flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2

am 24. Juli 2013
Dave van Ronk war ein amerikanischer Folkie (erst wollte er gar keiner sein), der Anfang bis Mitte der 50iger Jahre nach Greenwich Village kam.
Also lange bevor der Stadtteil New Yorks durch Bob Dylan und Joan Baez zur Touristen Attraktion gemacht wurde.
Dave van Ronk beschreibt sehr detailliert und teilweise auf sehr humorvolle Art diese Zeit.
Man erfährt viel über die Clubs und die Entstehung dieser Musik.
Meines Wissens wird der Stoff zur Zeit von den Coen Brüdern verfilmt.
Wenn der Film nur in Ansätzen dies widergibt, was van Ronk auf humorvolle Weise beschreibt, ist ihm der Erfolg sicher.
Das Buch ist ein Füllhorn voller Anekdoten .
Zum Beispiel schreibt er auf sehr kauzige Weise wie ihm Bob Dylan das Arrangement zu House of the Rising Sun geklaut hat.
Unbedingt empfehlenswert für alle, die mehr über diese Zeit erfahren wollen.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2014
Dave van Ronk gibt einen superguten Einblick in die Scene damals. Ist mit viel Witz und Sachverstand geschrieben. Danach gleich Chronicles von Dylan lesen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken