Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle KatyPerry SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
22
3,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2013
Abnehmen
haben uns mehr davon erhofft. das Buch ist nicht schlecht aber viele ausgefallene sachen sind darin zu finden. es müssten ein paar einfache gerichte darin zu finden sein
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Brigitte diät ist super und bietet viele hilfestellungen zum abnehmen

Das älteste Buch ist am besten da die Rezepzte nicht ganz so exotisch sind wie in dem Anderen büchern
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2015
Ein super tolles Buch!!! Wir sind in der Familie von der Diät alle begeistert und alle erfolgreich. Schöne Rezepte, Bilder, alles KLASSE!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2011
Hallo zusammen,

ich hatte mir diese neue Version bestellt, weil ich mit der ganz alten Ausgabe von 1982 sehr zufrieden war.
Dort waren die Rezepte einfach, man brauchte wenig Zutaten, wurde satt, es schmeckte ganz gut und vor allem war das Auswahlprinzip der Mahlzeiten flexibel und Idiotensicher aufgebaut.

Ich wollte halt einfach eine neue Ausgabe mit neuen Rezepten und einem Ähnlichen Diätprinzip haben.
Was hab ich also bekommen?

Ein Kochbuch, dessen Bilder aussehen wie die Speisekarte einens 4-Sterne Restaurants. Klingt ja erstmal toll.
Steckt aber auf entsprechend viel Aufwand drin.
Wie in anderen Rezensionen schon genannt, braucht man extrem viele verschieden Zutaten in super kleinen Mengen und der Arbeitsaufwand ist für Berufstätige auch nicht zumutbar.
Selbst wenn man abends nach der Arbeit kocht, ist man doch froh, keine großen Küchenabenteuer hinter sich bringen zu müssen.
Frühstück ist gar nicht erst vorhanden und wer zum Abend gern mal ein Brot ist, muss nach den Lunchpaketen für Mittags gucken.

Was mich aber am meisten stört, ist der fehlende "Rote Faden" bei der Zusammenstellung einer Tagesration an Essen.
Bei der oben genannten alten Ausgabe gabs eine Rubrik mit Frühstück (200kcal) bei der von Ei über Brot bis Müsli alles drin war, eine fürs Mittagessen (400kcal) mit Fleisch, Fisch, Pfanne, Eintopf und Lunchpaketen für die Arbeit, eine mit Abendessen (200kcal) sowohl warm als auch kalt und eine mit Zwischenmahlzeiten (100kcal) kalt, warm, herzhaft, süß.

Man wählte einfach aus jeder Kategorie eine Mahlzeit, Zwischenmahlzeiten 2mal und fertig.

Bei dem neuen Buch, ist alles durcheinander und nirgends steht, was ich nun wie oft nehmen kann.
Einzige Erklärung: Bitte ungefähr 1200kcal pro Tag essen, Sportler auch 1400kcal.
Dann gibts vorne und hinten noch eine Liste mit Lebensmitteln und halt die Rezepte.
Und dann kann die rechnerei losgehen, na vielen Dank auch.
Wenn ich dann auch noch die sogenannte Energiedichte in meiner Rechnung berücksichtigen soll, könnte man dieses Buch auch super als Lehrbuch für Mathematik benutzen.

Also alles in allem schmecken die Gerichte bestimmt großartig, haben aber auch ihren Preis.
Für berufstätige, die vielleicht auch nicht dauernd verschimmelte Restzutaten wegschmeißen möchten gänzlich ungeeignet.

Einziger Pluspunkt: Die rezepte für Familie und Freunde, dann muss man nicht wählen zwischen Diät oder geselliger Runde mit leckerem Essen.

Aber ansonsten kauft euch lieber eine der älteren Ausgaben, die Rezepte sind leicht, lecker und günstig!
0Kommentar| 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Ich habe dieses Buch als "Nachfolger" einer früheren Ausgabe - die ich als "sehr gut" eingestuft habe - gekauft. Ich werde es zusammen mit "Feierabendküche ohne Reue" in den Keller schaffen. Schenken würde ich es nur jemenden den ich nicht mag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2016
In den 90er Jahren begann Helga Köster die Reihe der Brigitte-Diäten mit einem Bestseller. Auch mir verhalf sie mit ihren einfachen, gut nachkochbaren und abwechslungsreichen Rezepten innert weniger Monate zu einer deutlich spür- und sichtbaren Gewichtsreduktion. Auch heuer wieder half sie mir Nachlässigkeit in Gewichtssachen gutzumachen. Gleichwohl sind die Rezepte doch etwas veraltet: viele inzwischen selbstverständliche Zutaten fehlen, Mikrowelle ist unbekannt. So bekam ich zu Weihnachten die neue Version geschenkt. Anna Ort-Gottwald und ihre Kollegin Gerlach haben ein opulentes, vielgestaltiges Kochbuch verfasst, dem nachzukochen großes Vergnügen bereitet und das durch etliche Koch-Tipps bereichert wird. Es wäre rundum zu empfehlen, wären da nicht drei Schwachstellen:
1) Das Outfit des Buches ist nicht lesefreundllich, kleine Schrift auf dunklem Fond zu lesen (und dies während des Kochens) ist mühsam.
2) Etliche Zutaten müssen für eine winzige Anwendung verschwendet werden, zB wenn ich für eine Messerspitze gemahlenen Zimt eine Packung kaufen muss.
3) In den Rezepten verbirgt sich Productplacement. Manche Zutat ist nur bei einem speziellen Hersteller zu bekommen.
Trotzdem würde ich das Buch insgesamt (aber nicht enthusiastisch) empfehlen. Es wirkt schon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Rezepte sind wirkllich toll. aber vermisse die alten Diäten, mit 4 Wochen Tagesplanung und Einkaufslisten.....das macht die Diät alltagstauglich und umsetztbar....
Leider ist dies meist nicht in der Agenda angegeben..Schade!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Ich hatte das Buch schon ein paar Jahre im Regal stehen, ohne es benutzt zu haben. Nun will ich aus gesundheitlichen Gründen abnehmen und das ist mit diesem wunderbaren Buch das reine Vergnügen! Erstens schmeckt alles, was ich bisher ausprobiert habe, extrem köstlich und zweitens ist alles relativ leicht nachzukochen. Es stimmt, dass die Gerichte nicht alle schnell umzusetzen sind, aber gut Ding will bekanntlich Weile haben. Der Genuss sollte bei einer Diät eine entscheidende Rolle spielen, und das geht meist nur mit etwas mehr Aufwand. Die Zubereitung bedeutet auch Vorfreude und man gewöhnt sich daran, denn das Ergebnis ist unglaublich. Erstens lecker und zweitens weniger auf der Waage. Nach 7 Wochen -11kg. Das spricht wohl für sich. Frühstück und Abendbrot kann man flexibel nach Gusto gestalten. Entweder einen der Salate zum Abendbrot machen, oder selbst nach Geschmack "erfinden". Wenn man sich vorher ein wenig mit dem Fettgehalt der Lebensmittel beschäftigt, lernt man schnell, Alternativen für Butter und fetten Brotbelag zu finden. Uneingeschränkte Kaufempfehlung für Gourmets, die es sich selbst wert sind, auch mal etwas länger mit Liebe zu kochen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2011
Dieses Buch ist vollgepackt mit raffinierten, kalorienarmen Rezepten, die so gut schmecken, dass man gar nicht merkt, dass man auf Diät ist.
Mein Freund und ich freuen uns jeden Tag auf den Abend, wenn wir zusammen kochen und genießen. Es stimmt, dass das Kochen teilweise viel Zeit in Anspruch nimmt, aber für mich ist das ein Teil des Genusses. Anstatt mich mit einer Pizza vor den Fernseher zu schmeißen verbringe ich jetzt meinen Abend viel angenehmer.
Frühstücksrezepte gibt es nicht, aber eine Tabele mit der Energiedichte verschiedener Gerichte. Ich esse morgend zwei Scheiben Vollkorntoast mit Quark und Marmelade (c. 250 kcal). Mittags wärme ich mir Nudeln mit Gemüse und Tomatensoße in der Mikrowelle auf der Arbeit auf (c. 350 kcal). Und abends gibt es dann die leckere Diät. Besonders kann ich den Quarkauflauf und den Kokos-Limonen-Reis empfehlen. Myamm!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Kann noch nichts berichtigen da ich das Buch jetzt eerst bekommen habe aber die Brigitte DIÄT REZEPTE so viel ich weiss sind super
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden