CM CM Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
4
3,5 von 5 Sternen
Logik der Produktionslogistik
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:44,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 30. Dezember 2009
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil die Formeln sehr klar und deutlich Hergeleitet sind, sodass man sich leicht tut, diese auch später zu verstehen und anzuwenden. Ebenso werden die Problematiken in dem Buch detaillierter erklärt und nicht wie in anderen Lehrbücher kurz angeschnitten.
Was ich auch ganz gut gefunden habe, waren die grafischen Darstellungen und sehr viele und ausführliche Bespiele zu jedem Thema.
Fazit ich kann das Buch einem Studenten der Wirtschafsinformatik oder der Wirtschaftswissenschaften nur empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2011
Für mich enthalten die Vorlesungen zur Produktion und Logistik zu viele Formeln und Verfahren. Die vorgeschlagenen Bücher helfen mir nicht wirklich weiter. Geholfen hat mir dieses Buch! Was bei Tempelmeier, Domschke, Voß, Thonemann u.a. auf wenigen Zeilen dargestellt ist, wird in diesem Buch auf mehreren Seiten dargestellt. Die Herleitungen der Formeln habe selbst ich verstanden. Auch die Beispiele werden Schritt für Schritt vorgerechnet. Durch dieses Buch fühlte ich mich auf meine Prüfung gut vorbereitet. Für mich überraschend erzielte ich sogar eine gute Note. Jedem Studierenden kann ich dieses Buch nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2011
Als Studierender der Wirtschaftsinformatik, der dieses Semester die Vorlesung "Produktion und Logisitk" des Professor Dr. Herrmann besucht, kann ich dieses Buch nicht ausreichend aus der Sicht eines Aussenstehenden betrachten und versuche dies auch nicht.

Vielmehr versuche ich, dieses Buch aus Sicht eines Studierenden zu bewerten, der sich derzeit auf seine Prüfungen vorbereitet.
Und hier erreicht das Buch seine volle Kraft, wodurch ich auch denke, dass es für den von mir nicht besprochenen Teil seine Wirkung erfüllt.

Denn gerade zu den in den Vorlesungen besprochenen Themen ist dieses Buch ein wertvoller Begleiter.
Es bietet hierfür eine sehr angenehme, Schritt für Schritt besprochene Herangehensweise an die Themen. So können diese gut verstanden und somit auch nachvollzogen werden.
Hier seien noch die zahlreichen, zur Demonstration dienenden Beispiele erwähnt. Diese sind zwar gut, um die Themen zu vertiefen, bei manchen wäre aber eine größere Abweichung zu den Beispielen während der Vorlesung empfehlenswert, da sie so auch einen größeren Lerneffekt beim Nachrechnen erzielen würden.
So unterscheidet sich beispielsweise Beispiel 18 im Kapitel 3 "Ressourcenbelegungsplanung" nur darin zum der Übung währen der Vorlesung, dass zu den Bearbeitungszeiten jeder Periode und Station 1 addiert, bzw einmal subtrahiert wurde.

Auch für die Art Leser, die sich tiefgreifender über den Themenbereich informieren will, ist durch zahlreiche Querverweise auf andere wichtige Buchtitel eine solide Grundlage geschaffen worden.

Die einzige Einschränkung bei der Empfehlung dieses Buches, welche auch für den abgezogenen Stern verantwortlich ist, ist die sehr trockene und mühevolle Einführung des ersten Kapitels.
Dieser Beginn des Buches ist leider nicht (Anmerkung: Da ich aufgrund dieses mühevollen Einstiegs in das Buch mit Kapitel 3 fortfuhr müsste hier eventuell "zu spät" stehen) vom selben didaktische Niveau, welches besonders mit Kapitel 3 "Resourcenbelegungsplanung", Kapitel 4 "Einstufige Losgrößenprobleme" und Kapitel 5 "Mehrstufige Losgrößenprobleme" erreicht wird.
Von den restlichen Kapiteln lasse ich mich gerne noch während des nächsten Semesters überzeugen.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass dieses Buch, in Verbindung mit der Vorlesung, für den geneigten Studenten, mit Interesse an logistischen Prozessen, eine wohl sehr gute und interessante Grundlage für das weitere Studium legt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2010
Ich finde das Buch für Studenten der Wirtschaftsinformatik überhaupt nicht geeignet. Es ist sehr kompliziert geschrieben und für Neulinge im Fachbereich Produktion und Logistik viel zu tiefgründig und umfangreich. Als Nachschlagewerk ist es ebenfalls nicht geeignet, da man sich schon in der Materie auskennen muss, um überhaupt einen Anhaltspunkt zu haben, unter welchem Begriff man suchen muss.
Fazit:
Es ist ein Buch, das möglicherweise für Leute geeignet ist, die bereits Wissen auf dem Gebiet haben aber keinesfalls für Studenten. Weiterhin macht es überhaupt keinen Spaß in dem Buch zu lesen, da es sehr komplex und uninteressant geschrieben ist.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken