Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
123
4,4 von 5 Sternen
Bestrafe mich!: Erotischer Roman
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 12. Juli 2011
"Eileen hat einen so atemberaubenden Körper, dass sie als Model arbeitet und für künstlerische Aufnahmen sogar nackt posiert. So verführerisch sie auf Männer auch wirkt, so unerfahren ist sie, wenn es um absolute erotische Erfüllung geht. Bei einem Shooting erkennt sie, dass Gehorchen sie fasziniert. Ein Wochenende als Sklavin auf einem Landsitz außerhalb von London gibt die Antwort auf all ihre Fragen."

Natürlich sind die Protagonisten optisch perfekt, ihre Welt ist mondän, das "Supergirl" dazu noch unerfahren, das Cover ist aufreizend und natürlich endet Eileens erotische Reise bei einem echten Lord und wahrer Liebe - das sind für mich allerdings eher die Eckpfeiler einer klassischen Liebesgeschichte a.d. 19. Jahrhundert (wobei Eileen dann selbstverständlich "Jungfrau" gewesen wäre). Das Ganze wird nun "gewürzt" mit Erotik und Ansätzen von BDSM sowie Fetisch, wobei echte SMler sehr wahrscheinlich eine andere Lektüre bevorzugen werden, die weniger konstruiert und klischeehaft ist. Die Story ist soweit ganz nett geschrieben, aber leider allzu unglaubwürdig, mit zu viel "Zuckerguss" und der "Funke ist bei mir nicht übergesprungen" - entgegen der vielen positiven Rezensionen, die mich veranlasst haben, das Buch zu erwerben. Kann man, muss man aber nicht haben ...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2009
Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben, die Story ist flüssig und fesselnd, bietet viel Abwechslung. Es gibt keine langweiligen Stellen, alles ist sehr aufregend und erotisch geschrieben. Ein tolles Buch!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2007
Das Fotomodell Eileen träumt von Unterwerfung und einem starken Herrn. Ausgelöst wurden diese bisher unterschwelligen Gefühle bei einem Fotoshooting mit Bondage. Eine Piercing- und Bodypainting Fachfrau stellt den Kontakt zu einem Lord her, der Eileens Bild in einer Zeitschrift gesehen hat, und sie zu einem "Sklavinnenwochenende" in seinem Schloss einladen will. Eileen und ihre Freundin gehen gemeinsam hin und Eileen verliebt sich auf den ersten Blick in Raven, den umwerfenden Diener des Lords, der auf seinen Befehl hin die Bestrafungen vornimmt.

Ich habe noch nicht soo viele SM Bücher gelesen, aber dieses zählt vom Stil und Inhalt her (auch die Romantik kommt nämlich nicht zu kurz) zu den schönsten. Nina Jansen hat einen großartigen, sehr gepflegten und doch hocherotischen Stil, der das Lesen zur Freude macht. Die Beschreibung der Gefühle von Eileen, ihre Lust an der Unterwerfung, am Schmerz ist so verfasst, dass man geradezu neugierig wird und es zu gerne selbst probieren würde, diese Erfahrungen nachzuerleben. Auch Ravens Gefühle, der Reiz, einem geliebten Körper Schmerz zu bereiten und gleichzeitig voller Zärtlichkeit damit umzugehen, sind hervorragend beschrieben.
Das Buch kann ich allen empfehlen, die romantisches SM lieben, das mit schönen, gekonnten Worten beschrieben ist, aber niemals zu weichlich oder verwaschen, sondern die Dinge und Situationen (sehr fantasievolle zum Teil), immer beim Namen nennt.
22 Kommentare| 150 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2016
Dieser prickelnde Erotikroman hat mir sehr gut gefallen.

Das lag unter anderem an dem flüssigen und sehr anregenden Schreib- und Erzählstil.
Die Autorin hat es geschafft einen SM-Roman in romantischer Art und Weise darzustellen und eine Handlung widerzuspiegeln, die mich fast schon neidisch macht. Der Ort der Handlung wird sehr ausführlich aber klar beschrieben. Ich hatte die Räumlichkeiten direkt vor Augen. Mit großem Erfindungsreichtum und Gefühl werden die Sexszenen beschrieben. Es war das reinste Kopfkino... puh. Aber auch die Nebenhandlungen und Alltagsszenen werden auf interessante Art und Weise präsentiert.

Die Figuren, vor allem Eileen, der Lord und sein Diener wirken echt und lebendig. Sie werden symphatisch, aufgeschlossen und stellenweise humorvoll dargestellt.

Es war mir ein Vergnügen das Buch zu lesen und in die faszinierende Welt der Erotik abzutauchen.

Fazit: Ein sehr gelungener Erotikroman der mich ein paar Stunden beschäftigt und mein Kopfkino angeregt hat. Für mich ein absolutes Hightlight. Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2017
Eileen arbeite als Model und als sie bei einem Shooting erkennt dass Gehorchen sie fasziniert. Freut sie sich als eine Bekannte sie zu einem Wochenende als Sklavin auf einem Landsitz außerhalb von London einlädt.

Die Geschichte ist wirklich sehr gut geschrieben. Das kommt bei erotischen, vor allem SM Geschichte nicht sehr oft vor. Die Mischung passt manchmal nicht wirklich, doch hier passt alles schon etwas zu perfekt. Die Geschichte ist sehr leidenschaftlich, heiß, romantisch und gefühlvoll. Eileen eintauchen in der Welt des SM ist faszinierend beschrieben. So das man als Leser was etwas neidisch wird und auch gerne so einen Mann begegnen will. Aber nicht nur die erotischen Szene sind sehr gut geschrieben sondern auch das drum herum passt. Die Charaktere sind sehr natur getreu und habe so ihre Macken. :) Aber genau deshalb gefällt mir das Buch so, es ist nicht zu perfekt und bedient sich nicht der Klesches. 
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2010
Ich bin auf "Bestrafe mich!" aufmerksam geworden, da ich ein anderes Buch der gleichen Autorin ("Gehorche mir!") bereits gelesen und als ganz gut empfunden hatte. Ich hoffte auf einen erotischen Roman mit SM-Elementen, der sich flüssig durchlesen lässt. Obwohl das durchaus gegeben ist, war ich insgesamt sehr enttäuscht von dem Buch.
__________________________________________________________________________________________________

DIE HANDLUNG - KURZFASSUNG
__________________________________________________________________________________________________
Zu Beginn hat die junge Tätowiererin Jenna einen Kunden, der sie auf Anhieb unbändig erregt. Daher wirft sie ihm eine Zeitung zur Beschäftigung zu, während sie in ein Hinterzimmer geht, ihren Mitarbeiter mit dem vibrierenden Zungenpiercing fragt, wie schnell er eine Frau zum Orgasmus lecken kann (2 Minuten) und sich hiervon eine Kostprobe geben lässt. Derweil blättert der Kunde durch die Zeitung, bei der es sich – zufällig- um ein Bondage-Magazin handelt, in dem wiederum – zufällig- das Model Eileen abgebildet ist, welches kurz darauf – zufällig- in Jennas Studio kommt, um sich ein Bodypainting machen zu lassen. Wie professionelle Tätowiererinnen das natürlich ständig tun, bietet Jenna Eileen während des Bodypaintings zur Verhinderung des Verwischens der Farbe durch feuchte Schamlippen einen Noppenvibrator an, leckt sie und so weiter.
Wenig später wird beschlossen, die im Bereich des BDSM gänzlich unerfahrenen Eileen einem mysteriösen Lord als Sklavin anzubieten, welcher natürlich der Kunde aus der ersten Szene ist. Dieser lädt die Damen dann auf ein SM-Schloss ein, wo Eileen auf vielfältige Weise benutzt wird, ihre masochistische Seite kennenlernt und sich unsterblich in einen ihrer Gastgeber verliebt. Diese Liebe wird romantisch dargestellt, allerdings mutet es sogar schon eher zu kitschig an.

Vielleicht kennen sie den alten Witz, dass Frauen Pornos bis zum Ende gucken würden, um zu erfahren, ob geheiratet wird. Nun, die Autorin scheint ebenfalls zu finden, dass ihre Leserschaft das erwartet – am Ende wird tatsächlich geheiratet.

Um einen Eindruck von der Qualität der Dialoge zu bekommen, schreibe ich auch ein wörtliches Zitat von Seite 24 hier rein:
__________________________________________________________________________________________________

Eileen errötete erneut, aber Jenna sah ein Lächeln um ihre Mundwinkel zucken. "Bist du so etwas wie eine lesbische Domina?"
"Nein, ich bin bi und für alles zu haben", sagte Jenna. "Und du?"
"Ich war bisher hetero und ziemlich brav" Eileen nahm Jenna den Vibrator ab und beäugte ihn skeptisch. "Ich bezweifle allerdings, dass ich mich selbstbefriedigen kann, während du zusiehst."
Jenna zwinkerte ihr zu. "Was heißt hier zusehen? Ich werde dich anheizen." Sie knöpfte ihre Bluse auf.
__________________________________________________________________________________________________

BEWERTUNG
__________________________________________________________________________________________________
Die Geschichte bietet bedauerlicherweise wenig Tiefgang, ist vorhersehbar und extrem unrealistisch. Stellenweise führt das sogar ungewollt zu einer gewissen Komik. Ja, es handelt sich um ein Erotikbuch. Aber muss der Autor deshalb annehmen, dass der Leser zu erregt sei, um eine vernünftige Geschichte erwarten zu können? Ich finde nicht. Ich bin überzeugt, dass man explizite Erotik durchaus auch in eine gelungene Handlung einbinden kann - hier ist das jedoch nicht gelungen.

Auch die Figuren der Geschichte bleiben sehr flach. Sie alle bringen sämtliche körperlichen Vorzüge mit, die sich der Betrachter eines Pornos wünschen könnte, aber es wäre doch wünschenswertgewesen, wenn die Akteure mit mehr in die Tiefe gehen könnten, als mit ihren Geschlechtsteilen.

Trotz der offensichtlichen und wirklich störenden Mängel des Buches, gibt es auch bessere Passagen, sogar einige, die wirklich erotisch und prickelnd sind. Ob das Buch gefällt hängt stark davon ab, was die Intention des Lesers ist. Wer sich gedanklich einfach mal in einer kurzweiligen SM-Fantasie verlieren möchte, quasi in einem Porno zum Lesen, der wird viel Vergnügen haben. Wem das nicht reicht, weil er oder sie sich auch eine gute, realitätsnahe Handlung mit komplexen Figuren wünscht, der sollte sich weiter umschauen.
__________________________________________________________________________________________________

FAZIT: Ein Porno zum Lesen, eingeschränkte Kaufempfehlung.
__________________________________________________________________________________________________
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Unseriöser Händler, bereichert sich am Porto bei Zusendung mehrerer Bücher, Kundendienst miserabel, Rücksendung nur auf eigene Kosten, Stonierung direkt nach Bestellung nicht möglich
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2017
Ich kann jedem, der nicht ganz so zart besaitet ist , dieses Buch empfehlen! Endlich eins was nicht so "billig" geschrieben worden ist und flüssig zu lesen ist. Ich habe es innherhalb 2 Tage verschlungen, ist unter die TOP 5 gewandert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2017
Ein schöner BDSM Roman, der nicht nur den Schmrrz herauskitzelt sondern auch das Verlangen, Sehnsucht und zuletzt die Liebe. Es hat mir sehr gut gefallen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2009
mir hat das buch sehr gut gefallen. es ist einfach schön dass auch die liebe nicht zu kurz kommt und das ambiente stimmt. außerdem habe ich eine schwäche für happy endings :)
die sex-szenen sind deutlich und prickelnd und man kann sich super in das buch reinfallen lassen. sehr kurzweilige unterhaltung. da ich am gym in deutsch immer eine niete war fallen mir schriftstellerische mängel nicht auf und ich halte sie bei diesem genre auch nicht für relevant. habe nun schon einige sm bücher gelesen und bis jetzt ist dieses für mich das beste.
also lesen und genießen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden