find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2011
Professor Habakuk Tibatong, genervt von seinen bisherigen Misserfolgen und von der geringen Akzeptanz bei seinen Kollegen, verlässt zusammen mit seinem Adoptivsohn Tim Tintenklecks und seinem Hausschwein Wutz seine alte Heimat und begibt sich Hals über Kopf auf die Suche nach einem neuen zu Hause. Er, Tim und Wutz finden sich auf einer Insel wieder und bennen sie nach den beiden Anfangsbuchstaben ihrer Namen: Titiwu. Nachdem der Professor sich eingelebt und den Inselbewohnern das Sprechen beigebracht hat, wird ein Eisberg ausfindig gemacht, der ein seltsames Ei enthält. Und aus diesem Ei schlüpft ausgerechnet ein Urmel, von dem der Professor stets behauptete, es sei das Bindeglied zwischen den Dinosauriern und den Säugetieren. Um seinen alten Kollegen einen Beweis zu liefern, berichtet Habakuk Tibatong von seinem Fund. Ein folgenschwerer und verhängnisvoller Fehler, wie sich schon bald herausstellt...

Lang ist es her, als Max Kruse seinen Kinderbuchklassiker "Urmel aus dem Eis" veröffentlichte. Mittlerweile umfasst diese Kinderbuchreihe elf Teile, wenn man die Bände für Leseanfänger mal außen vor lässt. Von 1969 bis 2008 erschienen unzählige Versionen über das niedliche Urtier. So wurden neben dieser Urfassung der Augsburger Puppenkiste von 1969 eine 26-teilige Zeichentrickserie (1995 bis 1997) ausgestrahlt, zwei Kinofilme herausgebracht, Hörbücher produziert und sogar eine Theaterfassung des Stücks gezeigt. Und nicht zuletzt ist das Urmel mittlerweile sogar das Maskottchen unserer Eishockey-Nationalmannschaft.

In meinen Augen ist allerdings nichts so gut wie das Original, das ich seit 1998 kenne. Die Geschichte über das Urmel, das aus dem Ei(s) schlüpft, wurde meiner Meinung nach nie wieder so liebevoll umgesetzt wie hier. Die vielen Merkmale und Wiedererkennungswerte, die dem Zuschauer hier geliefert werden, haben längst den Eingang in den täglichen Sprachgebrauch gefunden. Die Sprachfehler (Ping, der Pinguin: "pf" statt "sch" / Schusch, der Schuhschnabel: "l" statt "r" / Wawa, der Waran: "sch" statt "z" / Seeelefant: "ö" statt "e" und "i") sind sicherlich jedem ein Begriff, genau so wie die vielen wiedererkennbaren Details und Situationen, mit denen der Zuschauer immer wieder konfrontiert wird. Highlights sind hierbei sicherlich der Streit um Wawas Riesenmuschel, und der immer wiederkehrende sowie niedliche Soundtrack, der - dem Seeelefant sei Dank - auch einige deutsche Volkslieder enthält. Hinzu kommen eine für damalige Verhältnisse ziemlich aufwändige Inszenierung sowie die liebevolle und detailreiche Ausstattung. Natürlich ist dieses Stück vor allem für Kinder gemacht, aber auch Erwachsene und vor allem Nostalgiker kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2017
Ich habe das Hörspiel für meinen 5 jährigen Enkel gekauft, da ich selbst als Kind bekennender Augsburger Puppenkiste - Fan war. Es hat sich nichts geändert, alle erliegen der quäkenden Stimme vom pfiffigen Urmel. Seitdem haben wir uns auch Bilderbücher und Vorlesebücher vom Urmel mit großem Vergnügen "angetan".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2017
Für mich war das eine Reise in die Kindheit, schön, dass es diese Klassiker nun auf DVD gibt. Mehr kann man dazu nicht sagen, klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Da ich nicht möchte, dass meine Kinder gefühlte 10 Stunden Werbung über sich ergehen lassen müssen, wenn sie einen 1-stündigen Film schauen und im Fernseher heutzutage sowieso größtenteils "Mist" läuft, habe ich angefangen Kinderfilme zu kaufen, die meines Erachtens "gut für Kinder" sind. Die Augsburger Puppenkiste darf dabei nicht fehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2017
Absolut süßes buch! Meine kinder hören gebannt zu, wenn ich ihnen vorlese... die geschichte ist sehr liebevoll durchdacht. Wir werden sie sicher noch oft lesen...❤️
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Meine Kinder lieben dieses Buch und wir lesen es nun schon zum dritten mal und es ist auch noch kein Ende in Sicht... schöne kurze Geschichten ideal zum Vorlesen abends, witzig und fantasievoll geschrieben... ein Klassiker!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2009
Egal wie alt man ist.
Die Pupenkiste gehört in jeses Leben hinein. Genau wie die Grimmsmärchen.

Pflichtprogramm!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Die Produktion aus Augsburg und den Hessischen Rundfunk habe ich schon als kind sehr gerne geschaut. Und diese Sammlerbox ist super genial, dadurch das es diese Produktion auch als Hörspiel mit dabei gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Sind mit allem zufrieden, alles gut geklappt. Unsere Kinder lieben die CD - einfach gut.
Liebenswert und empfehlenswert.
Immer wieder gerne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2010
Puppentheater vom Feinsten - es muß nicht 3D oder Computeranimation sein - hier wird noch von Hand gearbeitet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden