flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
16
4,4 von 5 Sternen
Frauenkraft, Frauenweisheit: Mit Freude den eigenen Weg gehen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:20,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 4. Juli 2014
Dieses Buch ist nicht nur zum Durchlesen gut, nein ich werde damit auch arbeiten.
Habe es gleich für meine beiden Töchter gekauft , weil ich möchte das sie vielleicht für ihr Leben daraus was entnehmen können um sich ihr Leben zu verbessern oder zu verändern.
Meine Freundin ist auch ganz begeistert von dem Buch und teilte mir mit das sie danach schon arbeitet, find ich schon toll!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Welche Frau sich in diesem Buch nicht wiederfinden würde, das wäre mir schleierhaft. Es sei denn natürlich sie wäre aus dem kräftezehrenden Alltragstrott, von dem Luisa hier schreibt, bereits ausgerissen. Und selbst dann würde sie eben ihr altes Ich erkennen.
Es geht hier viel um die tragende, aufopfernde Rolle der Frau in unserer Gesellschaft. Den Familien, Partnerschaften, Freundschaften und Jobs. Darum, wieviel Last wir auf unseren Schultern tragen und womöglich unser Leben lang glauben "das muß so sein", das sei normal. Ist es unter Umständen. Und dennoch an der Zeit einmal Bilanz zu ziehen, ehrlich zu uns selbst zu sein und das eigene Glück zu suchen. Ein Glück, welches nicht nur in der Dienstleistung an unseren Mitmenschen und Lebensumständen zu finden sein kann. Ganz im Gegenteil. In der Ruhe liegt die Kraft.
Luisa gibt hier viele Beispiele von Situationen und festgefahrenen Gemeinschaften. Aber auch Möglichkeiten da auszusteigen und zurück zu sich selbst zu finden. An vielen Stellen mußte ich an die ein oder andere Frau denken, die ich kenne. Häufig erkannte ich mich selbst wieder.
Auch dann, wenn wir bereits auf einem guten Weg sind, kann dieses Buch uns daran erinnern, nicht von ihm ab zu kommen. Daran dass wir alle ein Recht darauf haben, glücklich zu sein. Zeit für uns zu haben. Dinge zu tun, die uns Freude bereiten und Kraft geben.
Es geht also um Frauen. Unsere Veranlagungen, Werte, Prägungen und Urinstinkte. Klar ist es auch magisch. Doch denke ich dass man dieses Werk auch ohne Bedenken an die ständig gestressten Mütter, hetzenden Karrierefrauen und solche im goldenen Käfig reichen kann, die eigentlich mit Spiritualität weniger am Hut haben. Selbst die erkennen vermutlich ihre tief verborgenen Fähigkeiten, Anlagen und Sehnsüchte darin...
Sollte man eigentlich jeder Frau, jeden Alters und in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu lesen geben. Fabelhaft!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Ein unglaublich schönes Buch. Der Text ist sehr intelligent und interessant geschrieben. Ein muss für jede Frau die was auf sich hält
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2017
Mag sein dass das Buch gute Impulse enthält. Jedoch habe ich es nach einigen Kapiteln weggelegt. Die Autotin scheint ein sehr negatives Männerbild zu haben und es wirkt größtenteils recht frustriert. ...auch was sie über Mütter und Töchter schreibt wirkt sehr!! frustriert.
Zu diesem Thema gibt es sicher besseres!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Eines der besten Bücher von Luisa Francia.
Die Aufmachung ist sehr schön und das Buch lädt zum lesen und Nachschlagen und wieder lesen ein.
Luisa Francia schenkt uns mit dem Buch geballte, nährende, wohltuende Weisheit eines bunten und mit viel Erfahrungen gespickten Frauenleben. Wirklich sehr schön!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Es ist erstaunlich, daß die Autorin nach so vielen Jahren und eine Menge Büchern trotzdem noch so viel sagen und ausdrücken kann. Das neue Buch von Luisa Francia mit dem Untertitel „Mit Freude den eigenen Weg gehen“ zeigt mal wieder auf, an was sie uns immer wieder erinnert und in uns wach rüttelt. Obwohl ich fast alle Bücher der wundervollen Autorin gelesen und auch verinnerlicht habe, kommt doch immer wieder mal der Punkt, wo frau in alte Muster fällt oder an eine Lebenswegabzweigung gerät, an der man sich etwas verirrt. Daher ist es ganz wichtig, dass man sich von Zeit zu Zeit wieder zu Recht rücken läßt.
In 21 Kapiteln beschreibt die Autorin wie sie zu ihrer eigenen Kraft gefunden hat und erzählt auch von ihrem Weg, der sie dahin gebracht hat. Sie erzählt auch von eigenen schrecklichen Erlebnissen und wie sie sich wieder selbst auf die Beine gestellt hat. Ebenso bringt sie Leitsprüche oder einzelne Worte in spirituelle Verbindung – sie reiht alles auf, wie auf eine Glückskette. Sie hält auch sich den Spiegel vor und läßt die Leserinnen davon profitieren. Sie versucht, uns die Angst zu erklären, mit der uns die Medien, die Werbung, die Familie oder auch die Regierung schocken will, so dass die „Angst im Nacken“ uns nicht mehr schaudern läßt. Die Angst vorm allein sein, die angeblich so schrecklich ist, wandelt sie ins All-eins-sein und nimmt diesem „schwarzen Loch“ das Üble.
Sie fordert die Leserin auf, sich selbst zu stärken, denn nur dann kann sie auch stärkend für andere da sein – Familie, Arbeitsstelle, Ehrenamt, das kann eine nur leisten, wenn sie für sich „Boden unter den Füßen“ gefunden hat. Dazu ist es auch wichtig, sich Ahninnen oder Vorbilder zu suchen, von denen sie eine Kraft holen kann. Dazu gibt sie viele Beispiele von Lebenden oder Vergangenen, von Königinnen, Göttinnen, aus alter und aus neuer Geschichte.
Die Autorin stößt uns mit der Nase auf „Krafträuber“ von denen wir uns lösen sollten und zur Bestärkung lieber aus „Kraftquellen“ schöpfen, die uns gut tun und stärkend auf uns wirken.
Auch erzählt sie davon, wie lustvoll es sein kann, sich mit Pflanzen oder Tieren zu verbinden. Hinzuhören, was uns Steine oder alte Quellen zu erzählen haben und das magische, einen Baum zum Freund zu haben. Sie möchte unsere Wahrnehmung verstärken und das Thema „Entschleunigung“ hat eine neue Bedeutung – sich mal wieder als Kind fühlen, in dem wir jedes einfache Alltagsding neu entdecken; mit verbundenen Augen, barfuß oder mit verstopften Ohren. Sich einfach einen neuen Blick auf die Welt erobern und sich daran freuen.
Sind Familienverbände immer freudvoll? Ist es ein Muß, die Eltern zu pflegen? Soll man sich für die Kinder „abrackern“ bis zum Umfallen? Diese Fragen bringt die Autorin aufs Tablett und regt zum Nachdenken in den verschiedensten Fällen an. Ist es nicht ehrlicher, offen zu entscheiden in wieweit ich mich in die Familie einbringe. Ich bin keine schlechte Tochter, nur wenn mir die Pflege der Eltern zuviel wird. Jede soll sich dem stellen, was sie selbst leisten kann, ohne die Norm „das macht man so“. Ebenso wichtig sind die Freundinnen, die sich im Laufe der Jahre auch verändern können; es werden eben andere Wege beschritten. So gibt es Trennungen, die manchmal leicht und automatisch verlaufen und bald schon kommen neue Begegnungen, die das Alte ablösen.
Ein ganz wichtiges Kapitel erzählt von der „Frauenbewegung“ – von den Anfängen der Suffragetten bis zu den eigenen Erfahrungen der Autorin. Auch Erzählungen aus ihrer eigenen Familie zeigen auf, dass sich Luisa Francia nicht scheut, von eigenen Problemen zu erzählen um zu zeigen, dass bei ihr auch nicht immer alles „rund“ gelaufen ist oder sie von jeglichem „Schrecken“ verschont blieb. Dies kommt bestimmt auch daher, weil die Autorin mit der „Macht der Worte“ glänzend jonglieren kann und – oft wie ein Mantra – das Problematische ins Wundervolle wandelt.
Nach jedem Kapitel gibt sie Anregungen für ein Ritual, das sowohl alleine oder auch mit Freundinnen durchgeführt werden kann. Es dient als Anregung, aber nicht als Dogma.
Hinzu kommt, dass die liebevolle Gestaltung des Buches mit vielen Fotos und handgemalten Bildern der Autorin eine wahre Augenweide ist und einlädt, immer Neues zu entdecken.
Dieses künstlerisch aufwendige Buch ist ein wahres Juwel im Bücherregal und erfreut jedes Mal mein Herz, wenn ich es in die Hand nehme.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Mein erstes Buch von Luisa Francia. Ich gebe nur 4 Sterne, weil mir die Sicht auf Männer zu einseitig ist. (Das ist mir immer wieder aufgefallen, ein sehr negtives Männerbild, manchmal schon fast aggressiv und ein bißchen in der Opferrolle). Ich verstehe, dass ihre Sicht aus einer schwierigen Vater-Beziehung entstanden ist. Aber das ist meiner Meinung nach nicht der Weg, wie Männer und Frauen Frieden schließen können.
Wie viele blöde Frauen gibt es denn, die ihre Haare blond färben und nix anderes im Hirn haben als Top Model und
Shoppen.
Der richtige Weg wäre, dass wir idealerweise alle in unsere eigene Kraft finden. Das interpretiere ich als den lebensweg von L. Francia. Dafür hat sie Etliches auf sich genommen. Das Buch beinhaltet viele gute Impulse und Vorschläge, wie jede und jeder in seine eigene Kraft findet. Es ist ein Buch zum Reinlesen, reflektieren, weglegen, wieder zur Hand nehmen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Ich werde aufgefordert. Also bewerte ich.
Natürlich gefällt mir dieser Artikel, sonst würde ich ihn wohl kaum bestellen.
Empfehlen würde ich ihn allen weiblichen Wesen...und vielleicht sogar den Männern.
Danke der Autorin für ihr neues, hervorragendes Werk
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2014
Wunderbares Buch - ich kann nur "Danke"sagen an Luisa Francia. Ihre Worte haben mich berührt und innerlich aufgefordert immer wieder den Blick für den eigenen Raum neu zu öffnen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2016
Kenne Luisas Bücher noch nicht lange, aber ich kann sie nur empfehlen, wenn man Erweckung und Stärkung seiner Ur-Kraft als Frau
sucht. Hier habe ich viele Kapitel gefunden die mich mitten ins Zentrum treffen. Danke Luisa:)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden