Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2017
Gute Methoden wie immer im wie immer nett zu lesenden Stil zusammengefasst, auch sehr lobenswert, dass eigene Methoden transparent gemacht werden. Ich hatte mich schon immer gefragt, wie Frau Asgodom wohl arbeitet.... was aber dann doch nervt ist die Tatsache, dass sie viele Methoden als "ihre" bezeichnet und auf Nennung ihres Namens bei der Anwendung oder Nutzung besteht, die eindeutig allgemein gültige Methoden aus verschiedenen psychotherapeutischen Verfahren bilden und somit nicht Frau Asgodom "gehören". Hier übertreibt sie es etwas, ansonsten nettes Buch vor allem für angehende Coaches oder Leute die wissen wollen was da gemacht wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2017
Für Coachinganfänger ein absolutes Muss. Ich bin total begeistert und gefangen von der humorvollen und einfachen Art dieses Hörbuches. Jeder der bei diesem Thema noch in den Anfängen steht, profitiert von der wundervollen Erklärweise von Sabine Asgodom. Ferner ist ihre persönliche Stimme geradezu perfekt und bringt eine wahnsinnige Leichtigkeit beim hören mit sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
5 Sterne, weil Frau Asgodom ihre Erfahrungen sehr praktisch vermittelt und diese gerade für Einsteiger nützlich sind. Perfekte Techniken zum Reframing!
Zwar etwas "reisserisch", aber erfrischend im Vergleich zu trockener Fachliteratur!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Das beste Buch über COACHing, das ich je gelesen und angewedet habe ...
und ich habe viele Bücher zu diesem Thema gelesen ;) ... aus der ganzen Welt.
Danke Sabine Asgodom :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Ich arbeite selbst als Coach und das Buch bietet tatsächlich noch mal ein paar Inspirationen. Allerdings vermisse ich etwas die Übersichtlichkeit. Im Inhaltsverzeichnis stehen zwar hübsch alle sehr kreativ benannten Coachingansätze. Aber mir fehlt im Inhaltsverzeichnis eine Sortierung nach Einsatzmöglichkeiten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Ich habe dieses Buch erworben, weil ich ein Video gesehen habe, in dem Frau Asgodom als Speaker aufgetreten ist. Ich hatte hier eher mit Handlungsempfehlungen gerechnet, ich hatte mir aber zugegebenermaßen auch vorher nichts zu dem Buch durchgelesen. Ich war dann aber doch überrascht über die Praxisbeispiele, die einen selber mit coachen, weil man sich immer fragt, wie man selber reagiert hätte. Man findet mit diesem Buch sowohl subtilen Zugang zu Frau Asgodoms Art des Coaching, als Zugang zu sich selber.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Ein Buch, das leicht und locker zu lesen ist.

Nach einer Einleitung, in der die Autorin u.a. ihre Voraussetzungen für "jeder kann coachen" definiert, führt sie ihre verschiedenen Ansätze - Impulse genannt - strukturiert und mit Hinweisen zur Anwendung detailliert auf.

Ein ausgebildeter Coach (egal welcher "Schule") wird viel Bekanntes entdecken nur in anderem Gewand. Und das ist m.E. auch gut so. Coaching hat etwas mit Zielen und Lösungen zu tun und daher mit Leichtigkeit. Die Beschreibungen sind eine nützliche Hilfestellung, um Vorgehensweisen im Coaching zu erklären ohne schwergängige, aus Therapie und Psychologie kommende Erläuterungen verwenden zu müssen.

Das Buch ist ein weiterer Schritt auf dem Weg Coaching aus der "Therapie-Ecke" herauszuholen und in die Richtung Lösungsfindung zu schieben.

Den Abzug eines Sterns gibt es von mir für die vielen Hinweise auf die Fernseh-Sendung. Beim Lesen der ersten 50 Seiten habe ich ernsthaft überlegt, das Buch wegzulegen und ob der Untertitel "Das Buch zur Sendung" fehlt.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2012
Eigentlich ziehe ich beim Thema Coaching die Fachbücher den populären Werken vor. Doch warum nicht mal einen Blick in das Buch von Sabine Asgodom werfen? Zwar gibt sie in ihrer TV-Serie allzu viele Ratschläge, als dass von einem echten "Coaching" die Rede sein könnte, aber das ist wohl der Kürze der Beratungszeit geschuldet.

Also, ich habe das Buch ohne größere Erwartungen angelesen. Und auf einmal kam ich aus dem Lesen nicht mehr raus. Statt nur theoretisch zu berichten, wie es gehen könnte, macht die Autorin das Coaching vor. Man erlebt, wie es gelingen kann, eingefahrene Situationen in Bewegung und neue Gedanken in einen Kopf zu bringen. Diese Lektüre lohnt sich nicht nur für Coachs, sondern auch für alle Menschen, die sich verändern wollen.

Wer sich tiefer mit der Coachingmaterie befassen will, dem empfehle ich gerne zusätzlich mein Lieblingsbuch: Die 100 besten Coaching-Übungen: Das große Workbook für Einsteiger und Profis zur Entwicklung der eigenen Coaching-Fähigkeiten. Hier wird man in 100 sehr lebendigen Übungen, auch Fallbeispielen, zum Proficoach ausgebildet.
0Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2012
'So coache ich - und du kannst das auch!' - so könnte man Sabine Asgogoms Buch salopp zusammen fassen.

Die Autorin stellt in ihrem neuesten Werk nicht nur in vielen eindrücklichen Beispielen dar, wie das von ihr entwickelte 'Lösungsorientierte Kurzcoaching' in der Praxis aussieht, sondern sie hebt darüber hinaus das Coaching schlichtweg von seinem Podest herunter: sie postuliert, dass jeder - zumindest bis zu einem bestimmten Punkt - andere coachen kann.
Mit diesem revolutionären Gedanken bricht sie ein Tabu. Sie verleiht damit Nicht-Fachleuten Kompetenz, was vermutlich auch Gegner auf den Plan rufen wird. Das Wunderbare an diesem Buch: Sabine Asgodom traut Menschen mit einem gesunden Menschenverstand, mit Herz und Einfühlungsvermögen, einem gewissen Weitblick und mit entsprechenden Tools zu, andere Menschen in ihrem Lebensumfeld zu coachen - d.h. ihnen zu helfen, zu Lösungen zu gelangen. Es ist im Grunde genommen wieder eines ihrer leidenschaftlichen Plädoyers für die Stärken in uns Menschen.

Neben dem Profi-Coaching wird Coachen damit auch zu einem alltäglichen Instrument für das alltägliche Leben, von alltäglichen Menschen durchführbar. Wow! - Mit ihren wunderbar auf den Punkt gebrachten Tools eröffnet Sabine Asgodom damit vielen Menschen neue Wege, bei innerpsychischen Konflikten, Rollenkonflikten, in Alltags- oder Berufsfragen zu mehr Klarheit zu gelangen und für sich selbst eine Lösung zu finden - oder anderen dabei helfen. Wie klasse, wenn dieses Wissen kein Geheimwissen für Fachleute bleibt! Für viele Menschen wird es zur Fund- und Schatzgrube werden. Auch ich selbst habe wieder neue Ideen erhalten, die ich zum Beispiel - etwas abgeändert - im Lerncoaching mit Kindern oder im Psychologie-Unterricht einsetzen kann. Aber auch persönlich hat mich dieses Buch bereichert.

Absolut verdiente 5 Sterne für ein sehr weises Buch, das die soziale Kompetenz in uns Menschen stärkt - für mich auch ein gesellschaftlicher Beitrag zu mehr Mitmenschlichkeit. Ein motivierendes, inspirierendes, spannendes und praxisnahes Buch - voller Optimismus und Klarheit, voller Ideen und wertvoller Impulse, voller Kreativität und Esprit - geschrieben von einer Mutmacherin, Vordenkerin und Visionärin, die an die Möglichkeiten und Stärken im Menschen glaubt und die es mit ihrer feinsinnigen Art versteht, die Potenziale von Menschen zur Entfaltung zu bringen. Ich bin begeistert - unbedingt lesenswert!
Jutta Wimmer
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Das neue Buch von Sabine Asgodom beginnt mit dem Satz: "So coache ich. Dieser Titel hat Sie offensichtlich neugierig gemacht. Das war der Sinn des Ganzen!" Echt Asgodom, man ist gespannt. Die Einleitung umfasst nur zweieinhalb Seiten, trotzdem steht alles drin, was der Leser wissen muss: Dieses Buch ist kein Fachbuch. Sabine Asgodom beschreibt in normaler, jedem verständlicher Sprache ihre Art zu coachen.

Sie behauptet: Jeder kann coachen. Man muss nicht studieren oder eine lange Ausbildung absolvieren, um coachen zu können! Das ist sensationell. Außerdem verrät Sabine Asgodom, die keine Ausbildung absolviert hat und zu Beginn ihrer Tätigkeit den Begriff Coaching noch nicht einmal kannte, die Geheimnisse ihrer Coaching-Methode.

Die professionellen Kollegen von Sabine Asgodom können von diesem Buch natürlich profitieren. Das Besondere aber ist, dass jede Leserin und jeder Leser Coaching-Methoden und Coaching-Impulse anwenden kann - bei sich selber, bei Freunden, Bekannten und Kollegen. Trotzdem muss kein professioneller Coach die Konkurrenz befürchten - das macht Sabine Asgodom am Beispiel der Fußballtrainer deutlich. Denn man kann noch nicht coachen, nur weil man das Buch gelesen hat.

Das Buch ist sehr übersichtlich gegliedert, jedes Kapitel ist überschaubar und in verständlicher Sprache geschrieben. Sabine Asgodom verwendet viele anschauliche Beispiele, um ihre Inhalte zu vermitteln: Praxis und Methoden des Lösungsorientierten Kurz-Coaching (LOKC) werden so beschrieben, dass man meint, es gleich selber machen zu können. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben, so dass das Lesen Freude macht.

Sabine Asgodom beschreibt, wie sie selber Coach geworden ist und wie man sich zum Coach ausbilden lassen kann. Sie ermutigt ihre Leser zum Selbst-Coaching und macht coachenden Führungskräften Mut zur Menschlichkeit. Der Leser kann sogar testen, ob er sich zum Coach eignet.

Der eigentliche Schwerpunkt des Buches aber ist die Darstellung der 25 Coaching-Impulse, die über die Hälfte des Buches einnimmt. Jede Methode wird lebensnah beschrieben, ausführlich erläutert und kann sowohl im Beruf wie im Privatleben eingesetzt werden. Eine derartige Sammlung von konkreten Coaching-Methoden ist einzigartig in der Coaching-Literatur. Ob es das Alternativrad, die Fehlersonne oder die Mini-Mäuseschritt-Technik ist - immer hört man unverwechselbar Sabine Asgodom, selbst wenn man ihre TV-Show noch nie gesehen hat. Sie ist einfach authentisch, und darauf beruht ihr großer Erfolg.
33 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden