Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-2 von 2 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 60 Rezensionen anzeigen
am 17. März 2017
Während Brennerova und Der Brenner und der liebe Gott wieder eine echte Entwicklung des Detektivs Brenner zeigen, halte ich Silentium für den schwächsten Krimi der Reihe. Brenner soll Missbrauchsvorwürfe in einer katholischen Schule bearbeiten und stößt auf einen Misthaufen aus Mord, Menschenhandel und Korruption. Doch die Handlung bewegt sich kaum, der Roman ist zerredet, Motive wiederholen sich ständig, Personen tauchen zufällig auf und verschwinden wieder. Der Brenner leidet und klabüstert sich die Lösung mehr schlecht als recht beieinander. Verworren und zerredet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 1. Juni 2001
"Silentium!" (rororo 43346) ist nach "Auferstehung der Toten" (rororo 43244), "Der Knochenmann" (rororo 43258), "Komm, süßer Tod" (rororo 43287)- mit dem Deutschen Krimipreis 1999 ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt - und "Ausgebremst" (rororo 43325) der fünfte Krimi von Wolf Haas mit seinem Privatdektektiv Brenner. Diesmal soll Brenner im Auftrag des Schulerhalters, der röm.-kath. Kirche, im Knabeninternat Marianum in Salzburg Gerüchten nachgehen, die das Fortkommen eines Bischofskandidaten behindern könnten. Er ist aber bald in eine Mordserie involviert, die nicht nur für die Kirche, sondern auch für die Salzburger Festspiele negative Auswirkungen haben kann. Doch mit der Brenner eigenen Recherchefähigkeiten klärt er alles Ungeklärte auf. Der Plot des Krimis ist nicht ungewöhnlich, ungewöhnlich ist nur das schlagzeilenträchtige Umfeld. Ungewöhnlich ist aber auch die Art des Schreibens von Wolf Haas, eine Art die nicht jedermanns Geschmack ist, aber offenbar eine nicht unerhebliche Leserschaft hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden