20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
30
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2009
In diesem Band geht es um Joley und Ilja. Sie sträubt sich gegen ihn. Denn sie hat Angst vor ihm sondern auch Angst vor ihren Gefühlen zu ihm. Ilja will ihr Zeit geben, doch seine Geduld und Selbstbeherrschung neigt sich langsam zum Ende. Dann gerät Joley in Gefahr und er kann sich nicht mehr zurück halten. In diesem Band werden tiefe Gefühle gezeigt, aber auch das jeder Mensch eine dunkle Seite hat die er vor anderen versteckt. Das sich jeder Mensch danach sehnt jemand vollkommen zu vertrauen. Dieses Buch beschreibt dies alles. Aber auch Magie, Spannung und Krimi in einem. Dieses Buch bringt einem zum Weinen, Lachen und Schmunzeln. Mit jeder Seite wird wieder ein Feuer der Leidenschaft entfacht zwischen Joley und Ilja.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
Diese Bücherreihe hat mich gefesselt. Ich finde, dass etwas zu viel Leidenschaft enthalten ist aber anderseits gehört sie auch wieder dazu. Die Geschichten sind immer wieder neu und beschäftigen sich immer mit einer der Schwestern. Die Bücher sind bis zum Ende sehr spannend und gut zu lesen geschrieben. Ich muss immer aufpassen, dass ich meine Zeit nicht darüber vergesse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2009
Ich habe bis jetzt alle anderen Teile der Drake gelesen und war von allen begeistert, aber dieser Teil war einfach nur genial. Nicht nur, dass ich die aufmüpfige Art von Joley mag, auch ihr Talent begeistert mich. Aber ich bin auch ein riesen Fan von Ilya, der nicht nur ein Bodyguard ist, sondern selber auch einige außergewöhnliche Gaben besitz.

Ich denke man kann mit füg und recht sagen, dass einem der Plot an den Film Bodyguard erinnert. In manchen Aspekten aber auch wider nicht. Vor allem, was die Magie angeht. Es ist interessant zu lesen wie sich Joley gegen Ilya behauptet und auch wie sehr sich Ilya zusammen zu reisen versucht um Joley die nötige Zeit zu geben, die sie braucht. Es ist unmöglich alles aufzuzählen, was mir in diesem Buch gefallen hat, es würde auch einfach den Rahmen sprengen.

Die beiden Haupt-Protagonisten sind meines Erachtens sehr gut beschrieben. Ihre tiefe und die jeweiligen Emotionen kommen einfach glaubhaft rüber ohne das Frau Feehan groß drum herum reden muss. Und auch das Drama selbst was sich um Joley und Ilya herum immer mehr zuspitzt ist einfach nur passend geschrieben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hab es innerhalb eines Tages verschlungen.

So mehr wird nicht verraten außer, dass das Buch ein Muss für alle Fans ist!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. Juni 2011
Dieses Buch ist anders als die anderen der Serie, weil das Hauptgewicht auf der Beziehung Joley/Ilja liegt. Die Verbundenheit der Schwestern liegt in diesem Fall im Hintergrund. Joley will nicht, dass ihre Schwestern zu ihr anreisen, da sie sie nicht in Gefahr bringen möchte. Sie befürchtet, dass die Russenmafia ihre Finger im Spiel hat.

Was noch anders ist als in den vorherigen Drake-Titeln: Hier ist wesentlich mehr Leidenschaft im Spiel. Sowohl Joley als auch Ilja verzehren sich regelrecht nach dem anderen. Es gibt viel mehr und explizitere Liebesszenen.

Es gibt mehr überraschende Wendungen, falsche Freunde und unerwartete Wesenszüge bei Personen, bei denen man es in dieser Form nicht erwartet hätte.

Ilja ist für mich der faszinierendste und geheimnisvollste der Partner der Drake-Frauen. Er hat eine düstere Vergangenheit, die etwas mehr hätte beleuchtet werden können. Das Gezeigte genügt jedoch, um seine Gefühle und Eigenheiten glaubhaft darzustellen.

Ja, er ist dominant und teilweise herrisch, jedoch nur im Hinblick darauf, Joley zu schützen. Im Gegensatz zu Jonas, der Hannah ihre Karriere ausreden wollte, tut er dies nicht, sondern bietet sich als ihr Leibwächter für diesen Zweck an, weil er weiß, wie wichtig ihr diese ist und er sie damit unterstützen kann. Auch zeigt er überraschende Seiten. Später.

Dass Joley ihm anfangs nicht traut und denkt, er wäre nur auf Sex aus, ist verständlich bei seinem Hintergrund. Allerdings ist er ein Mann, der auch über seinen eigenen Schatten springen kann.

Joley zeigt verletzbare Seiten und sehnt sich nach einem Mann wie Ilja, gleichzeitig fürchtet sie die vollständige Hingabe, denn Vertrauen kann missbraucht werden, was sie nicht überstehen würde.

Auch die anderen Personen, seien es die Bandmitglieder als auch Nikitin haben zahlreiche Charaktereigenschaften und das eine oder andere (schmutzige) Geheimnis. Auch Joley hat wie Hannah mit verrückten Fans zu kämpfen.

Für mich ist dies bisher der beste Roman der Serie. Doch die Geschmäcker sind offenbar verschieden. Gut geschrieben ist er auf jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Ich hatte mich auf diesen sechsten Band aus der Drake-Reihe schon sehr gefreut, bin jedoch nun etwas enttäuscht. Ilja ist mir einfach zu dominant und viel zu sehr von sich überzeugt. Das an sich wäre ja bei den Helden von Christine Feehan nichts Neues, jedoch ist er zudem auch noch nicht immer ehrlich zu Joley. Er verheimlicht ihr seine Familiengeschichte und bringt sie durch Tricks dazu, sich seinem Willen zu beugen. Ob Joley sich ihm ebenso schnell hingegeben hätte, hätte Ilja nicht seine magischen Verführungskünste eingesetzt, bleibt für mich die Frage.
Joley dagegen finde ich sehr sympathisch. Sie ist wild und gleichzeitig mitfühlend und liebevoll. Überschwänglich und nachdenklich.
Schön finde ich auch das Wiedersehen mit ihren Schwestern und deren Freunden.
Und die die erotischen Momente sind äußerst sexy, heiss und nicht zu knapp gestreut.
Also ist es einzig Ilja, der mir den Spaß verdorben hat.

Gegenwart, New York, USA. Joley Drake, die zweitjüngste der magischen Drake-Schwestern, kann ihre seit Monaten angstaute Leidenschaft für den mysteriösen russischen Bodyguard Ilja Prakensky kaum noch ertragen. Er nimmt immer wieder telepathisch Kontakt zu ihr auf, versucht sie mit seiner Stimme zu verführen und Joley erliegt mehr und mehr seinem Charme. Aber ist Ilja wirklich der Richtige für sie ? Immerhin scheint er mit der russischen Mafia in Verbindung zu stehen und seine Aura kündet von Tod und Verderben. Doch ihr Kampf gegen die Gefühle, die sie unwiderstehlich zu diesem Mann hinziehen scheint aussichtslos. Auch Ilja ist fest entschlossen Joley zu der Seinen zu machen. Doch die Morddrohungen, die Joley erhält und die Anschläge auf ihr Leben halten ihn in Atem.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
die deutsche Fassung ist da, Joley, die Schwester, die mit Ihrem Gesang die Menschen in den Bann zieht, hatte ich ja schon auf Englisch gelesen. nun ist auch endlich auf deutsch da und ich kann lesen, ob ich auch alles verstanden habe im englischen. Aber ich kann diese Bücher sowieso öfter lesen, da die ja soooo spannend sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2009
Traumhaft....
endlich finden sich Joley und Ilja. Wunderbar zu lesen, zum mitleiden ( (bei Iljas Story ) und lachen über Joleys Sturheit,Brians Geschichte eine echte Überraschung und ein Mafiaboss der über die Liebe stolpert und zum ersten mal in seinem Leben wirkliche Größe zeigt. Für mich fast die beste der Drakestorys.... aber es steht ja Elle und Jackson noch aus und die könnte wirklich aufsehen erregen denn Elle ist bis dato eine unbekannte größe.... Nichts desto Trotz ich liebe jede einzelne Geschichte davon und freu mich schon auf den letzten Teil.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2009
Auch auf die Gefahr hin, das ich mich wiederholen sollte: Die Autorin Christine Feehan schafft es immer wieder, sich zu steigern. Bisher gab es nur ein 'schwächeres' Buch in der ganzen Reihe (und selbst das lies sich noch gut lesen). Ansonsten hat sie jedes Buch genau der passenden Drake-Schwester auf das Leib geschnitten. Wieder mit sehr viel Magie in ihren Worten erschaffte Christine Feehan erneut einen wunderbaren Roman. Nicht sanft und zärtlich, sondern explosiv und erotisch, spannend und ein kleines wenig magisch. Der Joleys Kampf mit sich selbst, nimmt hier einen großen Teil des ganzen ein. Aber das hinter die Kulissen dieser taffen Person schauen, macht das ganze richtig würzig. Genauso wie die Eindrücke in Iljas Vergangenheit. Die beiden Hauptprotagonisten waren sehr gut beschrieben und mit viel tiefe versehen. Es gab die eine oder andere unerwartete Wendung. Diesmal spielten die restlichen Drakeschwestern und ihre Gaben nur eine kleine Rolle, doch erfährt man eine Andeutung dessen, was wohl die letzte der sieben Drakeschwestern so macht. Vielleicht würde dem einen oder anderem Leser die besondere Magie fehlen, die die Schwestern so ausmacht. Aber sie ist vorhanden in der Stimme Joley's. Nicht so offensichtlich vielleicht wie den Wind beherrschen und doch untergründig vorhanden. Aber auch Ilja hat seine Gaben.

Das Buch hat mich in meinen Bann gezogen und kaum noch losgelassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Das Buch von Schwester Nr.6, Joley, war auch wieder so eine Mischung aus flammender Leidenschaft und Mafiosointriegen.
Hat mir jedoch besser gefallen als das Buch von Abbey. Liegt bestimmt daran das man Ilja schon in den anderen Büchern ein bisschen besser kennenlernt.
Ein bisschen schade ist es nur das der 7.Band von Elle nicht als Kindle Edition zu bekommen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2009
ich habe das Buch am freitag erhalten und es - wie alle FeehanBücher- regelrecht verschlungen.
Die Story ist spannend aufgebaut und man kann das Buch kaum aus der Hand legen.
Es geht um die 6. Drake-Schwester Joley und den in den vorherigen Bänden immer wieder erwähnten Leibwächter Ilja.
Die Liebesgeschichte baut sich sehr schön auf.
Einziges Manko am Buch: Es fehlte die typische Drake-Magie. Feehan hätte mehr aus der Magie Joley und Ilja machen können.
Trotzdem empfehlenswert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden