flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 22. September 2011
Das Buch setzt die Geschichte von Arthur Dent fort und liefert neue Informationen über alle Charaktere. Meiner Meinung nach ist das Buch etwas zu langatmig und nicht ganz so witzig geschrieben als die Originalbücher. Wer aber die Originalbücher gelesen hat findet sich hier auch schnell zurecht und findet nette Anspielungen.

Wer die Bücher vorher nicht kennt wird sich hier ziemlich verloren vorkommen und sich nicht mehr auskennen. Ich empfehle das Buch allen Fans die auch die vorherigen Bücher gelesen und genossen haben, allen anderen empfehle ich die Reihe von Anfang an zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. April 2013
Eoin Colfer erweist sich hier als der bessere Douglas Adams. Dieses Buch ist noch um ein Vielfaches phantasievoller und schräger als die Originale. Ich selber habe das Hörbuch gehört und das Buch verschenkt. Man bekommt so schnell gar nicht jeden Gag mit, da man das Gesagte einen Moment wirken lassen muss und in dieser Zeit bereits die nächste Absurdität folgt.
Unbedingt reinhören!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2011
Kennst du diese Serien, bei denen ein talentfreier aber wichtiger Nebendarsteller stirbt um einen zweitklassigen aber erfolgversprechenden Kinofilm zu drehen, der dann bombastisch floppt, worauf der Seriendarsteller auf unerklärliche Weise und mit Gedächtnisschwund in der anfänglichen Serie wiederbelebt wird?
Genau das passiert hier nicht - aber es fühlt sich genau so an.

Irgendwann verdünnen die vielen Worte aber den anfänglichen Ekel und den Schock und
es wird nochmal richtig unterhaltsam und spannend. Vor allem hat der aktuelle Kinoheld Thor hier
seinen großen Auftritt.

Größtenteils empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2013
hach ja... ich hab lang kein Buch mehr gelesen bei dem ich schon im Vorspann herzlich lachen konnte!
Bis jetzt (Seite 76) treffen wir alte Bekannte und altbekannten Humor!
Eoin Colfer versteht es den geist von Douglas Adams weiter leben zu lassen. Und er hat Douglas Adams verstanden.
Adams Witwe hat mit Colfer den besten Griff getan diesen 6. Teil der Triologie zu schreiben!
Ein MUSS für jeden Anhalter-Fan.
Wer die ersten 5 Teile der Triologie nicht gelesen hat sollte sich allerdings zuerst diese vornehmen - ansonsten wird man aufgrund der fehlenden Zusammenhänge ziemlich schnell ratlos sein und sich fragen von was eigentlich die Rede ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2015
Als alter "Anhalter" Fan war es für mich natürlich ein muss, dieses Buch zu lesen. Leider bin ich schwer enttäuscht worden. Hier wird schon beinahe zwanghaft versucht, an den Witz von Adams ranzukommen - was meiner Meinung nach gründlich misslang. Das ist eher nervtötend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. April 2013
Auch wenn es sich bei diesem Buch um kein "Original Adams" handelt, ist der Humor und das ganze Gefühl der "Anhalter" dennoch da.
Wie bei den restlichen Beiträgen zu sehen, ist dieses Buch wohl Geschmackssache. Nimmt man die Sache nicht so ernst, hat man ein paar wunderbare Stunden damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2012
Ich muss gestehen, das ich dieses Buch nur gekauft habe weil der Humor von Douglas Admas mir fehlt... und ich wusste nicht worauf ich mich einlasse, da ich diesen Autor vorher nie gelesen habe.... Alles in Allem hat mich der Lesespass sehr an das Original erinnert... Wobei ich den Autor die geschickt inzenierten aber deutlich erkennbaren thematischen / stilistischen Anknüpfungen (die vor allem im ersten Drittel sehr häufig sind).. sehr gnädig nachsehe. Rasanz und launische Wechselhaftigkeit werden nur selten von vorhersehbarer Erwartbarkeit unterbrochen! Alles in allem findet auch dieses Buch seinen Weg in meinen "Douglas Adams Nachlassmeter" - der sich natürlich in meinem Bücherregal befindet.
Meine Empfehlung: LESEN!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2012
Ich bin wirklich aufgeschlossen und und vorurteilsfrei an die Lektüre dieses Buches rangegangen, ich hatte mich sogar darauf gefreut. Aber da versucht jemand auf dümmste Art und Weise, Douglas Adams zu kopieren. Die Scherze sind absolut nicht witzig und völlig zusammenhanglos aus der Luft gegriffen. Man merkt, dass der Autor den Stil von Douglas Adams beibehalten wollte, allerdings ist ihm das leider nicht gelungen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Colfier zeigt sich hier dem Erbe von Douglas Adams würdig!
Ohne Übertreibung reiht sich die Geschichte nahtlos in das "Anhalter-Universum" ein und hat mich
von Anfang bis ende begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Dieses Buch ist an Anlehnung von Douglas Adams Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" geschrieben.
Es kann mit dem Humor ohne Probleme Schritt halten.

Urkomisch ! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden