Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
30
Dämmerung. Die schwarzen Juwelen 02.
Format: Broschiert|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


VINE-PRODUKTTESTERam 23. August 2012
Nach dem ersten Band war ich sehr gespannt auf den zweiten und wurde nicht enttäuscht. Die Intrigen gehen weiter. Lucivar wird geschunden und nah an den Tod gebracht, der Keim zu unendlichem Hass auf den Bruder wird gelegt und der Bruder Daemon Sadi wird zwar die ersehnte Königin retten können, ist sich dessen aber nicht bewusst und sinkt ins verworrene Reich. „Hexe“, die ersehnte Königin kann geheilt werden aber es dauert, dazu ist sie zum Höllenfürst gekommen der unter schwierigen Umständen ihr Vormund wird. Intrigen von Seiten einer machthungrigen Königin zerstören immer wieder die traute Idylle. Hexe wird immer stärker und sicherer in der Kunst und lockt viele Freunde des Blutes an, auch verwandte Wesen, mit denen sich viele erstmal schwer tun.
Wieder spannend geschrieben und macht echt Lust auf mehr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. November 2008
Der Zweite Teil ist eine wunderbare Fortsetzung!

Frau Bishop hat hier jede Menge neuer Charaktere eingebracht, jeder einzelne davon liebevoll...

Mächtige Königinnen anderer Territorien, zwei davon noch Heilerinnen und Schwarze Witwen, und endlich erfährt man auch mehr über die Verwandten Wesen!

Über das Buch hindurch durchläuft man auch jede Menge Emotionen, von Hass auf einige der Blutsleute, Entsetzen, Traurigkeit über Verluste, Erstaunen über die Macht der kleinen Jaenelle und zu guter letzt Gerührtheit durch den wunderschönen, emotionsgeladenen Schluss, von dem ich jedoch nichts verraten möchte, um den Lesern nicht die Spannung zu rauben ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2017
Dass die Hauptfigur eines ersten Teils im zweiten Teil quasi gar nicht errscheint, ist irritierend. OHne Daemon hat sich die Handlung über die unzähligen Seiten sehr zäh hingezogen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2015
Ich liebe die Art wie Anne Bishop schreibt. Wie sie konsequent die Handlungsstänge auch über mehrere Bücher fortspinnt. Das einzelne Buch ist gut zu verstehen, auch wenn man die Vorgeschichte nicht gelesen hat. Doch den größten Genuß hat man wenn man die Bücher in der richtigen Reihenfolge liest.
Ich warte auf neue Bücher!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Mai 2015
eine meiner Liebbblingsserien,jetzt zusätzlichh als e-book gekauft. Amazon -Vorschläge sind qualitätsmäßig nicht mehr von einem lektorierten und seriösen Verlag zu unterscheiden. Schade das ich deswegen abwandern muß. Sollte eine Unterscheidung zwischen Qualität und AmazonCrossing wieder möglich sein, kehre ich gerne zurück!.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. März 2017
Die Serie der schwarzen Juwelen habe ich schon mit 16 das erste mal gelesen und bin seitdem ein großer Fan.
Ich hoffe, dass Anne Bishop nie aufhören wird sich all ihre zauberhaften Geschichten auszudenken .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2013
Die Mega-Geile Buchreihe! Habe die Biss Romane geliebt, habe die "Das Lied von Eis und Feuer" verschlungen aber diese Buchreihe toppt alles gelesene! Von Anfang bis Ende spannend! Schön beschrieben, man kann alle Personen vor sich sehen und sehr sehr gut reinversetzten! Gelacht Geweint Gezittert! Wahnsinn!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2007
Nur einen einzigen Fehler hat diese vollkommene Trilogie (Teil 4 und 5 sind so schrottig, dass sie verboten gehören): dass der erste Teil sehr Daemon- und der zweite sehr Lucivar-lastig ist. Wäre das ausgeglichener, und sähe man die Teile als ein Buch an, wäre es vollkommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Dezember 2010
'Die Dunklen Juwelen' machen süchtig ... es ist unmöglich, nicht weiterzulesen, nachdem man den ersten Band beendet hat. Ebenso wie Teil 1 (Dunkelheit) habe ich nun auch 'Dämmerung' binnen weniger Tage verschlungen. Ich bin restlos gefesselt und fasziniert von Janelle und Saetan, Daemon Sadi und Lucivar und all den anderen schillernden Charakteren ... und kann kaum erwarten zu lesen, wie es weitergeht.

Janelle ist die junge Reinkarnation von Hexe, der mächtigsten schwarzen Königin, die je auf der Erde wandelt - Janelle ist fleischgewordener Traum. Noch nicht einmal volljährig, besitzt sie bereits mehr magische Macht, als irgendein anderes Wesen. Doch Janelle ist auch noch ein halbes Kind, voller Ungestüm, Begeisterung und Neugier.
Nachdem sie am Ende des ersten Bandes durch Vergewaltigung und geistige Mißhandlung beinahe zerbrochen wurde, hat der Höllenfürst Saetan, ihr väterlicher Mentor, sie auf seinem Bergfried in Sicherheit gebracht und erkämpft sich die formelle Vormundschaft über sie.
Doch Janelle ist nurmehr eine körperliche Hülle; ihr Geist verbirgt sich tief im Dunkel, in Reichen, in die kein anderer hinabsteigen kann, ohne den Verstand zu verlieren.
Daemon Sadi, Sohn von Saetan, schönster und gefährlichster Kriegerprinz der Reiche und der Mann, der sich nichts mehr ersehnt, als ihr Gefährte zu werden, tut es dennoch, steigt hinunter in die Dunkelheit und zerbricht selbst bei dem Versuch, sie zurückzuholen. Er hat Erfolg, aber irrt fortan im Verzerrten Reich umher, das von den nicht magisch begabten Menschen als Wahnsinn bezeichnet wird.
Hekatah, eine mächtige untote Priesterin und Dorothea, ihr Werkzeug und bösartige Königin des Reiches Tereille, spinnen ihre Intrigen und legen Fallen, um Janelles Freunde und Unterstützer zu vernichten und sich selbst zu Herrscherinnen über alle Reiche aufzuschwingen. Janelles einziger Schutz besteht darin, dass (noch) niemand weiß, dass sie die Attacke überlebt hat. Doch Saetan kann sie nicht ewig geheim halten - und sobald die Welt von ihr erfährt, schwebt sie in höchster Gefahr.

In Band 2 der Dunklen Juwelen kehrt Janelle als heranwachsende junge Frau zurück, die sich von ihren schrecklichen Wunden zu erholen versucht und gleichzeitig die gewaltige Macht, die ihr innewohnt, kontrollieren muss, damit sie nicht die ganze Welt zerstört.
Alte Freunde und neue Verbündete sammeln sich um sie und ihren Zievater Saetan, doch die Idylle wird schnell bedroht und beinahe zerbrochen von ihren Feinden, die niemals ruhen und sie aus unerwarteter Richtung bedrohen. Schrecklich ist das Bangen um Daemon Sadi, der Preis, den er für ihre Rettung zahlt, scheint viel zu hoch ... und so fliegen die Seiten dahin und ehe man sich's versieht, ist man auf der letzten Seite des Buches angelangt und kann kaum fassen, dass es wieder zu Ende ist.

Dieser Roman ist so fesselnd und atemberaubend wie der erste Teil. Nicht ganz so grausam und herzzerreißend, denn Janelle ist (glücklicherweise) kein Kind mehr und kann sich gegen ihre Feinde wehren.
Doch er ist ebenso wunderbar, dunkel, tiefgründig und vielfach verwoben - und mit Momenten überraschenden Humors, die sich wie eine befreiende Explosion anfühlen.
Die Welt der Dunklen Juwelen entfaltet hier allmählich ihr volles Potential, man gewinnt ein tieferes Verständnis für die Magie, die Geschichte und Geografie dieses Universums. Insgesamt liest sich der Band damit etwas leichtfüßiger als der Vorgänger, eine kleine Entspannung nach dem hochdramatischen emotionalen Wechselbad aus dem ersten Teil.
Ich habe das Buch mit großer Begeisterung gelesen und fahre nun mit dem dritten Teil fort - in dem äußerst beglückenden Gefühl, eine ganz tolle und außergewöhnliche Fantasy-Serie entdeckt zu haben, voller Magie, fremdartiger Bilder und großer Emotionen.
Einfach ein wunderbares Leseerlebnis!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Schnelle Lieferung & das Buch ist gut verarbeitet. Im Großen und ganzen ist es ein sehr empfehlenswertes Buch, wenn man auf Fantasybücher steht. LG Sara
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden