Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken designshop Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
23
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2003
Ein weiteres sehr gelungenes Buch von Evelyn Sanders rund um das Familienleben der Benders.
Mit viel Witz beschreibt Evelyn Sanders, was geschieht wenn die ganze Familie sich zu Weihnachten trifft oder wenn Florian und Tina Bender in den Urlaub fahren und plötzlich feststellen müssen, das ein Teil der Familie ihnen sogar dorthin heimlich folgt.
Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können, da ich das Gefühl hatte, sonst etwas zu verpassen. Genauso ging es mir bei allen anderen Evelyn Sanders Büchern. Unbedingt lesenswert.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2002
Ich bin 15 Jahre und meien Mutter hatte dieses Buch als "Urlaubslektüre" mit in den Urlaub genommen...Irgentwann bin ich dann zufällig auf das Buch gekommen und...habs an einem Tag durchgelesen! Es hat mir sehr gut gefallen, war lustig und leicht zu lesen (eine richtige Urlaubslektüre).
Das einzige negative: Man kommt nicht davon weg...muss immer weiter lesen!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Zum Glück habe ich für dieses Machwerk kein Geld ausgegeben, sondern es „geerbt“. Leider habe ich die blöde Angewohnheit, Dinge durchzuziehen und habe mich deshalb bis zum Ende durchgequält.

Im Mittelpunkt des Buches steht die Mittfünfzigerin Tine. Sie hat keinen Job, dafür aber eine Putzfrau. Okay, da ist noch Ehemann Florian, eine nervige Mutter, die in der Nachbarschaft wohnt und ein Sohn samt doofer Gattin und zwei Enkelkinder Bei Tine findet das Weihnachtsfest der Großfamilie statt, dass das Nerven kostet glaube ich gerne. Und dann ist da noch ein halbwüchsiger Neffe, der aus dem Zwei- dann wieder einen Dreipersonenhaushalt macht.

Alles in allem hat die Dame eine geringere Belastung als die meisten Frauen in unserer Gesellschaft. Warum sie so dauergestresst ist – sogar im Traumurlaub in der Karibik – und permanent gereizt oder schluchzend oder sonst wie übertrieben reagiert, erschließt sich mir leider gar nicht. Und dass die Protagonistin den halben Tag mit Rauchen sowie Alkohol- und Kaffeekonsum beschäftigt ist, macht sie mir leider auch nicht sympathischer.

Ich fand den Roman leider gar nicht lustig, sondern langweilig, die Figuren unsympathisch und in ihrem Verhalten sehr unnatürlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2005
Ich erwarte immer das neueste Buch nicht. Kaum habe ich eines gelesen, denke ich, jetzt muß ich wieder 2 Jahre warten. Die Beschreibung der Weihnachtsfeiertage ist einfach genial. Wer hat nicht schon einmal ähnliches erlebt. Aber dieser Humor. Außerdem mag ich ihre Reisebeschreibungen, da bekommt man gleich Fernweh.
Wie oft muß man beim Lesen einfach laut loslachen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2016
Wenn man den Klappentext liest, erwartet man eine Protagonistin, die das Leben locker nimmt,etwas über den Dingen steht und sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt. Stattdessen geht es um eine Frau, die durchscnhnittlich spießig ist, bei den kleinsten Kleinigkeiten überreagiert und eigentlich ständig durch Nichtigkeiten aus der Ruhe gebracht wird. Die ersten Seiten war ich auf der Suche nach der "Heldin" des Romans, denn die unsympathische Frau, die zuerst den Fünfjährigen und seine jüngere Schwester unbeaufsichtigt lässt und ihm dann wegen einer Kleinigkeit eine Ohrfeige gibt, kann es ja nicht sein. Das wird allerdings bald zur Gewissheit. Es passiert nichts Aufregendes, aber auch davon ist die Dame genervt, aufgelöst und den Tränen nahe - mal kommen tatsächlich die eingeladenen Gäste zu Weihnachten, der Neffe zieht auf ihren eigenen Wunsch hin doch tatsächlich ein und am Ende fällt sogar eine Schüssel mit Kartoffelsalat runter - und diese doch recht alltäglichen Nicht-Probleme bringen die Protagonistin an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit (dabei muss noch erwähnt werden, dass die Frau nicht arbeitet, keine Kinder mehr im Haus und eine Putzfrau hat).
Für so ein Buch eine Rezension zu schreiben ist an und für sich nicht die Zeit wert, aber ich wollte zumindest etwas Lustiges mit diesem Buch in Verbindung bringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2000
Mittlerweile habe ich schon alle Bücher von Evelyn Sanders gelesen und freue mich schon auf das Nächste. Auch dieses Buch ist wieder einfach genial. Witzig beschreibt Frau Sanders das turbulente Familienleben der Benders. Diesesmal versuchen die Großeltern Bender vor den diversen Enkeln, Kindern und der Mutter Toni zu fliehen. Leider reist Letztere mit Ihrer Gesellschafterin gleich nach und die Turbulenzen können beginnen. Unterhaltung pur!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2000
Durch zufall bin ich mal auf ein Buch von Frau Sanders gestoßen. Ich bin begeistert und Familie Bender trifft meinen Alltag ziemlich genau.Inzwischen habe ich alle Bücher und lese sie immer wieder gerne, egal ob über Sven,Sascha,Steffi,Nicole und Katja oder Tinchen und ihren Florian. Mir fällt dann immer wieder leichter meinen Alltag zu bestehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 1999
Dies ist das erste Buch, das ich von Evelyn Sanders gelesen habe und ich bin so begeistert, daß ich auch die anderen lesen werde. Das Buch ist einfach unglaublich locker und witzig geschrieben. Sie bringt den Familienalltag auf den Punkt. Immer wieder meint man jemanden aus der eigenen Familie wieder zu erkennen. Es scheint also überall mehr oder weniger gleich zu sein. Das Buch ist ein ideales Geschenk für familiengeplagte Mütter, sie können dann vielleicht das Familienleben in Zukunft von einer anderen, heitereren Seite betrachten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2000
Das Buch trifft wieder haargenau den chaotischen Alltag in einer Familie. Beim Lesen habe ich mich sofort in meine eigene, wenn auch wesentlich kleinere, Welt zurückversetzt gefühlt. Es hat mir doch wieder gezeigt, daß man alles mit Humor nehmen sollte, seien es nun die chaotischen Weihnachtsfeiertage im Kreise der trauten Familie oder sonstige familiäre Begebenheiten, bei denen man nicht immer unbedingt das Lachen beibehalten kann. Ein echt tolles Buch, übrigens wie alle von Evelyn Sanders.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Alle Bücher von Evelyn Sanders sind ausgesprochen lustig und unterhaltsam zu lesen - meine Freundinnen sind auch ganz begeistert von der lockeren Unterhaltung - eignen sich besonders gut als Urlaubslektüre!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken