Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
2
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2013
Ich halte die 8. Auflage in den Händen und frische "altes" Statistikwissen auf. Die bei mir im Laufe der Zeit entstandenen Wissenlücken schließt der Autor nur ungern, der kürzeste Kommentar lautet deshalb: "Er zeigt nicht, wie er es macht!". (Textbeispiel: Die unter Verwendung der Rekursionsformel berechneten erwarteten Häufigkeit....). Kann man das auch vorführen?

Häufig fällt auf, dass der Autor Wissenlücken des Lernenden nicht antizipieren will; Quasi-Credo: Der Schüler ist egal. Nur Wissenschaft ist wichtig.

Vielen Schritten kann man deshalb nicht schnell genug folgen, einfach weil sie nicht hinreichend erklärt sind. Herleitungen sind zu kurz. Nebenhinweise fehlen. Das kostet wertvolle Lernzeit. Ich erwarte aber gerade von "guten" Autoren, dass sie nicht mit Hilfen und Erklärungen geizen. Auch das "sprachliche Vorlesen" einer Formel kann sehr hilfreich sein, wenn es um (neue) mathetische Terminologien geht.

Eigentlich schade, wenn Autoren/Professoren ihr Wissen nur elitär weitergeben möchten, obwohl es mit wenig Aufwand deutlich sinnvoller geschehen könnte. Das fängt mit der inhaltlichen Beschriftung einer Tabelle an und endet damit, das griechische Alphabet im Anhang zu listen. Ist Lernen unerwünscht oder weshalb macht man es schwer?
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2015
Das Einführungswerk von Prof. Schlittgen ist ein seit mittlerweile Jahrzehnten bewährtes Standardwerk. Es gibt zwar mittlerweile viele literarische Einführungen zur Statistik, die zuweilen auch für Erstsemster einfach geschrieben sind, denen es aber dann letztlich doch an der notwendigen Substanz fehlt. Das ist hier eindeutig nicht der Fall. Es werden alle Gebiete abgedeckt und ausgehend von Herleitungen mit vielen praktischen Beispielen und Aufgaben erläutert und nahegebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden