Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
27
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2012
Während Out of Body das ideale Einstiegswerk für die Thematik Astralreisen ist, gibt Monroe anhand seiner Geschichten sehr viel mehr Einblick über die Möglichkeiten,
die das Jenseits zu bieten hat. Dabei darf man nicht vergessen, das alles aus seiner persönlichen Sicht geschrieben ist. So werden sexuelle Kontakte z.b. etwas negativer beschrieben,
als sie es eigentlich sind, da man als konservativer Amerikaner so einige Ängste dabei hat. Das jedoch wird auch von Monroe gut erklärt. Erstaunlich, dass es so ein Buch schon in den 60er Jahren gab. Ich finds immer noch unfassbar, dass ich es erst 2011 entdeckt habe. :)
Monroe erzählt von diversen Ebenen im Jenseits, die man sich übrigens sehr gut von "medialen Personen" bestätigen lassen kann. Als Beispiel die Ankunftsebene der Seelen, wenn sie gerade gestorben sind.
Auch sehr unterhaltsam sind die Geschichten über "Ich-dort" einer anderen Inkarnation seiner Seele aus einer Parallelwelt, in dem er häufiger mal schlüpft und sein Umfeld damit in Rage bringt. ;)
Monroe gibt in den ersten Erlebnissen Beweisversuche an, da er häufig auf der physischen Welt landet. So konnte er auch auf dieser Art und Weise sein Umfeld von seinen Reisen überzeugen.
Man darf jedoch nie vergessen, dass das Jenseits gar nicht will, dass ein Beweis als Mainstream in der Öffentlichkeit angesehen wird, weil das selbstverständlich zu einer graviernden Beeinflussung in der Gesellschaft führen würde. Das ist der Denkfehler, den die meisten skeptischen Leser zu Beginn machen.
Die Helfer, von denen er schreibt, deuten auch darauf, dass der freie Wille nicht gänzlich vorhanden ist. Ein Realist wird deshalb diese Geschichten als Phantasien abtun, ein fortgeschrittener Astralreisender wird in den Geschichten jedoch viele wertvolle Informationen finden.
Deshalb ist dieses Buch auch ein Pflichtkauf. Ohne so ein Buch, besteht die Gefahr sich zu sehr auf seine eigenen Interpretationen und sein Glaubensmodell zu verlassen. (Dämonen , Sünde, Bestrafung etc.) Man sollte möglichst wenig Vorurteile bei allem haben, dann kommt man weiter. Und nun viel Spaß mit der Suche nach eurem "Ich-dort"! ;)
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2006
und Standardwerk und Pflichtlektüre für alle, die sich mit der Thematik Astralreisen befassen.
Dieses Buch bietet jedoch weniger Anleitungen und Techniken, es ist vielmehr ein persönlicher Erfahungsbericht von Monroe.
In dem Buch gibt er aufschlussreich Einsicht in seine Erlebnisse macht neugierig und beruhigt, indem er aufzeigt, welche Ängste und Beunruhigungen er duchlebt hat, ehe er die Möglichkeit der Astralreisen in seinem Leben angenommen und aktzeptiert hat. Und sie letztlich als Bereicherung erlebt.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Das ist das erste Buch das ich von Robert A. Monroe gelesen haben und bin von seiner akribischen und analytischen Art sehr angetan. Solche Erlebnisse kann man nur sehr schwer in Worte fassen, doch es gelingt Monroe mich auf meiner Ebene abzuholen. Was er berichtet hat eine authentische Überzeugungskraft. Es ist nur wenigen Menschen gegeben Einblicke in das Jenseits zu bekommen. Man merkt, wie Monroe in kleinen Schritten manchmal behutsam, manchmal schockierend mit Erlebnissen konfrontiert wird, die den Anschein einer langen, schrittweise angelegten Schulung haben. Vorstellungen von einem Leben außerhalb des physischen Körpers - wie unter Anderem nach dem Tod - werden in der Hauptsache von den großen Religionen geprägt, doch die persönlichen Erlebnisse von Monroe (und einigen anderen Buchautoren) geben weitaus mehr Details her. Monroe selbst hat dabei die Schwierigkeit der richtigen Interpretation weil, wie er selbst sagt, es einem Versuch gleicht ein Buch zu schreiben mit der Hälfte des zur Verfügung stehenden Alphabets.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
Robert Monroe war der erste, der außerkörperliche Erfahrungen im Ansatz wissenschaftlich untersucht hat. Als bei Robert Monroe die ersten außerkörperliche Erfahrungen (er nennt es Reisen im zweiten Körper) noch unfreiwillig und von Angst begleitet auftreten, wird er langsam immer neugieriger und beginnt diese zu erforschen. Er lernt immer besser seinen physischen Körper in Schwingungen zu versetzen und sich energetisch aus diesem zu lösen. Seine Schilderungen über Erfahrungen des Loslösens und seiner Reisen auf die Schauplätze I,II und III sind höchst spannend und erstaunlich. Als Vorreiter auf diesem Gebiet, welches zu damaliger Zeit um die 60iger Jahre noch nahezu völlig unerforscht war, gibt er mit diesem Buch der Menschheit die Möglichkeit über den Tellerrand unserer physischen Welt hinauszuschauen.
Er hat sich nicht nur mit diesem Buch ein Denkmal gesetzt, sondern auch mit der späteren Gründung des Monroe Institutes in Virginia/USA. An diesem Institute werden viele Kurse für interessierte Menschen angeboten, unter anderem auch OBEs (out of body experiences), Remote Viewing, das sehr bekannte Gateway Programm und mehr. Ebenfalls ist die Hemi Sync Methode aus seiner Forschungsarbeit entstanden, bei der aufgrund von Audiosignalen die Gehirnaktivität beeinflusst wird. Der Name Hemi-Sync steht für Hemisphärensynchronisation, also ein Gleichschwingen beider Gehirnhälften.

Da dieses Buch natürlich Lust auf mehr macht, kann ich sehr empfehlen sich mit den Arbeiten und vielen Youtube Videos von Thomas Campbell zu beschäftigen. Tom Campbell wurde schon als Student ein Mitarbeiter von Robert Monroe und erforscht seit über 35 Jahren das menschl. Bewusstsein.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
Für den der sich dafür interessiert ein gutes Buch. Aber beim umsetzen dieser außerkörperlichen Reisen wird es schwierig. Es erfordert jahrelange Übung um sich außerkörperlich fortbewegen zu können was leider bei mir nach zwei jährigen täglichen übens noch zu keinen Erfolg geführt hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2013
Robert A. Monroe hat hier sehr eindrucksvoll und nachvollziehbar geschildert, dass und wie es möglich ist, mit seinem innersten Sein in die nichtphysischen Bereiche einzutauchen. Ein ungeheuer wertvolles Buch, das man völlig frei und unvoreingenommen durchstudieren sollte. Vieles wird für den einen oder anderen Leser unvorstellbar sein, aber mir hat es extrem geholfen, mich noch weiter "auf den Weg" zu machen und am eigenen Leib zu erfahren, zu welchen Möglichkeiten wir uns als Menschen hinbewegen können. Die Zeit ist wirklich reif dafür, endlich zu erfahren, wer wir wirklich sind !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2015
manchmal könnte man schon denken ok ...der träumt heftig aber da ich selbst auch ansatzweise selbes erlebt habe kann ich die geschehenen Dinge gut nachvollziehen.
Wer sich spirituell, esoterisch beschäftigt und an ein Leben nach dem Tot glaubt sollte es mal gelesen haben.
Und wer es selbst einmal versuchen möchte sowieso
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
Ein überaus interessantes Buch mit intelligenten Denkansätzen. Der Autor versucht wirklich (erfolgreich!!), absolut neutral und ohne diesen esoterischen -Alles ist Gut- Anspruch seine Erlebnisse wieder zugeben.

Und stellt sogar einmal alles in Frage, bzw. bemerkt: Sind wir nur Versuchskaninchen irgendeiner höheren Existenz? Mit dem Hintergrund und den Erfahrungen des Autors ein teils deprimierender Aspekt. Ändern könnten wir daran sowieso nichts.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Der Mensch besteht aus mehr als Materie. Viele Menschen habe diese Erlebnisse und Erfahrungen wie sie in dem Buch beschrieben sind und wissen nicht was mit ihnen geschieht. Hier stehen die Antworten. Band zwei ist noch umfassender als Band 1 und eigentlich das wichtigere wenn mann über Astralreisen etwas wissen möchte. Allerdings muss man Band 1 gelesen haben um Band 2 überhaupt zu verstehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2009
...im wahrsten Sinne des Wortes!

Das Buch ist authentisch und sehr glaubwürdig geschrieben.
Da sich während der Lektüre über mehrere Tage geradezu beängstigende Erlebnisse zwischen Wachen und Schlafen einstellten und ich leider zuviel Respekt davor habe, las ich das Buch nie zu Ende.
Eigentlich schade, vielleicht habe ich später mal mehr Mut.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden