Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 27. Juni 2017
Crossfire. Offenbarung: Band 2 Roman (Crossfire-Serie, Band 2)

Der zweite Band der Crossfire Reihe ist meiner Meinung nach ganz gut gelungen. Ich muss auch gestehen, dass ich mich lange nicht über dieses Buch getraut habe, da es eines dieser mega gehypten Büchern ist, die mich im Endeffekt dann doch enttäuschen aber wie bereits gesagt es ist eigentlich ganz in Ordnung.
Ich habe bereits alle bis auf den letzten Band gelesen und ich finde bis zum 3. Band kann man noch mit Spannung lesen.
Für mich ist in diesem Buch alles etwas schleichend gegangen. Es hat zwar eine grundauf gute Spannung gehabt, die aber durch einige langwierige Beschreibungen einfach den Glanz verloren hat.

Pro:

Die Idee der Story an sich ist zwar nichts neues aber gut
Der Schreibstil ist ganz angenehm
Das Cover finde ich super schön

Contra:

Die Längen zwischendurch nehmen die Spannung
Ich nehme die Idee der Story auch unter Contra, da zwar gut aber nichts neues
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. April 2013
Eva und Gideon sind nun schon einiger Zeit ein Paar, doch ihre gemeinsame Zeit ist von Höhen und Tiefen geprägt, die von den tragischen Vergangenheiten der beiden herrührt. Vor allem Evas Vergangenheit, die von ihrem Stiefbruder als Jugendliche missbraucht wurde, sorgt immer wieder für Spannungen und kleineren Konflikte zwischen den beiden. Auch Gideons Verschlossenheit verletzt Eva immer wieder, weil sie sich zurückgewiesen fühlt.
Offenbarung ist für mich noch intensiver als der erste Teil, weil man noch tiefer mit den beiden mitfühlt und auch mitleidet.
Dabei gewährt uns Sylvia Day vor allem im letzten Drittel einige Einblicke in Gideons Vergangenheit und sorgt noch einmal für ein mitreißendes vorläufiges Ende (Der 3. Teil erscheint im Mai 13). Die erotischen Szenen waren immer wieder schön in die Story eingeflechtet und sehr erotisierend und geschmackvoll.

Manchmal musste ich die ein oder andere Träne verdrücken, dann war ich wieder glücklich, z.B. als die beiden sich ein Wochenende ganz alleine zu Zweit gönnen und im 7. Himmel schweben. Der Roman lebt ganz klar von den beiden toll ausgearbeiteten Charakteren; hier hat Sylvia Day wirklich ganz eindringliche Charaktere geschaffen.
Auch Cary, Evas bisexueller Mitbewohner, spielt wieder eine wichtige Rolle, steht er doch Eva zur Seite, wenn sie ein offenes Ohr braucht. Als Cary jedoch schwer verletzt wird, ahnt niemand, dass dieser Überall in einem größeren Zusammenhang steht...
Das Ende gibt dem Leser, der sich sehnlichst ein Happy End wünscht (zumindest geht es mir so :-) ), Hoffnung und ich warte nun ungeduldig auf das Abschlussband!

Auch das ernstere Thema Missbrauch in der Kindheit hat Sylvia Day hier wieder aufgegriffen und zeigt eindringlich, wie sehr solche Ereignisse das ganze Leben prägen und auch zu welchen Verhaltensweisen sie die damals Missbrauchten treiben können (auch teilweise unbewusst).

Fazit: Ein sehr eindringlicher Roman, der den Leser in den Bann der intensiven Beziehung zwischen Gideon und Eva zieht und ihn nicht mehr loslässt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. November 2017
wir hatten schon Band 1 gelesen und waren begeistert.

Band 2 gebraucht bestellt.
Aufgebaut sind die Erotikromane wie Shads of Grey.

Sicher ist der Inhalt Geschmacksache und sollte objektiv gesehen werden.
Mir gefällt die Folgegeschichte sehr gut!
Werde mir auch band 3 zulegen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2015
Crossfire eins war schon hammer aber es geht spannend und lustvoll auch beim zweiten teil weiter. Wer den ersten teil kennt kann vielleicht nach empfinden warum ich so begeistert von diesen Büchern bin. Also wenn ihr den ersten Teil habt lest unbedingt den zweiten es gibt ein paar wirklich interessante und tolle Wendungen mit denen man eigentlich nicht so schnell rechnet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. April 2013
Eva und Gideon - Gideon und Eva! Beider Zwang, wissen zu wollen, wo sich der andere aufhält und was der andere macht, birgt Risiken, Gefahren und Missverständnisse. Als Eva's bester Freund zudem Opfer eines Anschlages wird, dreht sich das Leben nicht nur mehr um die beiden Hauptdarsteller, sondern vielmehr um die eigene Fantasie!

Obwohl ich mir in "Offenbarung" erhofft hatte, nicht nur hinter Eva's Vergangenheit, sondern auch hinter Gideon's Vergangenheit zu kommen, macht es mir überhaupt nichts aus, das von Eva einiges preis gegeben wird, von Gideon aber kaum Informationen ans Tageslicht kommen. Allein der Umstand, nur einige pikante Details zu wissen, macht die Freude auf Band 3 umso größer!

Wieder ein absolut gelungenes Buch mit Suchtpotential!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. März 2017
Nicht so meine Sache. Ich war neugierig, jedoch negativ überrascht. Die Sprache bzw. Übersetzung ok, aber vom Inhalt her....:(
Ich verstehe es nicht, wieso das Buch so beliebt ist/war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2013
Meine Schwäche für Erotikbücher hat mich auch zu dieser Triologie geführt.
Leider jedoch war es sehr, sehr ähnlich mit der Serie von Shades of grey, was ich persönlich sehr schade fand, da viele Szenen einfach sehr abgekupfert waren.
Alles in allem ein nicht allzu anspruchsvolles Werk, dass dennoch einige triste Tage problemlos aufheitern kann
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2018
Sehr spannend und nervenaufreibend. Wendungen mit denen man nicht rechnet. Ich kann es nur empfehlen und freue mich schon auf das nächste Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juli 2017
Das Buch hatte ich in 2 Tagen durch... und auch gleich das 3. bestellt..
Spannend und Aufregend .
Bin Neugierig auf weiteres...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. November 2014
im ersten Viertel wollte ich aufgeben, es war mir zu düster, zu viel Drama . ... dann wurde es wieder besser, wurde spannend ,und ich konnte nicht aufhören zu lesen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden