find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Februar 2009
Viele Menschen haben sich von den beiden großen Kirchen in unserem Land abgewandt, obwohl sie ihr ganzes Leben lang Suchende geblieben sind. Unsere Kirchen, die protestantische vielleicht noch mehr als die katholische, scheinen für Menschen, für die der christliche Glaube auch eine spirituelle Dimension haben soll, wenn er denn irgendeine Bedeutung hat für ihr Leben und ihren Alltag, keine Antworten mehr bereit zu halten. Obwohl es bei beiden großen Konfessionen eine große Zahl von Menschen und Initiativen gibt, die versuchen, in den Ortsgemeinden Angebote zu machen und Orte zu schaffen, wo diese Spiritualität gelebt werden kann. In unserer Gemeinde sind es etwa die monatlichen Taize-Gottesdienste, die regen Zuspruch finden vor allem von Frauen.

Das vorliegende Buch des Franziskanerpaters Richard Rohr, dem ich vor vielen Jahren einmal mit seinem Buch über das Enneagramm begegnet bin, das mich damals sehr beeindruckte, ist für alle diese Christenmenschen und die, die es werden bzw. bleiben wollen, eine ganz wunderbare Einladung und Quelle spiritueller Erkenntnis und geistlichen Reichtums. Das Buch schließt seinen Lesern die Bibel auf als ein Weisheitsbuch, das uns heutigen Menschen nach wie vor etwas zu sagen hat. Er verbindet dabei die Erläuterung der Bibeltexte mit seiner persönlichen Lebenserfahrung und gibt damit einen Schlüssel zum Verständnis der biblischen Botschaft als ganzer.

In zehn Kapiteln und zwei Anhängen nimmt Richard Rohr den Leser, der dieses Buch allerdings nicht nur lesen, sondern auch "erleben" sollte, mit auf eine aufregende und bewegende Reise durch die Weisheit der Bibel. Auch für denjenigen, der glaubt,sich gut mit dem Buch der Bücher auszukennen, schließt Rohr Dimensionen auf und vermittelt Einsichten und Erkenntnisse, die neu sind. Neu deshalb, weil er die Bibel mit völlig anderen Augen und vielen anderen Sinnen liest und ihre Weisheit auf sich und seinen Alltag wirken lässt.

Das Buch ist auch eine Art Summa eines langen Lebens, während dem er sich immer wieder mit Seminaren, Retraiten und vor allem seinen Büchern mühte, "das zu verbinden, was niemals hätte getrennt werden dürfen." Die Botschaft der Bibel und die Erfahrung des Menschen.

Ich kann dieses Buch allen Menschen nur empfehlen, die sich in ihrer Sehnsucht und Suche nach Spiritualität in ihrem Leben doch auf keinen Fall von ihrer jüdisch-christlichen Tradition abwenden wollen. Hier finden sie vielfältige und tiefgehende Ansatzpunkte für einen Glauben, der mit unsere Erfahrung und unserem Leben etwas zu tun hat und auf sie antwortet.
11 Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2009
Als bibelkundiger Leser spürt man es Richard Rohr ab, seine Liebe zu Gott und sein tiefes Verlangen nach dem Einssein in Christus. Seine Sätze haben Tiefe und zwingen zun Nachdenken. Gewohntes Denken muss der Leser neu auf dem Prüfstand der Schrift stellen. Zuweilen wirkt Rohrs Mystik etwas überstraphaziert und der reformatorische Leser wird sicher hinter mancher kühnen Aussage ein Fragezeichen machen. Doch erkennt der Leser die Mitte der Gedanken, von der Rohr tief bewegt ist: Die überschwenglichkeit der Liebe Gottes, die Wirkungen der Gnade, Absichten und Zielsetzungen Gottes. Der Leser erfährt, bei aller kritischen Distanz, eine interessante Horizonterweiterung. Ein lesenswertes Buch das durchaus herausfordert.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2009
Es ist kein Buch zum Drüberlesen, das Richard Rohr da geschrieben hat. Nicht zum Drüberlesen aus dem einfachen Grund, da viele Sätze und Aussagen direkt ins Herz, respektive in die Seele gehen. Die Klarheit, mit der uns die Liebe Gottes zu uns ins Herz geschrieben wird, ist von einer seltenen Einfachheit. Ich habe oft inne gehalten und tief durchgeatmet, weil mit seinen Sätzen viele Steine und Steinchen von meinem Glaubensgebäude weggeräumt worden sind. Und übrig geblieben ist Gnade und Liebe, die man in ihrer Schönheit erst einmal inhalieren muss - und genau das ist eine dieser Aussagen, die mich fasziniert hat: Wir können gar nicht anders, als mit jedem Atemzug "Gott" einzuatmen und auszuatmen. Gott ist in mir, um mich und nichts kann uns von ihm trennen. Absolut zu empfehlen, man sollte auch nach der Hälfte des Buches weiterlesen, obwohl Richard Rohr meint, er könne uns mit seiner Aussagen nichts noch wertvolleres mitgeben, und man könne, wenn man wolle, an dieser Stelle aufhören zu lesen...
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2009
Richard Rohr gehört spätestens seit seiner Darstellung des Enneagramms oder dem "Wilden Mann" zu den glaubwürdigsten und wichtigsten spirituellen Autoren. Mit seinem Buch "Ins Herz geschrieben" erschließt Rohr die biblischen Überlieferungen und macht deren reiches Potential an Wegweisung und Lebensweisheit fruchtbar.

"Erklärungen sind kein Ersatz für Erfahrung" - so ist das erste Kapitel des Buches überschrieben und so könnte man auch den Weg Rohrs zu einer Spiritualität beschreiben, die von der Bibel inspiriert und getragen ist: Die Weisheit der biblischen Erzählungen ist keine festgeschriebene Weisheit, die für sich steht, sondern kann erst mit mir und meinem eigenen Leben fruchtbar und konkret werden. Rohr macht diesen Erfahrungsprozess an zahlreichen Bibelstellen deutlich und hebt somit deren lebenschenkendes und freimachendes Potential.

"Gott ändert sich im Text nicht; wir sind es, die sich in der Begegnung mit dem Text ändern. Die geschriebenen Worte sind genau in dem Sinn inspiriert, als sie uns inspirieren und verändern."
Rohrs Buch ist ein bodennaher und ungemein inspirierender Weg zur reichen Quelle der Bibel und der eigenen Spiritualität.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
R.Rohr geht in diesem Buch viele Fragen an, die sich mündige und nachdenkende Christen heute machen und ihnen
manches Kopfzerbrechen verursachen und ungute Gefühle hinterlassen .
Denn die meist praktizierte Theologie genügt sich oft in der Ausübung traditierter Ansichten und Rituale
und übersieht , daß der Geist auch neue Einsichten hervorbringt , die gelebt werden wollen , dami der Glaube auch lebendig bleiben kann.
So entstaubt und befreit das Buch die Glaubenssicht und hilft , sich auf den Weisheitspfad , der die Bibel sein kann , zu begeben.
Für jeden Suchenden und Nachdenkenden und Zweifelnden SEHR EMPFEHLENSWERT !
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Wie schon in den anderen Rezensionen zu lesen war, finde ich den Inhalt des Buches sehr gut. Bei all dem Lob muss jedoch auch gesagt werden, dass sich die Sprache von anderen Büchern Richard Rohrs unterscheidet. Verglichen mit "Adams Return (Endlich Mann werden)" haben die Sätze an Präzision und Dichte verloren.
Ganze Abschnitte könnte man zusammenkürzen ohne an Inhalt zu verlieren. Z.B. verwendet er sehr oft Wiederholungen oder fast den Inhalt der letzten 2 Seiten nochmal in einem Abschnitt zusammen. Sind wir so vergesslich und erklärunsbedürftig?

Es mag sein, dass dieser Stil manchen Lesern hilft, ein besseres Verständnis zu entwickeln und den roten Faden nicht zu verlieren. Ich denke jedoch, dass die Mehrheit der Leute vom Prinzip: "Sage, was du sagen wirst. Sage es. Sage, was du gesagt hast" genervt werden. Das Buch wird langatmig und schwerfällig. Im Gegenteil zum Inhalt - schade eigentlich!!

Ich habe letzendlich aufgegeben und das Buch weggelegt. Es gibt noch soviele andere Bücher (von R.Rohr z.B.), die mehr Botschaft auf weniger Seiten haben.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Echt super! Endlich ein Autor und sein Buch, dass meine Erfahrungen teilt, er sich mit allem offen/kritisch auseinander setzt (sogar gegenüber der eigenen . jedoch nicht abwertend!) und der mir noch viel mehr mitteilt. Danke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen und habe es gleich weiterempfohlen. Es geht dem Autor um eine praktische, lebbare, menschenfreundliche Spiritualität. Das Buch ist die Frucht seiner Beschäftigung mit der Bibel und der spirituellen Erfahrung der Menschen. Hiermit möchte er wieder verbinden, was niemals hätte getrennt werden dürfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Ein wunderbares Buch, das vor allem diejenigen begeistern wird, die mit der Institution Kirche hadern und durch dieses Buch wieder zum wirklichen Ursprung der wahren Botschaften der Bibel, vor allem von Jesus, zurückgeführt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2011
Sehr kompakt das Leben (die Bibel) beschrieben und erklärt. Kann immer wieder gelesen werden, um dabei Neues zu entdecken.
Ist immer wieder ein gutes Geschenk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden