Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
15
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. April 2003
Wer sich schnell in die Welt der Statistik "einlesen" möchte wird an diesem Buch nicht vorbeikommen.
Auch wenn der Titel des Buches für die meisten nichts Gutes verheißt hat man es hier keineswegs mit einer mathematischen Einführungslektüre zu tun!
Das Niveau des Buches ist nicht sehr hoch, die Sprache sehr einfach gehalten.
"[...]Wer die vier Grundrechenarten beherrscht, wird auch die Beispiele nachvollziehen können.[...]"
Dies kommt jedoch der Absicht des Buches und des Autors sehr zugute - nämlich den Leser nicht mit mathematischen Formeln zu quälen sondern stattdessen anschaulich darstellend die Statistik und ihre Verfahren vorzustellen.
Genau das schafft dieses kleine Büchlein von Walter Krämer, wohl Deutschlands bekanntester Statistikprofessor.
Ein sehr guter Einstieg in die Statistik - zumal in diesem Buch die Methoden der Statistik auf alltägliche Probleme angewendet werden.
Einzigster Schwachpunkt sind meines Erachtens die etwas veralteten Statistiken. Da diese jedoch, trotz mangelnder Aktualität, den Verstehensprozess keineswegs beeinflussen bleibt es bei den verdienten 5 Sternen.
Perfekt für zwischendurch - unterhaltsam, anschaulich, elementar.
Inhaltsverzeichnis:
1.Daten und Datenorganisation
2.Mittelwerte: Einer für alle
3.Mehr über Mittelwerte
4.Konzentration und Streuung
5.Wachstumsraten
6.Die Preise und der Preisindex
7.Mehr über Indexzahlen
8.Und wie präsentiere ich das alles?
9.Sozialprodukt und Volkseinkommen
10.Saisonbereinigung
11.Bevölkerungsprognosen
12.Mortalität und Lebenserwartungen
13.Korrelation und Kausalität
14.Datengraphik: Vorsicht Falle
Epilog: Welchen Zahlen darf man glauben?
0Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2001
„Statistik verstehen" will ein Überlebenstraining für den Datendschungel der Informationsgesellschaft bieten und diesem Anspruch wird Walter Krämers Buch auch voll gerecht. Es gibt einen guten Überblick über die Statistik-Disziplinen - von Mittelwerten über Indexzahlen bis zum gefürchteten Korrelations-Koeffizienten und erfordert dabei praktisch keinerlei Vorwissen. Somit ist es sehr gut geeignet als Nachschlagewerk für Studenten und Schüler mit Statistik-Zwangskursen, aber auch hilfreich für Journalisten (und alle interessierten Menschen), die bei DAX, Dow-Jones und Sozialprodukt den Durchblick behalten wollen. „Statistik verstehen" ist sehr übersichtlich gestaltet und durch witzige Beispiele aus dem ‚Daten-Alltag' kurzweilig und an vielen Stellen sogar spannend zu lesen. So erfährt man die Tricks und Täuschungen von Statistikern und vor allem: Wie man es richtig macht.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2007
Ich bin Techniker und musste aus beruflichen Gründen meine Statistikkenntnisse für "wirtschaftliche" Tätigkeiten auffrischen bzw. neu erlernen.

Das Buch wird seinem Titel wortwörtlich gerecht und man versteht die wichtigsten Grundlagen an Hand von ganz simplen Beispielen die einen mitunter in Stauen versetzen können (z.B.: Kapitel Mittelwerte) - Muss man einfach gelesen haben ;-).

Fazit: Für den Einstieg in die Materie quasi ein muss!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2006
Wenn alle Bücher, die ich für mein Studium gekauft habe, so interessant und übersichtlich geschrieben worden wären, wie dieses hier, hätte ich mit Auszeichnung abgeschlossen! Sogar im Berufsleben kann ich immer noch mit den genannten Beispielen Kollegen Statistik verständlich machen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Zuerst: die 10 Auflage ist aus 2011 (nicht 2001, wie in der Produktbeschreibung angegeben). Auch hat der Autor DM Beispiele nicht aktualisiert (€), was der Qualität und der eigentlichen Absicht des Buches aber keinen Abbruch tut.
Mir gefällt das Buch besonders gut, weil es zu den Wurzeln der statistischen Zusammenhänge, zur Basis vorstoßt und mit einfachen klaren Beispielen den Kern der Statistik vermittelt. Jedes Kapitel ist mit entsprechenden Inhalten und lustigen Beispiel-Anekdoten verziert. Neben der tlw. pseudwissenschaftlichen Literatur am Markt eine Wohltat.
Fazit: nach dem Buch kann man dem Zahlendschungel heute mit anderen Blickwinkeln begegnen.
Würde ich jederzeit wieder kaufen; 100% Empfehlung für Controller, SixSigma's, QMler, Prozessler oder Leute, die ihre Statistikkenntnisse abrunden wollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Das Themen des Buches sind aufeinanderfolgend gelungen gestaltet. Das Buch lässt sich gut und innerhalb weniger Tage verständlich runterlesen begleitet von amüsanten Beispielen und Bildern, die die Beispiele teils erläutern sollen.
Mehr kann man sich nicht aus dem Buch erhoffen. Es ist unbrauchbar für mein Studienfach Statistik für Ökonomen, wesewegen ich mir andere Bücher zulegen muss. Ich hatte mir aus dem Buch mehr erhofft, obwohl meine Ansprüche nicht so hoch waren, da es fast 2 Jahre her war, als ich eine Schule besucht hatte und mit dementsprechend niedrigen Vorkenntnissen in das Fach an der Universität gegangen bin. Aus dem Grund habe ich mir dieses einfach gestaltete Buch zugelegt. Aber anscheinend ist es zu einfach gestaltet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2001
Das Taschenbuch von Walter Krämer, dient dazu einen raschen Einstieg in die sonst eher schwerfällig erklärte Statistik zu bekommen. Es macht Lust sich näher (mit weiterführender Literatur) mit der Statistik zu befassen. Besonders ich als Studentin profitierte von dem Buch - als interessanter Zusatz zur trockenen mathematischen Statistik-Vorlesung.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2004
Um ein Verständnis für statistische Angaben in den Medien zu bekommen, reicht dieses Taschenbuch u.U. aus, keinesfalls kann man damit jedoch eine Statistikvorlesung einer Uni nachvollziehen (wobei dies auch nicht Ziel des Autors ist). Zusätzlich zu der Einführung in die Statistik gibt der Autor auch noch Hinweise für die "richtige" Präsentation von Daten. Für diese Auswahl und Darstellung der inhaltichen Schwerpunkte würde ich 4-5 Sterne vergeben. Abzug gibt es allerdings zum einen für die veralteten Beispiele und zum anderen für die veraltete weiterführende Literatur, die überwiegend aus den 80er Jahre stammt.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. September 2013
Eine nicht ganz leichte Lektüre
Wer von Krämers Büchern wie ‚So lügt man mit Statistik‘ angetan ist und nun zu seinem Buch ‚Statistik verstehen‘ greift, der sollte zunächst einmal das Buch durchblättern. Da erkennt man sofort, hier spielt Mathematik doch eine erhebliche Rolle. Und die Behauptung auf der Rückseite des Buches ‚Wer die vier Grundrechenarten beherrscht, wird auch die Beispiele nachvollziehen können‘, ist offenbar von einem geschrieben, für den Mathematik kein Problem ist.
Krämers Buch ist zweifellos sehr wichtig, denn Statistiken spielen in unserem Leben eine bedeutende Rolle. Sie richtig zu verstehen, sich nicht täuschen zu lassen, dazu bietet auch dieses Buch Krämers eine wertvolle Hilfe. Aber schnell wird dem Leser klar, dass man nicht nur etwas von Mathematik verstehen muss, die Materie ist an sich schon äußerst vielschichtig und kompliziert
Nun empfiehlt Krämer selbst schon mal, Seiten zu überschlagen. Diesem Rat sollte man folgen und die Möglichkeit nutzen, zu mathematisch unterlegte Aussagen einfach zu überschlagen. Dabei bleibt dann noch sehr viel, was wichtig und interessant ist. Man erfährt zum Beispiel, wie Indexzahlen entstehen, was eigentlich das Bruttosozialprodukt ist. Ausführlich bespricht der Autor Bevölkerungsprognosen, die Frage der Mortalität und Lebenserwartung, und natürlich wird man informiert, wie man Schaubilder, graphische Darstellungen richtig sehen muss, um nicht zu Fehlurteilen zu kommen. Krämer erläutert alle Aussagen mit aktuellem Material. Schon allein diese vielen Statistiken machen das Buch lesenswert. Krämers Buch ist komplizierter als andere Bücher des Autors, aber die Mühe, sich mit ihnen zu beschäftigen, lohnt sich allemal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2008
Von dem Buch "Statistik verstehen" von Walter Krämer hatte ich mir eine einfache und verständliche Auffrischung meiner eingerosteten und rudimentären Statistik- Kenntnisse, die ich noch aus dem Grundstudium hatte, erhofft. Herr Krämer spricht in der Tat eine sehr einfache Sprache, sodass sich der Text gut runterliest. Leider geht das Buch kaum über die grundlegende deskrpitive Statistik hinaus (bis auf S. 183-203: Korrelation und Kausalität), sodass ich es nur für Menschen, die sich "sanft" an Statistik nähern wollen, empfehlen kann. Inhaltlich würde ich "Statistik verstehen" eher der Soziologie, Politologie und Wirtschaftswissenschaft zuordnen, da viele vorgestellte Verfahren für Psychologen nicht relevant sind sind. Es könnte aber sein, dass Medizin- Studenten bei der Interpretation von Grafiken in Studien geholfen wird. Für diejenigen, deren schulische Bildung schon Jahrzehnte zurück liegt, kann ein Blick in diese Publikation aber durchaus lohnen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden