Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
44
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Januar 2013
Bekam mein 15jähriger Enkel geschenkt. Er ist ein Fan von diesen Büchern. Scheint für Leser ab dieser Altersklasse sehr interessant zu sein, er hat von den sechs Büchern, die er zu Weihnachten bekam, eines nach dem anderen in einem Affentempo verschlungen und war vollauf begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Einfach ein weiterer toller Teil der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe, wenngleich mir dieser letzte Teil etwas zu konfus wird. Trotzdem gut geschrieben, benötigt vielleicht einen zweiten Lesedurchgang um all das Chaos in seiner Ganzheit zu begreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Zum Inhalt des Romans muss ich nur wenig sagen: Wer Douglas Adams und die Anhalter-Reihe mag, der wird an diesem Buch ebenso großen Gefallen finden.
Allerdings ist das Buch mit unfassbar vielen Tipp- bzw. Rechtschreibfehlern übersät, dass diese an manchen Stellen beinahe die Lesbarkeit beeinträchtigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Ich kann zum Buch selbst nicht viel sagen, da ich es verschenkt habe, aber der Beschenkte war begeistert und hat auch von dem Autor schon andere Bücher gelesen und meinte die sind genau nach seinem Geschmack und er mag britischen Humor sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Nach «Per Anhalter durch die Galaxis» und «Das Restaurant am Ende des Universums» fand ich diesen dritten Teil sehr enttäuschend. Wir treffen Arthur Dent auf der Erde wieder, allerdings Millionen Jahre bevor es den ersten Tee gibt. Es gibt sicher wieder ein paar interessante Wesen und Erfindungen, wie beispielsweise das PAL-Feld und Prak, der Mann mit der Wahrheitsdroge, im Grunde aber scheint es so, als wären die genialen Ideen im ersten und zweiten Teil untergebracht.
Da es immer noch Bücher gibt, die viel schlechter sind, gibt es trotzdem drei Sterne, ausserdem: Anhalter-Fan bleibt Anhalter-Fan, das verpflichtet auch ein bisschen.
Das Zitat aus der Überschrift: Es geht mal wieder um die Frage aller Fragen, nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, und der Prak, der ja im Besitz der Wahrheit ist, müsste ja eigentlich auch wissen, wie die Frage heisst. Ich will hier nicht zuviel verraten, aber «wenn es trotzdem geschieht, » wird das Universum «durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt (wird). Es ist möglich, dass das bereits passiert ist.»
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 1999
Der dritte Teil der Anhalter-Trilogie übertrifft zwar den Anhalter selbst nicht, ist aber trotzdem überaus schräg.
Douglas Adams hat auch diesmal noch umwerfende "Tatsachen" aus einem komplett verrückten universum für uns. zwar sind nicht mehr so viele "Gaghammer" enthalten wie im ersten Teil (also Gags, die einen einfach losbrüllen lassen), dafür werden jetzt die total schrägen Begebenheiten viel besser aufgebaut und man möchte am liebsten laut losschreien...
Ein Muss für Douglas-Adams Fans und jeden, der den Anhalter gelesen hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vorweg: gegenüber dem Buch verblasst es, und wenn man das Buch nicht kennt, verpasst man hier im Comic schon einiges. Ich würde das Buch vorher empfehlen.

Das haben die Zeichner wohl selbst auch schon erkannt, und Zwischenzusammenfassungen eingefügt. Die Zeichner kommen meist aus der Marvel-Superhelden-Ecke, doch die Geschichte hat schon einen durchgehenden eigenen Stil. Durch das Taschenbuchformat sind die Zeichnungen ohnehin etwas kleiner als vermutlich gedacht. Für den dritten Band der fünfbändigen Trilogie als Comic "nur" vier Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2008
Nach dem 2. Teil war nicht Schluss (zum Glück), es folgte noch ein 3. Teil.
Und der Witz und Humor stoppte nicht, auch wenn man sich schon an die Art, wie der Autor geschrieben hat, gewöhnt hat.
Es ist einfach lustig mit zu verfolgen, wie Arthur Dent sich auf eine prähistorischen Erde, ganz ohne Technik und Fortschritt zu Recht findet.
Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2007
Die wildeste Reise seit Beginn des Universums endet für Arthur Dent wieder auf der Erde. Leider in der prähistorischen Vorzeit. Zusammen mit seinem Freund Ford Prefect und dem Planetenschöpfer Slartibartfass gelingt es Arthur jedoch seine Höhle zu verlassen und dem Universum noch ein paar gnadenlose Zeitschleifen und Paradoxen zu verpassen. Dabei lernt der geneigte Leser die tatsächliche Geschichte der Erde kennen. Darwin hatte also doch nicht recht! Last not least endet alles irgendwo da, wo es auch begann. So, wie es der große Schöpfer von Himmel und Erde eigentlich jeden Tag mit uns treibt. Band 3 der Douglas Adams Kultserie hat ein klein wenig, aber wirklich nur ein bisschen, an Schwung verloren. Liest sich nicht so völlig abgespaced und unbeschwingt wie seine Vorgänger. Nichtsdestotrotz immer noch um Klassen besser als 99 Prozent aller anderen verfügbaren Science Fiction Nonsens Storys. Und es darf schon verraten werden. Band 4 lässt im Vergleich zu den Bänden 1 und 2 keinerlei Wünsche offen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2001
Das Buch ist der 3. Teil der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe. Wer auch die anderen beiden Bücher gelesen hat, wird an diesem Buch seinen Spaß haben. Ein würdiger Nachfolger, der den armen Arthur Dent wieder auf seinen Heimatplaneten zurückbringt - leider ca. 2 Millionen Jahre vor der heutigen Zeit. Doch Rettung ist in Sicht! Hätte Arthur aber geahnt, was da wieder für haarstreubende Abenteuer auf ihn warten, wäre er vielleicht doch in seiner Steinzeithöle geblieben... Ein absolut lesenswertes Werk, das sich Fans dieses Genres nicht entgehen lassen sollten!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden