Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
10
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

INHALT:
Molly und ihr Verlobter Reggie verbringen einen romantischen Kurzurlaub in Paris und die angehende Modedesignerin rechnet fest mit einem Hochzeitsantrag, doch stattdessen nimmt Reggie einen Job in L.A. an und trennt sich von Molly. Allerdings hat die Verlassene keine Zeit zum Nachdenken, denn sie soll das Hochzeitskleid ihrer Schwester Caitlin vom Designer abholen und nach Venedig bringen, wo ihre ältere Schwester in ein paar Tagen den reichen Geschäftsmann Francesco Marino heiraten wird. Gemeinsam mit dem Assistenten des Modemachers macht sich Molly auf den Weg nach Venedig. Während des Fluges lernt sie den smarten Filmemacher Simon Foss kennen und damit fangen die Schwierigkeiten erst richtig an...

MEINE KURZMEINUNG:
Kauf-/Lesegrund: Ich mag die Bücher dieser Autorin. :)
Reihe: Zur Abwechslung mal wieder ein Einzelbuch

Handlungsschauplatz: von Paris/Frankreich führt uns die Reise per Flugzeug, Schneemobil, Postbus und Auto über die Schweiz nach Italien, genauer gesagt nach Bologna und Venedig.

Hauptpersonen: Molly Wright, 24, hat kürzlich ihren Abschluss in Modedesign gemacht und liebt deshalb (Designer-)Mode. Die quirlige junge Frau lebt in einer englischen Kleinstadt, während ihre Schwester und ihre Mutter in Italien wohnen. Außerdem platzt ihr Traum von einer romantischen Hochzeit, doch das ist das Geringste ihrer Probleme an... Molly ist eine liebenswerte, chaotische Protagonistin mit einem großen Herz, die einige Abenteuer zu bestehen hat.

Nebenfiguren: Die Nebencharaktere wie Mollys Familie, Filmemacher Simon Foss und Chevaliers rechte Hand Pascal Lafayette sind interessante Persönlichkeiten, die sich wunderbar in die Handlung einfügen.

Romanidee: Die Grundidee "Wie bringe ich unter Turbulenzen ein Brautkleid von Paris nach Venedig?" wurde mit allerlei Pleiten, Pech & Pannen versehen und unterhaltsam in einen Roman verpackt.

Erzählperspektiven: Erzählt werden die ereignisreichen Begebenheiten aus der Sicht von Molly, die man schnell ins Herz schließt. Dadurch fühlt, fiebert & leidet man mit der sympathischen Hauptperson mit.

Handlung: Unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte mit vielen lustigen, aber auch einigen traurigen Passagen. Obwohl man das Ende ahnt, bietet die Story etliche Überraschungen und Stolpersteine.

Schreibstil & Co: locker-leichte Schreibweise, angenehme Sprache, amüsante Wortgefechte

FAZIT:
"Kleider machen Bräute" ist ein kurzweiliges Buch, das eine Reise der besonderen Art schildert. Es gibt sicherlich noch bessere Chick Lit-Romane, dennoch hat mich das neueste Werk von Lucy Hepburn dank eines aufregenden Plots mit vielen Überraschungen, einer liebenswerten Protagonistin und des flüssigen Schreibstils wunderbar unterhalten. Wegen der enthaltenen klischeehaften und leicht kitschigen Szenarien sowie der gewissen Vorhersehbarkeit vergebe ich zauberhafte und großartige 4 STERNE.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Lucy Hepburn erzählt in diesem Roman viele kleine Geschichten über verschiedene Personen die zusammen eine bezaubernde große Geschichte ergeben. Im Mittelpunkt steht wie es der Titel schon verrät ein Brautkleid (von einem Pariser Designer). Die Aufmachung des Buches mit viel rosa vermittelt im ersten Moment den Eindruck es würde sich um die übliche Chick Lit für twentysomethings handeln, ich finde aber das Buch geht deutlich darüber hinaus. Natürlich gibt es die obligatorische Singele Frau und den hübschen männlichen Part der als Zufallsbekanntschaft auftaucht, aber man erfährt auch viel über die einzelnen Charaktere und das man eben ein Buch nicht nach seinem Umschlag bewerten sollte. Viel Spass beim Lesen, ich habe es jedenfalls in einem Rutsch durchgelesen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mir hat es weniger gut gefallen, Mollys und Caitlins Verhalten war einfach nur unmöglich. Caitlin benahm sich wie eine hysterische Zicke, die nur noch an ihr Kleid denken konnte und meinte, Molly würde ihr nur extra Steine in den Weg legen, um die Hochzeit zu sabotieren. Molly war dagegen so blind für ihre Umwelt und ihre Mitmenschen, dass sie Naheliegendes übersah und von jedem erst einmal das Schlechteste dachte - auch sie unterstellte jedem, ihr nur Steine in den Weg zu legen und die Ernsthaftigkeit ihres Auftrages, ihrer Schwester das Kleid zu bringen, nicht ernst nahm. Dass ihre Mitmenschen auch Probleme hatten und nicht die Gauner waren, wie sie dachte, merkt sie überhaupt nicht. Während sie sich im Verlauf des Buches dann ständig schämte für ihre vorherigen Gedanken, machte sie nicht wirklich sympathischer. Genauso wie die Strapazen der Reise, die irgendwann einfach nur zu überspitzt waren, war das Ende einfach zu zuckersüß, dass es schon wieder klebrig wurde - es passte einfach nicht zur vorherigen Geschichte. Ich hätte Molly ein bisschen mehr Weitsicht und Chuzpe gewünscht, wenn ich sie nicht grade permanent schütteln wollte um ihr Verstand einzuflößen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Kleider machen Bräute ist eine super Urlaubslektüre. Sehr leicht zu lesen und mit viel Witz wird eine hinreißende Familiengeschichte erzählt! Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Sehr gut geschrieben, aber auch irgendwie langatmig, man denkt nun sind sie am Ziel, dann passiert wieder und wieder etwas..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Manchmal ein wenig unrealistisch finde ich (die Sache mit dem Schneemobil), im großen und ganzen gut zu lesen. Meiner Meinung nach aber nicht weltbewegend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Mann muss auch die anderen Bücher gelesen habe,
"Alle meine Schuhe" "Mein bestes Stück"

Jedes Buch ist es Wert es zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Dieses Buch ist super geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Hab es inenrhalb von 2 Tagen durchgelesen, weil ich die Story echt klasse fand und immer wissen wollte wie es weiter geht. Absolut weiter zu empfehlen! Toller Frauenroman!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Ich finde das dieses Buch gut zu Lesen ist ,und die handlung immer in spannung bleibt .
Zeitweise etwas übertriben aber zur unterhaltun gut umgestzt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
das buch lässt sich leicht lesen und man kommt nur schwer von los. außerdem mag ich den stil wie die autorin schreibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken