flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
119
Liebesmond: Black Dagger 19 - Roman
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 5. Januar 2013
Nachdem er seine geliebte Frau Wellsie und ihren ungeborenen Sohn verloren hat, ist das Leben für Thorment nicht mehr lebenswert. Er verließ die Bruderschaft und zog sich ganz von der Welt zurück. Als er wieder zurückkehrte, war er ein gebrochener Vampir. Das einzige das ihm noch am Leben hält ist die Jagt nach ihren Feinden, den Lessern, die ihm seine geliebte Frau genommen haben. Die Kämpfe werden immer gefährlicher und Thors Einsätze werden von Mal zu Mal riskanter, aber er hat ja nichts mehr zu verlieren. Er denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, bis No'One im Haus der Bruderschaft auftaucht. Sie will Zeit mit ihrer Tochter verbringen und diese näher kennenlernen. Obwohl sich Thor weigert, fühlt sich sein Körper von der Vampirin angezogen, obwohl er sie eigentlich nicht leiden kann, denn obwohl sie sich ihr Leben nahm, bekam sie, im Gegenzug zu seiner geliebten Frau eine zweite Chance.

Als ihm der Engel Lassiter dann noch mitteilt, dass Wellsie nicht im Schleier (Himmel) ist, sondern in einer Zwischenwelt festhängt, weil Thor sie nicht loslassen kann, weiß er nicht was er tun soll. Der Engel rät ihm, dass er langsam versuchen soll, wieder zurück ins Leben zu finden, doch kann Thor das schaffen? Überraschenderweise ist es gerade No'One, die ihm tatkräftig zur Seite steht. Nach ihrer schrecklichen Vergangenheit will sie keinen Mann an sich heranlassen und weil Thor sie damals rettete will sie nun ihm helfen...

In diesem Teil der Black Dagger Serie ist nun der Hauptfokus auf Thorment gerichtet. Der einst stattliche Krieger ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Auch No'One musste furchtbares durchstehen und das sie ihr Leben beenden wollte konnte Thor damals nicht verstehen, nun kann er die Gefühle der jungen Frau von damals am eigenen Leib nachempfinden. J.R.Ward lässt sich bei der Geschichte etwas Zeit und gerade Zeit ist es, die die Hauptpersonen brauchen. Die anderen Krieger und ihre Shellans bleiben leider eher im Hintergrund, dafür gibt es eine Nebengeschichte mit John und Xhex, wobei die vielen Streitereien der beiden sinnlos in die Länge gezogen wirken. Xcor und seine Truppen bekommen auch immer mehr Platz in den Büchern, dafür seinen die Lesser immer mehr zu verschwinden. In den ersten Bänden wurde einiges über sie berichtet und nun werden sie zu gesichtslosen Feinden.

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der Black Dagger Serie mit interessanten Heldenpaar.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. April 2013
Ich muss feststellen, dass Heyne sich diesmal keinen Gefallen damit getan hat das Original zu splitten. Klar, natürlich konnten sie jetzt nicht plötzlich eine Ausnahme machen, aber ich glaube, wenn ich die ganze Geschichte am Stück gelesen hätte dann hätte ich mich leichter damit getan. Das ist natürlich nur ein subjektiver psychologischer Effekt, aber tatsächlich hat mir das erste Buch nicht wirklich gut gefallen, obwohl es ja eigentlich nur die erste Hälfte von Lover Reborn ist. Zu viel Leid, zu viele Nebengeschichten, die viel mehr Raum einnehmen als der eigentliche Hauptpart. Wie sollte man da Sympathien für irgendeinen der Protas entwickeln? ...Fortsetzung der Rezi bei Teil 2, "Schattentraum"!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Mai 2013
Ich habe die ersten Black Dagger verschlungen und jetzt auf die Fortsetzung gewarten. Leider hatte ich nun das Gefühl entweder ist das nicht mehr mein Thema oder bei Black Dagger ist die Luft raus.

Was mich immer wieder ärgert, ist dass aus einem Band im englischen im Deutschen immer zwei gemacht werden, die dann natürlich nicht zur gleichen Zeit erscheien :-( Daher habe ich gewartet bis beide (Band 19 und 20) raus kamen.

Die Geschichte um Tohrment wird gut weiter erzählt. Aber langsam komme ich etwas durcheinander. Was ist ein Engel, was bedeutet nun der Schleier und wenn der Engel der Bote Gottes ist, wer ist dann die Jungfrau der Schrift??

Irgendwie kriege ich die Zusammenhänge nicht mehr so ganz zusammen, zumal jetzt eine Vampirgruppe aus dem alten Land auftaucht, die den Black Dagger die Stellung streitig macht. Ich vermisse etwas die Geschichte um die Lesser, die zu Beginn der Serie doch mehr Gesicht hatten.

Schade, aber das Thema schein langsam ausgelutscht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2016
Das Buch wurde relativ schnell geliefert.
Es ist gebraucht und in einem super Zustand.
Hätte ich ehrlich gesagt gar nicht so richtig gedacht, weil man ja nie hundertprozentig weiß was einen erwartet ;-)
Ich würde es wieder genauso kaufen......deshalb fünf Sterne!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Liebe diese Bücher. In jedem Buch wird die Geschichte eines Bruders erzählt.Viel Fantasy,Spannung,Sex und auch brutale Szenen.
Ein Mix aus allem,gefällt mit Sicherheit nicht jedem. Wer aber auch Fantasybücher und Liebesromane steht ist hier gut aufgehoben. Bücher lesen sich schnell weg :-)

Dramatisch da dieser Bruder seine ''Shellan'' Verloren hat....
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. März 2013
Das Buch ist wie die anderen Bücher auch. Es ist wie die anderen aufgebaut, hat die selben Konflikte und naja. Vielleicht kann ich es nicht mehr haben immer den Gleichen Inhalt nur mit unterschiedlichen Charakteren zu lesen?! Ich weiß es nicht. Ich finde nur das es immer anstrengender für mich wird diese Bücher zu lesen. Vielleicht weil es schon 18 nach der Art gab.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. November 2014
Auch dieses Buch der Reihe konnte ich nicht weglegen bevor es ausgelesen war. Sicher hat wohl jeder seine eigenen Favoriten, meine sind die Geschichten über Z und V, trotzdem tauche ich auch mit allen anderen Storys gerne in die Welt der Vampire ein.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juni 2013
Ich denke immer, jetzt ist aber dann auch mal gut. Dann kauf ich mir doch wieder den neusten Teil und verschlinge ihn und fiebere dem nächsten entgegen, dass es mir jetzt auch schon passiert ist dieses Buch doppelt zu kaufen.

Ich liebe die Story der Back Dagger-Bruderschaft und (als alte Romantikerin) erhoffe ich mir für alle Brüder ein Happy End.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Zum Inhalt des Romans muss ich nicht viel sagen, da hier schon viel darüber geschrieben wurde. Vamiperomane gibt es viele und ich bin richtig süchtig danach. Ich habe sie in der Zwischenzeit bis zum aktuellen Band gelesen und bin nicht müde. Am liebsten würde ich mehr als 5 Sterne vergeben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Januar 2016
Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Geschichte reißt einen richtig mit. Und immer wieder finden die Figuren ihren Partner und es entstehen schöne Liebesgeschichten. Jedoch gibt es dann auch immer wieder Probleme.
|0Kommentar|Missbrauch melden