Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Jetzt informieren Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. April 2005
Über Nathan den Weisen gibt es viele Bücher, viel Sekundärliteratur. In diesem ganzen Dschungel, der oft alten Besprechungen scheint dieses Buch hell hervor. Aktueller Bezug zu fanatischen Gläubigen aller Glaubensarten wird hier hergestellt. Faszinierend, dass Lessing mit diesem Buch über Toleranz nicht nur seiner Zeit, sondern auch heutiger Denkweise weit voraus war. Es geht nicht nur um Toleranz gegen Juden - dieser Bezug war in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg bisher immer bevorzugter Blickpunkt, sondern auch um Toleranz gegen Moslem, nicht nur Toleranz, sondern Verstehen der anderen Glaubensrichtungen.
Das Buch bietet viele Konzepte, Hinweise und Deutungsmuster anhand neuen Berichten und dem "Nathan" von Lessing. Hochaktuell, immer wieder neu.
Für alle Leser empfehlenswert, auch für Lehrer, damit der Nathan nicht nur als altes Buch gelesen und verstanden wird.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2006
Karl-Josef Kuschel hat das Lessing-Jahr 2004 zum Anlass genommen, die Vision einer Versöhnung von Islam, Judentum und Christentum erneut als Programm für eine gerechtere Zukunft aufzugreifen.
Die aktuelle Situation weltweit empfiehlt sich als Motivation, das 225 Jahre alte Werk immer wieder zu lesen und in die Tat umzusetzen. Bewusstheit zu schaffen war wohl Anliegen von K.J. Kuschel. Es ist ihm gelungen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden