find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2017
Für Hundebesitzer mit einem schwierigen Hund, ist jedes Kapitel von Herrchenjahre wie eine Therapiesitzung. Der Autor Michael Frey Dodillet bietet folgende Behandlungsmethoden an: Wortwitz, Humor, Selbstironie und eine gewisse Lässigkeit im Umgang mit schwierigen Situationen. Gewissermaßen verbale Neuroleptika.

Luna, seine Hündin, lässt die Sau raus und Herrchen geht auf dem Zahnfleisch Gassi. Die Hündin, die vom Herrchen als emotionsflexibel beschrieben wird, zieht alle Register um das Leben von Autor Michael Frey Dodillet auf den Kopf zu stellen. Der Hund muss erzogen werden, sagt sich Frey Dodillet, schnappt sich das aufmüpfige Tier und macht sich auf eine Expedition durch diverse Hundeschulen. Dort geraten sie in die Fänge verschrobener Trainer, durchlaufen Kurse mit absurden Methoden und treffen auf eine Ansammlung von spleenigen Hundehaltern. Das Einzige, was Luna dort lernt ist, dass die beteiligten Zweibeiner alle einen Vogel haben. Ich habe mir das Buch schon mal vorsorglich unter den Weihnachtsbaum gelegt. Das Szenario schreit nach einer Fortsetzung. Ihr findet sie morgen hier auf meinem Blog.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
Dodillet macht sich herrlich über all die Möchtegern-Hundetrainer lustig und hat damit sehr oft recht. Nur - alle Methoden von der Hand zu weisen kann man auch nicht. Trotzdem sollte das Buch ein Muss sein, für alle, die sich im Wirrwarr der Hundeschulen nicht mehr auskennen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Ich hatte mir das Hörbuch für eine längere Autofahrt bestellt und muss ehrlich sagen, ich fand es eher langweilig und habe es auch nicht bis zum Ende geschafft.

Da fand ich die DVD von Martin Rütters Show um einiges unterhaltsamer. Natürlich kann man ein Hörbuch nicht mit einer DVD vergleichen, aber ich hätte hier halt mehr Witz erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2017
...heißt Fiete und ist ein Hovawart Rüde von knapp 50 kg und 72 cm Schulterhöhe. Dies ist aber auch der einzige Unterschied zu Luna, der von ihrem "Scheff" Michael Frey Dodillet so absolut treffend und mit ihren Eigenheiten liebevoll beschriebenen "Krawallmaus". Einmal angefangen zu lesen, fiel es mir schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Auf jeder Seite konnte ich zumindest ansatzweise mich und meinen Chaoshund wiederfinden. Für echte Hundefreunde und zur Erweiterung des Horizontes auch für "Sitz-Platz-Fuß Fetischisten" kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
dieses Buch ist ein Muß für jeden Hundebesitzer der seinen Hund für unperfekt hält! Nach diesem Buch sieht die Welt gleich viel entspannter aus
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2017
Genial geschrieben. Ich habe das Buch verschlungen. Ich hab das Buch einer Bekannten aus geliehen und bis heute nicht zurück bekommen, Vorm letzten Urlaub habe ich mir die ganze Serie nochmals gekauft und ein zweites Mal wieder durchgelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Als Besitzerin eines ebenfalls leicht erregbaren, testosterongesteuerten und recht sturen Rüden konnte ich mich über den ironischen Humor und den Wortwitz von M. Dodillet von Herzen schlapplachen!! Ein echtes Lesevergnügen für alle "Leidgeprüften", die über das anfängliche Selbstmitleid hinausgewachsen sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2017
Das Buch ist super.
Bei vielen beschriebenen Dingen erkennt man sich selbst wieder.
An vielen Stellen habe ich Tränen gelacht.
Man sollte nur keine Ratschläge zur Erziehung von Hunden erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2012
Habe dieses Buch meiner Mutter gekauft, die selbst einen Hund hat. Sie hatte es gleich gelesen und an eine Freundin weiterverleihen muessen. Waehrend eines Essens warf ein weiterer Besucher einen Blick darauf, der sich in eine Ecke verzog und lachend darin herumstoeberte. Fazit: auch er liess sich auf die Liste derer setzen, die es sich ausleihen moechten. Es scheint also gut anzukommen, im Sommer, wenn ich zu Hause bin, werde ich es mir natuerlich auch schnappen - wenn es frei ist...!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
In diesem Buch findet sich jeder Hundebesitzer wieder
Ich habe drei Jacky`s, alles Rüden, könnte genug Stoff fürs nächste Buch zur Verfügung stellen.;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden