Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2014
Die Erzählung "Unterm Rad" hat viele autobiographischen Elemente des Hermann Hesse in sich. So war auch Hermann Hesse Absolvent dieser Prüfung und hat vermutlich genauso gelitten, wie sein Protagonist.
Das Buch beschreibt,die Härte des damaligen Schülerlebens. Hermann Hesse ist 1877 geboren und war 1891 dann 14 Jahre alt.
Das Buch beschreibt, wie der Absolvent dieser Prüfung an diesem Druck, aber auch an der sozialen Isolation, die er aufgrund seines Lernmarathons erfährt, zerbricht. Es zeichnet ein düsteres Bild des Seminars in Maulbronn.

Die Erzählung ist von der ersten bis zur letzten Zeile spannend und packend. Man kann hier sehr gut sehen, warum Hesse zu diesem Autor von Weltruhm wurde.
Ich habe die Ausgabe mit den Handreichungen für den Unterricht erworben und auch mit der Vorgängererzählung, aus der "Unterm Rad" dann letztendlich entstanden ist. Die beigegebenen Hinweise und Materialien sind nicht so sehr hilfreich und auch nicht so sehr zwingend. Man kann auch die Suhrkampausgabe ohne Materialien kaufen und gibt dann nur "das halbe Geld" aus. Das was in dem beigegebenen Material steht, kann der "moderne Schüler" oder der "moderne Elternteil" auch der Wikipedia entnehmen.
Andererseits hat man so, die Dinge Offline zur Hand.

Unterm Rad sollte man nicht nur lesen, weil man es in der Schule zu lesen hat, sondern einfach, um sich mit Bildung und Erziehung zu befassen.
Fünf Sterne, Kauf- und Lesetipp.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden