Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
43
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2014
Das Buch ist irrsinnig witzig, voller Kreativität, genau wie all seine anderen Werke der Serie "Per Anhalter durch die Galaxis". Wer auf Komödie, Satire und Science Fiction steht, ist hier genau richtig. Außerdem lesen sich die Bücher sehr leicht und zaubern einem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, perfekte Buslektüre!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 1999
Der dritte Teil der "Per Anhalter durch die Galaxis" Saga zeigt leider erste Schwächen. Arthur Dent ist wieder auf der Erde... allerdings hat er sich bei seiner Rückkehr etwas verfrüht, genau genommen um zwei Millionen Jahre. Dafür lernt er Slartibartfaß kennen, den Architekten und Baumeister seines Heimatplaneten. Der englische Autor Douglas Adams schickt Arthur Dent wieder in haarsträubende Abenteuer, bei denen er alte Bekannte trifft und neue Feinde. Allerdings sind Abzüge bei dem Roman zu machen, da der Leser nicht mehr so vom typischen Humor verwöhnt wird, wie er es aus den ersten beiden Büchern gewohnt ist. Denoch ist das Buch empfehlenswert, da man ja wissen will, wie es mit dem Erdling Arthur Dent und seinem Freund Ford Prefect weitergeht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch ist der 3.Teil und wohl letzte halbwegs gute der 5 "Anhalter durch die Galaxis"-Bände. Nachdem schon das "Restaurant am Rande des Universums" etwas schwächelte, ist Teil 3 wieder besser. Letztlich hat Douglas aber den genialen "Anhalter" nicht mehr erreicht.
Der tieferliegende Witz am "Anhalter" sind die politischen Seitenhiebe, da die Bürokratie des Universums mindestens so schwachsinnig wie auf der Erde abläuft. Dieser Witz war in Teil 2 verloren gegangen - und wird hier endlich wieder aufgenommen. Die Helden Arthur Dent und Ford Prefect spielen wieder die Hauptrolle, auch der depressive Roboter Marvin ist wieder dabei uvm. Insbesondere die erste Hälfte des Buches ist ein absolut würdiger Nachfolger des "Anhalters". Da langweilt sich der unsterbliche Wowbagger über seinen Reichtum, den er mit seinen unendlich lang verzinsten Kapitalanlagen erreicht; die Tatsache, dass in Restaurants grundsätzlich die Rechnung nicht mit den Bestellungen übereinstimmt, führt zu neuen Zahlengesetzen und einer Mathematik "Bistro-Math", auf der ganz neue Computer basieren. Oder der Party-Planet in der 4.Generation und und und.
Leider gibt es in der 2.Hälfte vermehrt Dinge, die selbst beim abgedrehten Adams widersprüchlich sind und sein Motto "Gib Ihnen irgendeinen Quatsch, das reicht schon" zu sehr offenbaren. Da wird Ex-Präsident Zaphod erschossen - und taucht später einfach wieder auf. Das Raumschiff "Herz aus Gold", in Teil 2 schon längst aufgegeben, fliegt wieder, zerschellt auf einem Planeten, und fliegt kurze Zeit später doch wieder, und sogar ohne Antrieb. Wem allein Adams' Chaos gefällt, wird durchgehend gut bedient. Quatsch ist gut, aber Adams macht sich teilweise nicht mehr die Mühe, für den Quatsch die lustig-absurden Erklärungen zu finden. Da liegt aber der Reiz der Serie. Gefallen hat mir, dass Adams im 3.Teil wesentlich mehr Zusammenhänge und auch Bezüge zum "Anhalter" geschaffen hat und die Story dadurch an Integrität gewinnt. Bleibt die Frage: Was hat eigentlich eine Matratze von ihrem Leben? :-)
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Bekam mein 15jähriger Enkel geschenkt. Er ist ein Fan von diesen Büchern. Scheint für Leser ab dieser Altersklasse sehr interessant zu sein, er hat von den sechs Büchern, die er zu Weihnachten bekam, eines nach dem anderen in einem Affentempo verschlungen und war vollauf begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Einfach ein weiterer toller Teil der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe, wenngleich mir dieser letzte Teil etwas zu konfus wird. Trotzdem gut geschrieben, benötigt vielleicht einen zweiten Lesedurchgang um all das Chaos in seiner Ganzheit zu begreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2010
Wie die bisherigen Bücher dieser Quinto/Triologie ein super Buch zum lachen und auch zum Nachdenken und Philosophieren über das Leben, das Universum und eben den ganzen Rest! Wer die ersten beiden Bücher gelesen hat sollte hier auf keinen Fall aufhören!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2005
Die ist der dritte Teil der verrückten Reisen des Erdlings Arthur Dent. Nachdem er durch einen Zeitwirbel gemeinsam mit Ford Prefect wieder auf der Erde zwei Tage vor ihren Untergang gelandet ist, erscheint der bereits aus den ersten Bänden (Per Anhalter durch die Galaxis u. Das Restaurant am Ende des Universums) bekannte Slartibartfaß und fordert sie auf, die Galaxis zu retten. Obwohl Arthur Dent und auch Ford Prefect dazu gar keine Lust haben bleibt ihnen aber gar nichts anderes übrig.
Unterdessen sind Zaphod Beeblebrox und Trillian wieder mit der „Herz aus Gold" unterwegs und auch der deprimierte Roboter Marvin befindet sich irgendwo im Universum.
Auch dieser dritte Teil ist gespickt mit irrsinnig guten Gags, die sich einen oftmals erst beim zweiten Lesen des Satzes oder Absatzes entschlüsseln.
Wer bereits durch die oben genannten ersten Teile getrampt ist, sollte auch diesen dritten Teil nicht verpassen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2000
Nach dem brillianten ersten und dem leicht (aber nur leicht) schwächelnden zweiten Teil präsentiert sich Douglas Adams wieder in Hochform. Ein kurioser Einfall jagt den nächsten und etabliert Douglas Adams als einen der humorvollsten Autoren der Welt. Insbesondere die Szenen aus Kapitel 1 (Wowbagger der Unendlich Verlängerte) sowie 9 (mit Marvin und der Matratze Zem) gehören meiner Ansicht nach zum Besten, was je geschrieben wurde. Ein würdiger Nicht-Wirklich-Abschluß einer bis dahin brillanten Trilogie...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2009
einfach genial... ich liebe die Bücher...
der Humor von Douglas Adams ist wirklich toll, und er bringt es auch immer fertig, ein gutes Stück seiner Weltanschauung unterzubringen ohne mit dem erhobenen Finger zu sprechen o.Ä.

und wie genial Arthur und Ford einfach die Frage zur Antwort finden :D
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Zum Inhalt des Romans muss ich nur wenig sagen: Wer Douglas Adams und die Anhalter-Reihe mag, der wird an diesem Buch ebenso großen Gefallen finden.
Allerdings ist das Buch mit unfassbar vielen Tipp- bzw. Rechtschreibfehlern übersät, dass diese an manchen Stellen beinahe die Lesbarkeit beeinträchtigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden