Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
762
4,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juni 2017
Auch dieses Buch ist Grisham wirklich gelungen. Mit einer ordentlichen Portion Humor wird man daran erinnert, zu welch kostspieligem Irrsinn wir uns an Weihnachten hinreißen lassen, stressige Einkäufe, kalorienreiches Essen, unbrauchbare Geschenke geben und nehmen. Dieses alles nur einmal im Leben schlicht ausfallen lassen, denkt sich die Hauptperson im Buch und nimmt sich fest vor nicht einen Cent für das diesjährige Weihnachtsfest auszugeben und sich stattdessen mit seiner Frau vom Weihnachtskonsum-Gesparten eine Karibikreise zu gönnen. Natürlich kommt es wie so oft anders als man denkt. Und schließlich ist doch nur einmal im Jahr Weihnachten! Ein Stern Abzug für rund 100 Seiten relativ unspannender Erzählung nach dem ersten spannungsgeladenen Höhepunkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2016
John Grisham ist ein genialer Erzähler, auch dieses Buch ist spannend und lustig erzählt.
Grisham Fans werden es sicher mögen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2014
eine faszinierende Story, ein außergewöhnlicher Verbrecher und ein juristisches Kleinod als Story, die nur durch das wahre Leben gelegentlich noch übertroffen wird
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2001
this is my favourite christmas book. i couldn't stop laughing. no christmas, no tree, no christmas cards, no decoration... just a cruise instead. what a wonderful idea! but live is what happens while you are making other plans!
when the preparations for christmas are stressing you, when you are fed up and about to quit, just take a break and read this book and you will recognize how relaxed your christmas is!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Dezember 2012
Die erste Hälfte des Buches ist noch ganz nett und spannend zu lesen, wenn auch da schon total vorhersehbar.

Dann nervt es zusehends, dass der Hauptdarsteller immer nur bröckchenweise seine Geschichte preisgibt. So wird, in meinen Augen, zu sehr künstlich Spannung aufrechterhalten. Einen echt, nachvollziehbaren Grund gibt es nämlich nicht dafür.

Ein Anwalt (Der Partner) einer Mehrparteienkanzlei will aus seinem Leben aussteigen, da kommt ihm das 90 Millionen Projekt gerade richtig. Er reißt es sich unter den Nagel. Die 90 Millionen sind aber natürlich mit Politikern, Bestechungsgeld usw. behaftet. Er gibt es nicht aus, sondern legt es an und lebt davon irgendwo im tiefsten Brasilien. Seinen Tod täuschte er vor. Irgendwann bekommen sie ihn natürlich doch und er schafft es, da er wichtige Gespräche aufgenommen hat, dass er freigesprochen wird. Er gibt das Geld zurück und kann sozusagen die Zinsen behalten.

Außerdem fragte ich mich, wieso er sich einer Gesichtsoperation unterziehen musste, wenn er eh damit rechnete irgendwann entdeckt zu werden...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2002
Seit Jahren bin ich treuer Grisham Fan und habe alle seine
Bücher mehrmals gelesen. Nachdem mir 'A Painted House' als
erstes Buch dann nicht mehr so sehr gefallen hat, dachte ich schon:
Naja irgendwann wird man doch müde bei ein und demselben
Autor. Doch 'Skipping Christmas' ist eine Sensation. Man kann
das Buch einfach nicht beiseite legen und kugelt sich alle paar Minuten
vor Lachen. Wer hätte das gedacht, dass ein Buch so wahnsinnig
komisch und dennoch sehr tiefsinnig sein kann. Die Charaktere
sind spitze, vorallem natürlich Luther und Nora. Aber auch
Vic Frohmeyer der Organisator der ganzen Nachbarschaft. Die
dramatische Wendung am Schluss ist unerwartet und spektakulär
zugleich. Und wieder können einem die Tränen kommen, aber nicht
vor Lachen sondern vor tiefer Rührung und Anteilsnahme. Ich
glaube wir alle haben ab und zu die Sehnsucht nach einem ganz
anderen Weihnachten.
The bottom line: Simply hilarous! You have to read it.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2001
"Der Partner" ist ein typisches John-Grisham-Buch. Es geht um einen Anwalt, der sich mit dem Geld eines Klienten aus dem Staub gemacht hat und jetzt von ihm und seinen Ex-Partnern durch die halbe Welt verfolgt wird. Als er schließlich gefunden ist, beginnt für ihn die Tortur erst. Mit Hilfe eines alten Freundes, seiner Anwältin und seiner Rechtskunst versucht er sich schließlich aus all seinen Problemen herauszuwinden.
Das Buch lässt sich sehr gut lesen, man bekommt gar nicht genug davon und bleibt bis zum -etwas unorthodoxen- Ende dran.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2004
Grisham lässt nach, war seit Jahren mein Eindruck. Als er sich mit "A Painted House" zum ersten Mal an ein anderes Genre, den großen Südstaatenroman, wagte, war das eine ziemliche Pleite. Entsprechend misstrauisch las ich "Skipping Christmas" - und ich bin völlig begeistert! Seit "Hilfe, die Herdmanns kommen" gab es kein besseres Weihnachtsbuch. Die Charaktere sind durchweg rund und nur ganz leicht karikiert, die Komik ist einfach unwiderstehlich, meistens feinsinnig, manchmal auch slapstickartig, aber immer zwerchfellerschütternd. Dabei gelingt es Grisham, die jahreszeitlich bedingte Rührseligkeit konsequent zu vermeiden, auch wenn Gefühle zum Tragen kommen. Ein prachtvolles Buch zum Selberlesen und Weiterverschenken.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2003
grisham needs a hundred pages to achieve something that his colleagues sometimes don't manage to achieve using five or six hundred pages: he gets us to think about our own little flaws again. what makes this book great however is that he has re-discovered brevity for american fiction.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 1999
In John Grishams The Partner geht es um einen vermeintlichen toten Kanzleianwalt, der gerade das Firmenkonto um ein paar hundert Millionen Dollar erleichtert hat. So beginnt das Buch und beschreibt, wie die geprellte Anwaltskanzlei Himmel und Hölle in Bewegung setzt, den untreuen Sozius zu finden. Als das dann so weit ist, beginnt dieser mit einem Spiel, in dem er Schritt für Schritt akribisch geplant hat. Natürlich muß man zugunsten des Buches annehmen, daß ein Mensch einen Handlungsablauf derart ausgefeilt planen kann. John Grisham hat die Gabe, die amerikanische Rechtsanwaltswelt als eine Welt voller großer Fälle, unglaublicher Komplotte und ausgetüftelten Hinterlistigkeiten darzustellen und den Leser doch immer auf der Seite des Rechtsanwaltes zu halten. Wie aber in den meisten Grisham-Büchern hält der Schluß noch so einige Überraschungen parat, die den Leser hinterher immer etwas traurig hinterlassen. Auch auf englisch ist das Buch, das mich schon in der deutschen Übersetzung nicht losgelassen hat, ein voller Lesegenuß. Man muß sich nur ein wenig in den amerikanischen Wortgebrauch, der in der Juristerei üblich ist, gewöhnen. Alles in allem war es mal wieder eine fesselnde Story, die sich diesmal ganz in der Welt der Kanzleien abspielt und nicht ein Angriff auf eine große Konzernmacht wie die Zigarettenindustrie beispielsweise in „Das Urteil" darstellt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken