Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. August 2015
Stefan Zweig beschreibt die Geschichte, die Entwicklung, die Chancen und die Probleme in seiner besonderen Sprache eindrucksvoll und spannend. Man lernt das Land aus einer neuen Sicht - allerdings nur hinein bis in die 1940iger Jahre - kennen und ist fasziniert von diesem riesigen Land und seinen unterschiedlichsten Bewohnern, ihrer Gelassenheit, Gleichheit und Lebensfreude hinein in alle Schichten der extrem unterschiedlichen Bevölkerung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Dieses Buch war ein wunderbarer Begleiter während meiner Brasilienreise.
Liebevoll und wortgewand hat Stefan Zweig Brasilien beschrieben.
Man könnte kleine sprachliche Erneuerungen vornehmen - es ist schließlich vor etlichen Jahrzehnten geschrieben worden - unbedingt sollte dieses Buch neu aufgelegt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Ein schönes Buch mit wertvollem Inhalt. Nach seiner Flucht vor den Nazis bzw. der Emmigration mit besonders aufmerksamem Blick auf Land und Menschen geschrieben, beobachtet Stefan Zweig ein "anderes" Leben. Zweig benützt eine sensationelle Sprache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2007
Ein wunderbares Buch, in dem Stefan Zweig wieder einmal zeigt, weshalb er als genialer Schriftsteller eingestuft wird. Das deutssprachige Buch über Brasilien, an dem alle anderen Bücher über Brasilien gemessen werden! Selbstverständlich ist dieses Buch bzgl. der Vorstellungen über die Rassenmischung eher etwas träumerisch. Jedoch in der damalige Zeit (Entstehung des Buches), musste man Brasilien als Europäer wohl so sehen.
Es steht ein Denkmal von Stefan Zeig in Brasilien - Ein Dank Brasiliens für dieses Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Wer etwas über Brasilien oder dessen Geschichte erfahren will, sollte dieses Buch meiden. Als Dokument der brasilianischen Nationalideologie unter der protofaschistischen Diktatur von Gétulio Vargas, die von Zweig nachgeplappert wird, eignet es sich hingegen wunderbar. Das Buch ergeht sich in unwissenschaftlichem Geschwätz über Nationalcharakter, ignoriert den bis heute bestehenden Rassismus der brasilianischen Gesellschaft, während er in rassistischer und evolutionistischer Manier die "Zivilisierung" des Landes durch die Portugiesen preist. Selbst die größten Verbrechen, wie die bis Ende des 19. Jahrhundert fortgesetzte Sklaverei, kann er noch in Hinblick auf eine angebliche Notwendigkeit für die Brasilianischen Nation rechtfertigen, ohne den Widerspruch anzuerkennen, den die hartnäckige Existenz dieser grausamen Institution für seine Charakterisierung von Brasilien als harmonischer und konzilianter Gesellschaft bedeutet. Der Autor, der Brasilien offenbar nur sehr oberflächlich kannte, und wenig Interesse an seiner Wirklichkeit zeigt, verstrickt sich somit in ein ideologisches Lügengebilde, dem man am besten begegnet, indem man dieses Buch links liegen lässt.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Eine konkrete Rezension ist leider nicht möglich. Produkt wurde für einen Dritten eingekauft.
Da aber keine Beschwerden vorliegen und die Ware pünktlich angekommen ist --> alles Super.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2005
... sieht der Autor. Für mich unerträglich schwärmend und überteibend. Das ganze Buch ist einseitig positiv geschrieben und hat Längen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden