flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 7. September 2015
Der satirische Roman über die Einwohner, deren Bräuche, Sitten, Organisation, Hierachie und Verhalten eines Bergdorfes, irgendwo in den österreichischen Alpen, ist über weite Strecken wirklich lustig und gut gelungen. Das ist schon mal sehr viel. ich kenne nämlich kaum lustige Romane, die man auch zur Literatur zählen kann. Vea Kaiser erweist sich als gute Beobachterin, Personen und Handlungen werden überspitzt und verzerrt dargestellt, sie schafft es aber, diese Dorfmenschen, um nicht zu sagen Dorftrotteln, nicht von oben herab zu beschreiben oder ins Lächerliche zu ziehen.
Und wer so wie ich in einem Dorf aufgewachsen ist, weiß, daß vieles, was hier skurril und schrill daherkommt, voll und ganz aus dem tatsächlichen Dorf-Leben entnommen ist.

Besonders gut gelungen ist die erste Hälfte des Romans, insbesondere der Lebenswerg des Großvaters, der es vom Figurenschnitzer zum Dorfdoktor geschafft hat.. Und Auslöser für diesen bemerkenswerten Weg ist ausgerechnet ein meterlanger Bandwurm. Ich mußte immer wieder laut auflachen bei diesem Teil des Romans.

Schwächer fand ich dann den Abschnitt mit dem Enkel, insbesondere die Schulerlebnisse.
Die Charaktere des Romans sind nicht unbedingt vielschichtig.

Insgesamt vergebe ich vier Sterne, weil der Roman gepflegte, kurweilige Unterhaltungsliteratur bietet.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Februar 2015
Dieses Buch sollte man unbedingt lesen, vor allem wenn man selbst aus einem kleinen Dorf kommt. Das Werk schäumt über vor unverhofften Wendungen und skurrilen Charaktereigenschaften, aber immer liebevoll geschildert und jeder Dörfler für sich stimmig, vom bandwurminspirierten Arzt bis zum Mütterkreis. Erwähnenswert auch die dorfchronik, die versucht, das merkwürdige Verhalten der Dörfler wissenschaftlich zu erläutern und darzustellen. Man darf leider nicht viel mehr vom Plot erzählen, da sonst der Witz beim Lesen weg ist.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2015
Lassen Sie sich von dem ungeschickt gewählten Titel nicht abschrecken! Der jungen Autorin Vea Kaiser ist mit Blasmusikpop ein originelles, spannendes und witziges Debüt gelungen. Wer selbst in einem Dorf aufgewachsen ist, wird Tränen lachen ob der Beschreibungen der Bewohner, ihrer eingefahrenen Traditionen und Denkmuster.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. April 2018
Meine ganze Familie und ich waren super begeistert von diesem Buch.
Mit wunderbarem Humor erzählt die Autorin eine Geschichte von Bewohnern eines kleinen Dorfes in den Bergen - welche lustigerweise garnicht so unrealistisch ist.

Definitiv ein Gute-Laune-Buch.
Klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. April 2018
Erfrischend, spritzig-witzige Lektüre !
Sehr empfehlenswert, lesenswert, erheiternd!
Man fühlt sich sofort m den Charakteren und deren Herausforderungen im Leben verbunden u versinkt dabei im Charme der Alpenwelt!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2015
Eine gute Romanidee! Obwohl ich mir, nachdem ich ihr 2. Buch gelesen habe, das mir ausgezeichnet gefallen hat, von diesem so hochgejubelten Buch mehr erwartet hatte. Doch nach einiger Zeit hat man sich "hineingelesen".
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juni 2015
warte nun auf das nächste Buch der Autorin. Guter Stil, hat Spass gemacht, es zu lesen, sehr empfehlenswert, lustig, nachdenklich, erfrischend
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Dezember 2016
Wortgewand und witzig. Sehr unterhaltsam. In einem Zug gelesen und viel gelacht. Dieses Buch lässt uns Alpenrepublikler nicht ungut dastehen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. April 2015
Macht großen Spaß zu lesen ! Leicht aber überhaupt nicht flach. Kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen ! Sehr gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juni 2015
Ganz toll geschriebenes Buch. Ausdrucksweise hervorragend. Endlich wieder ein Buch zum richtig hinein leben. Ich kenne das eigentlich nur von steinfest. Werde mir gleich das neue Buch kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Gruber geht
8,99 €
Spinner (detebe)
12,00 €
Was ich liebte
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken