Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
4
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

So extravagant der Titel daherkommt (wer, bitte, verwendet schon das Wort prokrastinieren"?), so alltäglich ist das Problem, mit dem sich das Buch beschäftigt: unangenehme Aufgaben vor sich herzuschieben. Im Prinzip ist Aufschieberei etwas ganz Normales - solange sie nicht überhandnimmt. Hier setzt Monica R. Basco an: Sie zeigt auf, welche Probleme man sich einhandelt, wenn man es mit dem Aufschieben übertreibt und es zur Gewohnheit werden lässt. Die vielen Beispiele und persönlichen Anmerkungen vermitteln dem Leser das Gefühl, mit der Autorin in direktem Dialog zu stehen. Streckenweise wirkt die Lektüre sogar wie eine Therapiesitzung, und das ganz ohne erhobenen Zeigefinger, oder auch wie ein gut gemeintes Hilfsangebot, das man annehmen kann, wenn man denn möchte. Die übersichtliche Struktur und die Hervorhebung wichtiger Aussagen ermöglichen ein schnelles Nachschlagen. Allerdings hätte sich gerade bei einem solchen Thema in Sachen Stil etwas mehr Witz und weniger Trockenheit gut gemacht. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die spüren, dass sie sich mit ihrer Aufschieberei selbst im Weg stehen, und die bereit sind für den berühmten Tritt in den Hintern.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
... interessantes Buch, welches jedoch nicht unbedingt Neuland entdeckt. Der persönliche Schreibstil und die Beispiele machen das Buch gut lesbar. Was mir persönlich nach etwa 3/4 des Buches auf die Nerven ging, war die Tatsache, dass die Autorin ein absoluter Workaholic ist und "1000" Sachen gleichzeitig erledigen soll/muss/darf. Wenn Sie jetzt mal eine Sache nicht direkt angeht, kann man doch hier nicht von prokrastinieren sprechen - sondern eher von Überlastung! Sie sollte sich nicht unbedingt als bekennende Prokrastiniererin hinstellen, sondern einfach mal bei der einen oder anderen Sache nicht verpflichten lassen. Dies ist aber nur meine unbedeutende Meinung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Thema ist schwer verdaulich und anstrengend.
Gliederung ist gut. Ob hilfreich steht noch in Frage.
Leistungen von Amazon wie gewohnt zuverlässig gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
.. ist es, dieses Buch zu lesen! Ich kenne niemanden, auf den es nicht teilweise oder vollkommen zuträfe. Interessant und unterhaltsam geschrieben. Praktische Tipps zur Bearbeitung von als lästig empfundenen Verhaltensweisen en masse.
Carola
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden