Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

1,0 von 5 Sternen
1
1,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2007
Es ist schon witzig, daß sich trotz oder gerade wegen steigender Trefferquoten der modernen Wettervorhersage im Zeitraum bis 10 Tage, die "Hundertjährigen Kalender" immer noch einer Beliebheit erfreuen. Welche Vision: das Wetter jeden Tages der Zukunft steht jetzt schon in der Sternen! Im jährlichen Wechsel übernimmt jeder der sieben (antiken) Planeten einmal das Zepter in die Hand und regelt das Treiben der Hoch-und Tiefdruckgebiete durch die Lufthülle und bestimmt, ob mein neues Salatbeet am 14. Juni 2011 mit kräftiger Sonnenstrahlung beschienen oder im Hagelschauer zerstört wird.

Nein es mußte ja so kommen: die Verpestung unserer Lufthülle hat auch die Sternenwelt durcheinandergebracht. Der Klimawandel hat sich im Planetenlauf abgezeichnet. Wie sonst könnte der Autor in Zeiten wie dieser eine stimmige Prognose für die Jahre 2008-2012 wagen? Daß diese Prognose stimmt, ist ja ohnehin sicher, ob's Wetter sich ändert oder bleibt wie es ist.
Ein Buch für Menschen, die großzügig mit der Einordung von Fiktion und Wirklichkeit umgehen können.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken