Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 25. Juli 2015
Für alle Fans von Nicholas Sparks habe ich nur eines zu sagen: "Kauft euch dieses Buch"!
Für mich ist es bis dato erst das 3. Buch von ihm, dass ich gelesen habe, aber es war wirklich grandios. Der Anfang ist toll und die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet finde ich auch perfekt. Das ist auch ein großer Pluspunkt, der einem so richtig unter die Haut geht, da man sich gut in die Charaktere hineinversetzen kann und mit ihnen mitleidet. Die abwechselnde Handlung zwischen Sophia, Luke und Ira fand ich wirklich toll. Jedoch hat mich sehr gestört, dass ich bis fast 2/3 des Buches nicht verstand, wie die Geschichten der jungen Generation mit der von Ira Levinson zusammenpasst oder besser gesagt zusammenhängt. Die Story wechselt sich ab und doch hat die eine nichts mit der anderen zu tun. Ira hängt für Tage in seinem Auto fest und fantasiert sich seine bereits verstorbene große Liebe herbei. Luke und Sophia treffen sich das erste Mal und die Liebesgeschichte nimmt so ihren Lauf........ aber was hat das alles miteinander gemeinsam fragt man sich als Leser die ganze Zeit. Das hat mich ziemlich enttäuscht und ich dachte die ganze Zeit nur: " Was"? Dann dachte ich, vielleicht liegt es an den Gemeinsamkeiten zwischen Iras großer Liebe Ruth und Sophia. Beide sind keine gebürtigen Amerikanerinnen. Sophias Eltern immigrierten nach ihrer Geburt nach Amerika und auch Ruth kam mit ihrer Familie von Wien nach North Carolina. Beide lieben die Kunst und beide haben eine außergewöhnlich schöne aber auch schwierige Liebesgeschichte. Aber Nicholas Sparks wäre nicht Nicholas Sparks wenn es das allein wäre. Nachdem die Geschichten so ziemlich beendet sind und man eigentlich schon alles gelesen hat, kommt die Wendung auf die man von Anfang an wartet und die zwei Geschichten verbinden sich endlich.
Dies ist ein Punkt, der mir im Buch nicht so gefällt. Im Vergleich zum Film, in dem sich die Charaktere schon nach 25 Minuten treffen und in der Ira Sophia seine Liebesgeschichte am Krankenhausbett und später in seinem Haus erzählt, hat für mich ganz einfach eine bessere Verbindung und die Harmonie und Vertrautheit, die zwischen dem jungen Mädchen und dem alten Mann herrscht rührt einen zu Tränen. Das kann das Buch leider nicht bewirken. Und auch Iras Geschichte ist im Buch für mich viel zu langatmig und langweilig sodass ich öfters daran dachte, Iras Kapitel zu überspringen. Im Film ist Iras Geschichte besser zusammengefasst und nicht so langwierig.
Wenn Sie jetzt denken, dass ich den Film dem Buch vorziehe, haben Sie sich aber geirrt. Der Film hat leider sehr viele Lücken die das Buch aber gut beantworten kann. Auch die Kennlern Geschichte von Sophia und Luke zum Beispiel. Lernen sich die beiden im Film so ganz unspektakulär kennen, so treffen die beiden im Buch durch Sophias Exfreund, vor dem Luke Sophia rettet, aufeinander. Dieser Ex spielt im Buch sowieso eine große Rolle und ich finde es sehr schade, dass man ihn im Film einfach nicht vorkommen lässt, denn dadurch verliert der Film an Action und Tragik.
Auch kommt im Film nicht heraus, warum Luke so sehr am Bullen reiten hängt und warum der dies über alles stellt und auch über seine Liebe zu Sophia. Also wer das alles wissen will, sollte unbedingt das Buch lesen. Entweder vor dem Film obwohl man vielleicht dann eher vom Film enttäuscht ist oder mein Tipp, einfach als Ergänzung zum Film um alles genau zu erfahren. Die Kombination aus beiden macht die Geschichte von "Kein Ort ohne dich" zu einer wundervollen ,romantischen und zu Tränen rührenden Reise die man sich von Nicholas Sparks wünscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
Sehr schön geschriebene Geschichte über das lange, erfüllte Leben eines älteren Paares. Der Witwer im verunglückt mit seinem Wagen und spricht mit seiner verstorbenen Frau um so sich von seiner misslichen Lage abzulenken und zu überleben, weil er noch eine Aufgabe erfüllen muss.
Auch geht es um ein junges Paar, dass sich gerade kennengelernt hat. Abwechselnd wird die Geschichte des jungen Paares und die Geschichte des verunglückten Witwers erzählt und zunächst scheinen das zwei getrennt von einander betrachtete Geschichten zu sein, bis ganz allmählich sich Zeit und Ort dieser beiden Ereignisse zusammen geführt werden und zu einer Geschichte werden.
Das Buch ist wahrscheinlich deshalb nicht einfach zu verfilmen gewesen. Das Buch ist sehr zu empfehlen, der Film ist nett anzusehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2014
Ein typischer einerseits und andererseits doch wieder ganz anderer Nicholas Sparks, dessen Bücher wohl in erster Linie das weibliche Publikum anspricht. 2 parallel laufende ganz unterschiedliche Geschichten von ebenso unterschiedlichen Menschen, die nur die große Liebe zu ihren Partnern eint. Und wie diese beiden Geschichten dann zu einer werden, das ist zum Ende wohl erahnbar, aber doch so herzergreifend schön, dass man ganz in diese Geschichte gefangen wird. Und wie schön, dass sie wenigstens ein happy End hat. Nicholas Sparks ist ein Mann mit mehr weiblichem Einfühlungsvermögen, als so manche Frau vorzuweisen hat, einfach schön, dieses Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ein echter Sparks! Enthält alles was sich Frauen so wünschen: Herzschmerz, die richtigen großen Gefühle, tolle Menschen, Spannung und vor allem es geht Gut aus!!!!
Was für mich sehr wichtig ist.
Nach mein Weg zu dir war ich etwas skeptisch(wobei mir dieser Roman auch sehr gut gefallen hat), aber diesesmal war es für mich noch viel besser!
Leicht zu Lesen und das hin und her schwenken zwischen den Personen finde ich total toll.
Man weiß sehr lange nicht wo die beiden Geschichten sich treffen, zum Schluss überschlagen sich die Ereignisse, man kann das Buch gar nicht mehr weglegen, zumindest ist es mir so ergangen.
Hoffentlich gibt es bald wieder Nachschub von Nicholas Sparks!!!!!
Ich kann dieses Buch sehr empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2013
Sobald ich diesen Roman auf meinem Kindle hatte, las ich in jeder freien Minute. Es ist immer wieder wundervoll, mit welchem Feingefühl Nicholas Sparks seine Figuren gestaltet, ihnen Leben einhaucht. Es ist, als wenn im Kopf bereits der Film dazu läuft!
Hier werden 2 Liebesgeschichten parallel zueinander erzählt, die von Ira und Ruth wird rückblickend erzählt, während der über 90 Jahre alte Ira schwer verletzt nach einem Unfall in seinem Auto gefangen ist. Dort hat er Visionen von seiner bereits verstorbenen Frau Ruth, und gemeinsam erinnern sie sich an ihr gemeinsames Leben. Dieses ist keineswegs immer leicht gewesen, hatte einige Prüfungen für die beiden, die sie jedoch aufgrund ihrer tiefen Liebe zueinander gemeistert haben.
Die zweite Liebesgeschichte ist die des Bullenreiters Luke und der Kunstgeschichte-Studentin Sophia. Nach ihrem ersten zufälligen Aufeinandertreffen entwickelt sich eine zarte Liebe, die im Laufe der Geschichte immer stärker wird. Auch diese Liebe steht auf dem Prüfstand.
Beide Liebesgeschichten scheinen gar nichts gemeinsam zu haben, bis zum 29. Kapitel. Da treffen die Protagonisten aufeinander und die Voraussetzungen für den z.T. überraschenden Schluss werden geschaffen...
Alles in allem wieder fast pünktlich zur Adventszeit ein Roman für's Herz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2017
Ein tolles Buch. Hab es in null komma nichts durchgelesen. Sehr romantisch. Wer auf Cowboy Schnulzen steht, muss es unbedingt lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2015
Die Erzählweise, die Abschnitte den einzelnen Protagonisten zu wittmen ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber Steiger die Spannung. Ich hatte mich mit Absicht für das Buch statt für den Film entschieden und bin über zeugt die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da mit der Filmtrailer über haupt nicht gefallen hat.
Meine Empfehlung, lesen Sie das Buch!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. August 2014
Dies war das erste Buch von Nicholas Sparks, das ich je gelesen habe. Liebesromane sind sonst nicht so meins, aber: "Kein Ort ohne dich" hat mir richtig gut gefallen. Gerade die Geschichte von Ira und Ruth hat mich sehr berührt, die von Sophia und Luke nicht ganz so. Sparks ist ein guter Erzähler, der seine Figuren lebendig werden lassen kann. Gefühlvoll, aber nicht zu schnulzig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juni 2016
Ich habe es für meine Mutter gekauft und selbst auch mal reingehört. Der Sprecher hat eine Stimme wie Samt - das reinhören lohnt sich auch, falls man die Bücher nicht so gerne mag. Im Ernst: sie hat sich sehr gefreut und wird das Hörbuch öfters anhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Eine wunderschöne Liebesgeschichte! Wie von Nicholas Sparks erwartet.. eine weitere schöne Liebesgeschichte! Ich habe das Buch förmlich verschlungen und konnte mit dem Lesen nicht mehr aufhören!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken