flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17



am 19. Januar 2011
Nina Hartley, man kann auf sie abfahren oder nicht, aber eines ist sie: Unglaublich sympathisch.

Gleich zu Beginn hat mich die Größe dieses Buches überrascht. Tja, "size does matter", dachte ich mir und erfreute mich an der schönen Verarbeitung (toller Stanzdruck auf dem Cover, prall beschriebene Seiten, ganzseitiges SW-Bild bei jedem Kapitelanfang [ich erschrak darüber, dass ich die Namen der abgebildeten Personen auf Anhieb kannte]).

Die Qualität der Übersetzung vermag ich nicht zu beurteilen, doch der Inhalt des Buches ist super! Hier wird nicht stupide Technik erklärt, hier geht es um die Philosophie und Einstellung, auf die Sex basieren sollte! Haben Sie eine Freundin die nur im übertragenen Sinne einen Stock im Hintern hat und (aufgrund gesellschaftlicher Konditionierung) nicht viel außerhalb der Missionarsstellung passieren lässt? Lassen Sie doch einfach mal dieses Buch auf dem Tisch liegen. Vielleicht findet sie es und wird neugieriger was ihre eigene Sexualität angeht. Inspiration zur sexuellen Selbstfindung erhält man genug. Doch auch wir Herren dürfen uns selbst finden und bekommen gleichzeitig noch ohne Umwege ins Gesicht geklatscht, auf was wir gefälligst beim Sex mit Frauen achten sollten (ich zähle mich selbst zu einem aktiven Maskulinisten und lasse mich nicht gerne in meinem sexuellen Handeln beschneiden, aber mal Hand aus der Hose, was Nina hier erzählt ist in einer gesunden Beziehung zu 99,9% sinnvoll und absolut angebracht). Was mich am meisten gefreut hat: Hartley ist die Sorte der Frauenrechtlerin, wie man sie sich wünscht. Spätestens hier wird Ihnen als Frau erklärt, was sexuelles Selbstbewusstsein und sexuelle Selbstsicherheit ausmachen. Stärke und Selbstbestimmung - Eigenschaften die ich an Frauen liebe, auch wenn ich selbst bis auf mein Aussehen doch ziemlich viele Macho-Klischees bediene.

Von der Geisteshaltung her also ein fabelhaftes Buch. Wie sieht's mit der Technik aus? Neben kurzweiligen Pornofilm-Interna und Ninas eigenen Vorlieben wird erläutert wie was wann wohin kommen kann. Leider nicht mit bildlicher Unterstützung. Was den Cunnilingus-Bereich angeht, so habe ich neben einer recht bekannten "Lehr-DVD" - in der Nina Hartley nur einen Gastbeitrag hat, so jedoch schon das unterleibliche Zungenspiel für zahlreiche Paare revolutionieren konnte - beim lesen dezente Anregungen mitnehmen dürfen und verstand auch ihre Beschreibungen auf Anhieb. Was die Sexstellungen angeht, so entmystifziert sich so manches erst nach wiederholten Lesen, in späteren Kapiteln oder durch den Konsum einschlägigen Video-Materials (oft merkt man, dass man einfach zu kompliziert gedacht hat und alles gut beschrieben dasteht). Kann ein persönliches Problem von mir sein.

Ansonsten ist Ms. Hartley ja bekannt dafür, dass sie oft mit Handschuhen an den Mann/die Frau geht. Sie ist so die typische Persönlichkeit, bei der man vermutet, dass bei ihr zuhause kein Körnchen Staub durch die Gegend fliegt. Dieser Reinlichkeitsfimmel kommt ein wenig auch in ihrem Buch durch. Okay, es ist alles sinnvoll was sie schreibt, aber im Laufe meines Lebens ist bei der Einhaltung gesellschaftlich bewährter Hygienevorschriften - wie z. B. gründliches Händewaschen - noch nie etwas passiert, wenn ich keine Handschuhe trug. Da ist es allerdings auch nicht weit hergeholt, dass diverse Fetische aus dem Besudelungssektor und dergleichen, keinerlei Erwähnung im Buch finden. Nina möchte also die Freiheit der Sexualität vor uns ausbreiten, hört aber doch dort auf, wo es leicht zu abgedreht werden könnte. Will heißen: Wer neuartige Hardcore-Offenbarungen erfahren will, die man sonst nur leise hinter hervorgehaltener Hand bespricht, wird hier bis auf seichte Swinger-Popo-Klopf-Fessel-mich-Späße nicht fündig. Mich stört's nicht, ich gehöre zur Zielgruppe die nicht alles was es auf dieser Welt gibt, ausprobieren muss.

Wofür ich eigentlich Sternabzug geben müsste, wäre der durch komische Absätze gestörte Lesefluss (ein Zeilenumbruch und Hartley schreibt von etwas komplett anderen - da hätte ich mir oft eine Zwischenüberschrift gewünscht oder wenigstens eine Leerzeile) und die fehlenden bildlichen Erklärungen. Nicht jeder ist Pornofilm-affin und kapiert was sich hinter ihren Stellungs-Beschreibungen verbirgt, dazu fehlt mir das bildliche Denkvermögen. (Achtung: Das soll nicht heißen, dass abgedrehte Stellungen beschrieben werden - es bleibt bequem ausführbar, wenn man denn versteht was sie meint). Nur wer stellenweise ein bisschen länger überlegt ("Schatz, komm mal kurz her, ich möcht' gern was ausprobieren."), wer Oralverkehr nicht nur für Dirty Talk hält und sowieso viel experimentiert, wird schneller kapieren wohin der Hase läuft und wohin er seine Löffel schiebt. Kaufempfehlung!

PS.: Überlegen Sie sich gut ob Sie sich nach diesem tollen Buch blauäugig und blind die von ihr beworbenen Sex-Tutorial-Filmchen besorgen. Die älteren Auflagen, die ich gesehen habe, sind einfach nur grottig und stehen qualitativ im großen Gegensatz zum Buch.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2009
selten, nein noch nie, habe ich ein buch gelesen, dass so offen und praktisch über sex aufklärt. hier geht es nicht um pornogeschichten...wohl aber um das was pornos in unseren köpfen so auslösen können und was das wiederum mit der realität zu tun hat oder eben nicht ;-)

ein großartiges buch für alle, die spaß am sex haben und haben wollen!!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2009
Das Buch ist in einer offenen und deutlichen Sprache geschrieben. Man merkt, dass Nina einfach durch ihre langjährige Erfahrung im Pornogeschäft weiß wovon sie spricht. Sie räumt mit Mühten über Sexstellungen und Vorspielmethoden auf und gibt Frau wie auch Mann einen guten Plan in die Hand sich selber und den Partner beim Sex besser zu befriedigen.
Das lesen macht einfach Spaß und ich kann das Buch nur empfehlen.
Für Erfahrene, der Sex wird in diesem Buch nicht neu erfunden aber für jeden ist etwas neues und interessantes dabei!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2009
....sehr langwierig, bin aber der Meinung, dass man durchaus mal reinschauen kann, um sich inspirieren zu lassen. Könnte für gut eingespielte Paare hilfreich sein - für noch mehr Spaß.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2011
Das Buch verdient wirklich den Titel "Der ultimative Guide"
Nur 4 Sterne da es teilweise doch mühselig ist zu lesen aber dafür geht es wirklich in die Tiefe und jedes Detail.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
Das Buch beschreibt ausführlich und eindrucksvoll was Mann und Frau vielleicht wissen sollten aber nichts "besonderes", für den interessierten auch nicht viel neues.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Als Ratgeber finde ich dieses Buch äußerst ungeeignet. Hier finde ich absolut keine verwertbaren Tipps und ich bin wirklich kein besonderer Mensch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken