buch meiner Meinung nach zu ausführlich und sich oft wirderholend, jedocj aufgrund des Inhaltes mein Lieblingsbuch des Jahres, was Selbstverbesserung angeht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden