find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
36
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2015
Auf dem Buch war noch ein Aufkleber "Enders Game im Kino" oder so; und ich fragte mich, ob denn der Film auch Elemente aus diesem Buch aufgreifen würde. Also ließ ich die DVD noch liegen und las erstmal. Fazit: nichts im Film.

Den zweiten Frevel hatte der Verlag begangen, indem sie das Buch als zweiten Teil deklarieren; bzw. juristisch cleverer als Fortsetzung. Die Ender-Saga ist schon alleine sehr kompliziert, was die Reihenfolge angeht, da ist es sehr nervig, dass ein Verlag den Kommerz des Kinofilms witterte und alte Bücher neu auflegt und eine eigene Reihenfolge empfiehlt.

Der Autor empfiehlt z.B. auf hatrack.com entweder Enders Schatten als erstes zu lesen, oder die Schatten-Reihe erst nach den vier ersten Ender-Büchern.

Und da der Kinofilm nicht der große Hit geworden ist, nehme ich an, dass keine weitere Übersetzung folgen wird; denn diese hätte um Ende 2014 herauskommen müssen, aber hier ist noch nicht einmal eine Vorankündigung zu sehen.

Also anstatt auf die Übersetzung zu warten, oder für die Bücher aus den 80ern viel Geld zu bezahlen, habe ich den "Speaker for the dead" im Original gelesen; und bin begeistert. Aber dieses erste Buch der Schatten-Reihe wird mein letztes bleiben, denn Bean mag ja ein netter Character sein, aber es fehlt etwas. Und selbst die Fangemeinde rät fast schon ab mehr zu lesen, um das Ganze zu ruinieren.

Enders Schatten ist OK, und vielleicht auch nur deswegen neu aufgelegt vor den anderen, weil wohl ein neuer Film im Gespräch ist;
ich rate aber alleine zu der Ender-Saga; und bei Interesse den Schatten Bean zu lesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2004
Alle Freunde der Geschichte um Ender Wiggin können sich freuen, endlich ist der 1. Band der Schatten-Reihe erschienen. In diesem Band wird die Geschichte aus dem "grossen Spiel" aus einem anderen Blickwinkel noch einmal erzählt, und das ohne auch nur im geringsten zu langweilen. Bohne, der im "grossen Spiel" eine Nebenrolle spielte, ist hier die Hauptfigur und erzählt von seiner Kindheit auf den Strassen von Rotterdam, wie er schliesslich in der Kampfschule landete, bis zum Sieg über die Krabbler.
Durch diese 2. Erzählperspektive werden auch einige Ereignisse aus Enders Geschichte neu beleuchtet, so dass es fast ein Muss ist, Enders Schatten zu lesen, wenn man die ursprüngliche Tetralogie kennt. Aber auch für Neueinsteiger ein empfehlenswertes Buch, der einzige Nachteil ist, dass man auf die folgenden 3 Bänder der Schatten-Reihe wohl noch eine Weile warten muss...
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
... Aber nicht annähernd so packend wie "Ender's Game"! Dennoch sehr lesenswert, weil Beans Geschichte nicht minder tragisch und spannend ist! Wer Ender's Game liebte, wird Ender's Schatten mögen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2006
Als ich erfahren habe, dass es "Enders Schatten" gibt, hätte ich nie gedacht, dass ich so begeistert sein würde. Aber es passt alles. Gerade wenn "Bean" auf "Ender" trifft, hatte ich meist ein De-ja-vue - weil eben vieles schon in "Das große Spiel" beschrieben wurde....jedoch aus einer anderen Sicht. Auch erfährt man vieles neu, was im 1. Buch noch offen war.

Das Buch war nie langweilig, obwohl man den Ausgang des Buches eigentlich schon kannte.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2005
Super, endlich auf deutsch - die Geschichte von "Ender", aber aus der Sicht von "Bohne"! Interessant, über die Hintergründe der Entwicklung von Ender mehr zu erfahren. Die Handlung, die hier von OSC dargeboten wird, hat mich sehr beeidruckt. Klasse Buch, sehr lesenswert - für "Ender"-Fans. Schade nur, dass in dieser Üersetzung die "Krabbler" (vgl. die anderen Ender-Bücher) auf einmal "Schaben" (!!!) sind, und dass "Bohne" hier eben leider nicht "Bohne" heißt, sondern "Bean"! Vielleicht lässt sich dies ja in einer künftigen Ausgabe ändern. Dass würde ich echt super finden!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Zunächst: Der erste Teil um Ender Wiggin wird durch diesen Teil durchaus sinnvoll ergänzt; es handelt sich nciht um eine Fortsetzung, sondern um eine andere Sichet auf die Geschichte des ersten Teils. Wer den ersten Teil liebte (so wie ich), tut nicht schlecht daran, auch den zweiten Teil zu lesen.

Die anderswo kritisierten Übersetzungsfehler empfand ich als wenig störend. Dies mag daran liegen, dass bei mir eine gewisse Zeit und einige andere Bücher zwischen dem Lesen des ersten Teils und des zweiten Teils lagen, so dass ich sowieso nachdenken musste, wie denn die Bezeichnungen im ersten Teil waren. Mir war Beans Rolle im ersten Teil lange nicht klar.

Was mich jedoch stört, ist die krasse Ähnlichkeit der Geschichten. Dies kann natürlich einerseits den Reiz ausmachen - die Protagonisten des ersten und des zweiten Buches durchleben einen ähnlichen Kampf mit äußeren Widrigkeiten. Andererseits empfand ich die Geschichte des zweiten Buches nur als Variation des ersten Buches. Wo es bei Ender zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam, so ist dies auch bei Bean/Bohne passiert - in einem anderen Umfeld zwar, dennoch sehr ähnlich. Wo Ender im späteren Voranschreiten des Buches auf sich alleine gestellt ist, so ist dies auch bei Bean zu sehen.

Auch empfinde ich einen starken Abfall der Spannungskurve vom ersten Drittel des Buchs im Vergleich zum zweiten Drittel.

Insgesamt habe ich mir mehr von dem Buch erwartet. Allerdings muss ich zugeben, dass meine Erwartungen durch den grandiosen ersten Teil auch extrem hoch waren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Mit dem ersten Teil die besten SF Bücher, die ich gelesen habe. Die Geschichte ist die selbe, die in dem Vorgänger "Enders Spiel", nur diesesmal aus der Sicht des Jungen Bean. Seine Laufbahn und Ansichten weichen natürlich von der des Ender Wiggin ab, ist überwältigend spannend, ergänzt zusätzlich aber auch die erste Story um einige Aspekte, die man im ersten Buch einfach als gegeben hingenommen hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Im Vergleich zu "Enders Spiel" wird hier hier eine interessante zweite Sicht der selben Story erzählt. Das ist die Stärke und gleichzeitig auch die Scwhäche des Romans. Die Story ist insgesamt schon bekannt und ausser einer anderen Scihtweise erfährt man nur wenig neue Inhalte aus dem "Ender"-Universum.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Orson Scott Card schreibt wunderbar. In Deutsch gibt es wenig von ihm zu lesen. Selbst die Trilogie ist nicht vollständig. Um so mehr freut es mich, dass ich in Enders Schatten auf eine neue alte Geschichte gestossen bin, die trotz allem spanend blieb.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Ender's Spiel aus anderer Sicht.

Der Autor hat gründlich darauf geachtet, die Überschneidungen korrekt einzubauen. Bean wird in einer unerwartet krassen Art gezeichnet, die ihn unmenschlich menschlich erscheinen lässt und doch ist er am Ende einfach nur ein Kind.

Buch mit Durchlesefaktor.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken