Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
180
4,5 von 5 Sternen
Das Schweigen der Lämmer: Roman (Hannibal Lecter, Band 3)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. April 2017
Ich kannte den Film und habe nicht bereut das Buch danach zukaufen, schade das keinen weitern Roman über Clarice Starling gibt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2016
Dieser 1988 erschienene Roman ist ein großes Meisterwerk der Thriller-Literatur.

Handlung
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und das FBI tut alles, was in ihrer Macht steht. Der Serienmörder bringt junge Frauen in seine Gewalt, um ihnen die Haut abzuziehen, wodurch er von der Presse den Namen Buffalo Bill erhält.
FBI-Studentin Clarice Starling ist bereit alles zu tun, um dem FBI zu helfen den kaltblütigen Serienmörder zu fassen.
Jack Crawford, Leiter der Abteilung für Verhaltensforschung, beauftragt Clarice sich mit einem inhaftierten Serienmörder in Verbindung zu setzen: Dr. Hannibal Lecter.
Dr. Hannibal Lecter war einst bekannt als brillanter Psychiater bis sich herausstellte, dass er Menschen tötete und verzehrte, was ihm den Namen Hannibal the Cannibal einbrachte.
Seit einigen Jahren sitzt Lecter in Haft, im Hochsicherheitstrakt eines Krankenhauses für geistesgestörte Straftäter.
Starling muss feststellen, dass Lecter äußerst scharfsinnig ist und dieser findet mittels seiner präzisen Diagnosefähigkeit ihre psychischen Schwächen heraus. Später zeigt sich Lecter bereit bei der Jagd nach Buffalo Bill zu helfen, doch dafür soll Clarice Starling ihm private Informationen über sich preisgeben.

Dieser Roman ist mit Abstand ein packender Thriller, den man nicht so schnell vergessen kann.
Thomas Harris schuf praktisch einen modernen Klassiker, den jeder einmal gelesen haben sollte.
Hannibal Lecter ist mit Abstand einer der unheimlichsten fiktiven Charaktere, der je kreiert wurde.

Die Verfilmung mit Jodie Foster (als Clarice Starling) und Anthony Hopkins (als Hannibal Lecter) wurde ein großer Erfolg und wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet.

Die Romane "Roter Drache" (erster Hannibal Lecter-Roman), "Hannibal" (dritter Hannibal Lecter-Roman) und "Hannibal Rising" (Vorgeschichte über Hannibal Lecter) haben nie einen sonderlichen Reiz auf mich ausgeübt, ich bleibe einfach bei diesem genialen Werk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2017
Der Romane roter Drache, läuft zwischen durch auf hochtouren aber die Geschichte vom kleinen Serienmörder hätte ich nicht unbedingt gebraucht, die war mir zum teil einfach viel zu langweilig.

Der Roman gefällt mir noch ein wenig besser als der Vorgänger roter Drache, lag aber daran das ich die chronologische reinfolge beachtet habe und schon mit Hannibal raising angefangen hab. somit war ich froh auf den genialen Auftritt von dr. Lecter... sehr spannend und zum teil auch überraschend.
ps warum ist Amazon so blöd und verbindet den Roman roter Drache immer mit das schweigen der lämmer? für beide Bücher die selbe Rezension
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Ich habe mir spontan die ersten drei Teile (und meines Erachtens auch die relevanten) der Hannibal Lecter Reihe bestellt - Roter Drache - hießiges und Hannibal.
Ich persönlich fand, "Roter Drache" war ein extrem genialer, packender Thriller. Und auch dieses Buch steht dem Vorgänger in (fast) nichts nach.

Gleich die ersten Kapitel wussten zu fesseln und absolute Spannung zu erzeugen - der Wissensdurst nach "wie geht es weiter???" war schier unersättlich. Zu meinem Vorteil muss ich sagen, dass ich noch keine Verfilmung eines Lecter-Romans gesehen habe (und somit meine Phantasie spielen lassen kann).
War die Präsenz des werten Herrn Lecter in "Roter Drache" noch etwas gering, so bekommt er in "Das Schweigen der Lämmer" für einige Kapitel das Szepter in die Hand gedrückt.

Ein hervoragend, durch und durch logischer, ausgeklügelter Thriller mit einigen krassen und überraschenden Plot-Turns. Gerade diese haben es mir von Thomas Harris angetan.
Es ist zwar hilfreich die Bücher in chronologisch korrekter Reihenfolge zu lesen, ist aber in diesem Fall kein Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2017
Absolut Top!
Den Film, sowie das Buch schon etliche Male gesehen, gelesen und für gut befunden.
Kann lch jedem, der gerne ein solches Genre liest, Absolut empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2017
Ein Thriller mit Tiefgang, der seinen Leser bis zur letzten Seite in Atem hält. Das (Psycho)Duell zwischen einem hochintelligenten Mörder und einer jungen, aber sehr cleveren Agentin hat mich tief bewegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2017
Das Buch gefällt mir, weil ich ein Fan bin von Dr. HANNIBAL LECTER. Jeden Tag lese ich das Buch. Die Beziehung zwischen Clarice Starling und Hannibal ist unbewusst und man merkt dass
Sie ihm hörig ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
NR. 1 HALL OF FAMEam 29. August 2001
Ich begann den Roman mit einer negativen Grundstimmung zu lesen, da ich Harris' Nachfolger "Hannibal" bereits gelesen hatte, aber was mich dann erwarten würde, das konnte ich nicht erahnen.
Ich hatte den Film bereits mehrer Male gesehen, und dieser hat mich durchweg begeistert, da war fast klar, dass der Roman das nich halten würde; von wegen! Ein präziser Handlungsaufbau, ohne künstliche Aufblähungen der Geschichte, genau Beleuchtung der Charaktere und ein fantastischer Stil. Schnelle, kurze Sätze. "Das Schweigen der Lämmer" gehört jetzt schon zu den Klassikern der Psychothriller. Er war der Ursprung.
Was nicht zu glauben ist, wie Thomas Harris seinen fantastischen Stil aus diesem Roman gegen einen aufgeblähten und langatmigen in "Hannibal" austauschte. Man denkt fast, es handle sich um zwei verschiedene Autoren.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 30. Juli 2009
Zur Story an sich will ich mich nicht mehr groß äußern, da sie(durch das schon etwas zurückliegende Erscheinen des Films) wohl schon sehr bekannt ist.

Als Hörbuch empfinde ich die Story deutlich intensiver. Wesentlicher Unterschied zum Film ist auch ein gewisser Einblick in die Innenwelt und das Empfinden von Clarice Starling. Im Film wird sie ja lediglich "von Außen" dargestellt.

Die Sprecherin des Hörbuchs empfinde ich nicht nur durch die Stimme als sehr angenehm(Die Sprecherin Hansi Jochmann ist die Synchronstimme von Jodie Foster, die Clarice Starling im Film spielt). Während ich sehr viele Hörbücher kenne, die in gleichbleibender Tonlage monoton gesprochen werden, ist es hier anders. Die Sprecherin spricht mal leise, laut, schnell langsam oder verstellt - Jeweils Situation und Person der Handlung angepasst.

Derzeit ist die günstige "TV Movie Edition" leider nur noch von Privatverkäufern erhältlich. Eine Wiederauflage würde ich anderen Interessenten sehr wünschen...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 31. Juli 2005
Zugegeben, der Anfang zieht sich hin und ich musste mich leicht zwingen weiter zu lesen. Es wird viel über das Privatleben der Hauptfigur, Will Graham berichtet. Die Spannung steigert sich jedoch langsam, zunächst unbemerkt und schliesslich lässt einen das Buch bis zur letzten Seite nicht mehr los. Das Ende ist überraschend, so wie es sein sollte. Ich habe dieses Buch geliebt obwohl ich normalerweise keine Thriller lese.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden