Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
22
4,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Juli 2017
Manchmal lieber Qualität, statt Quantität.

Es sind viele Spiele drin, aber SEHR kurz beschrieben. Habe es mir während der Ausbildung zur Erzieherin zugelegt und kaum einen Blick hineingeworfen. Es sind so viele Spiele, dass man sie kaum überblicken kann, teilweise haben sie den Charakter von Geburtstagsspielen aus der Kindheit. Für die Ausbildung hat mir das Buch nicht so viel gebracht, allerdings glaube ich es im Arbeitsalltag hier und da mal nützlich einsetzen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
hallo zusammen bin Jugendleiter bei den Pfadis
habe mir das Buch gekauft weil ich immer wider auf der Suche bin nach neuen Spielen. In dem Buch bin ich fündig worden
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2006
Sollte einem einmal für eine Gelegenheit kein Spiel einfallen, dann kann das "große Buch der 1000 Spiele" schnell Abhilfe leisten. Hier findet der Leser tatsäschlich 1000 Spiele, so dass selbst erfahrene Leute aus der Kinder- und Jugendarbeit hier noch fündig werden dürften, denn die Bandbreite der Spiele ist groß: Hier finden sich sowohl Kennenlern-, Schreib-, Zeichen- oder Entspannungsspiele als auch Spiele für Partys oder Wettkämpfe wie z.B. "Mohrenkopf-Wettessen", "Der beste Jodler" oder "Schubkarrenrennen". Neben ruhigen "Kim-Spielen" stehen Schlamm- und Matsch- sowie Geländespiele. Darüber hinaus gibt es "Mottospiele", die u.a. Spielideen zur Steinzeit, zu Piraten und Indianern liefern. Hier schließt sich auch ein Kapitel mit Bastelideen (z.B. Fernrohr, Holzbein, Schatzkiste etc.) an.

Für weniger erfahrene Betreuer von Kindern und Jugendlichen ist das Kapitel mit Hinweisen für die Planung von Spielen hilfreich. Hier erfährt man beispielsweise, was es bei den Spielregeln oder beim Einteilen von Gruppen zu beachten gibt.

Da sich die Spieleerklärungen auf wenige Zeilen beschränken und trotzdem sehr verständlich sind, hat man nach wenigen Minuten bereits ein klares Bild der Spiele vor sich, so dass man schnell und ohne großen Zeitaufwand seine eigene Spieledatenbank erweitert hat. Hier ist auch die beigelegte CD-ROM ein großes Plus, denn alle Spiele liegen hier als Karteikarte ausdruckbar vor, so dass man sich nach und nach eine immer größere Spiele-Kartei zusammenstellen kann.

Altersangaben oder Hinweise zur Gruppengröße werden in dem Buch nicht gemacht, denn der Autor ist der Meinung, dass man durch kleine Abänderungen die meisten Spiel in jeder Gruppe spielen kann. Dies führt dazu, dass man nicht direkt blind irgendwelche Spiele für seine Gruppe ausschließt, nur weil beispielsweise ein zu hohes Alter angegeben ist, sondern dass man seine eigene Gruppe genau wahrnimmt und die Spiele individuell optimiert.

Die Bilder und Zeichnungen im Buch stammen vom Autor, der über 30 Jahre Erfahrung als ehrenamtlicher Jugend- und Freizeitleiter aufweisen kann, selbst und lockern das Ganze einerseits auf und machen andererseits Lust darauf, direkt mit dem Spielen zu beginnen.

In diesem vielfältigen Spielebuch stecken eine Menge guter Ideen. Es sollte deshalb auf keinen Fall in einer Kinder- oder Jugendeinrichtung fehlen.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2016
Naja ich habe dieses Buch gekauft, da es viele gute Rezessionen hat, ich war auch auf der Suche nach Denkanstößen und Ideen. Ich selbst bin als Erzieher und Erlebnispädagoge in der stationären Jugendhilfe tätig. Also für mich sind das niemals 1000 Spiele. Als Spielidee zu verkaufen: "Wer kann heulen wie ein Wolf?" nur mal um ein Beispiel zu nennen... Viele sonderlich ausgefallene und neue Spiele konnte ich durch das Buch nicht finden. Wer wirklich keinen Plan von Spielen mit Kinder und Jugendlichen hat, ja kann man kaufen, gibt meiner Meinung nach aber besseres.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2009
Dass dieses Buch mittlerweile in fast jeder Mitarbeiterschulung empfohlen wird ist kein Wunder: 1000 Spiele eingeteilt in 27 Rubriken bieten für viele Situationen die passenden Spielideen. Die einzelnen Spiele sind zwar knapp, aber präzise beschrieben, was ich besonders mag, denn ich habe keine Lust ellenlange Beschreibungen durchzulesen. Vielleicht bin ich da etwas faul. Es gibt kein Spiel, welches ich nicht nachvollziehen konnte.
Egal ob draußen auf dem Rasen, im Schnee, im Wasser oder im Gelände es gibt haufenweise spannende und auch sehr bewegungsintensive Spiele. Aber auch für drinnen im Haus, oder Zelt finden sich Spiele. Kreis- oder Kennenlernspiele, Vertrauensspiele, Entspannungsspiele, Kooperationsspiele, lustige bunte Spielabende, Spiele, die sich auch für einen Kindergeburtstag eignen, oder auch für eine Schulung. Aber auch Spiele zum Thema Ritter, Indianer oder Piraten sowie dazu passende einfache Bastelideen sind aufgeführt. Das nächste Indianerlager oder ein Piratengeburtstag ist dann fast ein Kinderspiel.

Auch wenn man für eine Gruppenstunde, oder ein Fest vielleicht nur 10 Spiele braucht, so hat man hier die Qual der Wahl. Oder einfach 100 Feste oder Spielstunden durchführen und alle Spielideen mal ausprobieren. Aber das wird kaum reichen, denn die eine oder andere Idee (z.B. Geländespiele, Stadtspiele) geht schon 1-2 Stunden. Sieht man das so, dann sind mit diesem Buch gut und gerne 30-40 Gruppenstunden, oder Lagerprogramme bereits komplett zusammengestellt und durchführbar.

Das Buch ist empfehlenswert, denn es bietet einen enormen Grundstock an Spielideen und ist durch die Einteilung in Kategorien bereits so aufgebaut, dass man relative einfach schon fertige Spielprogramme parat hat.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2008
... denn diese Spielideen sind verständlich und ausreichend beschrieben. Die Einsortierung in Rubriken finde ich besonders Klasse, denn dadurch bekomme ich gleich die nötigen Ideen für gut und gerne 20 Gruppenstunden mitgeliefert, zum Beispiel ein Spielabend nur mit Luftballons oder Korken. Oder die Ideen und Bastelanregungen für ein Indianer- oder Ritterlager oder Piratenfest decken gleich mehrere Tage ab. Egal ob Kindergeburtstag, Party, Gruppenstunde, Spielstraße am Schulfest oder Freizeitprogramm – mit diesem Buch ist wirklich die Basis gelegt für gelungene und umsetzbare Ideen. Daher ist das Buch auch wirklich zu empfehlen für Eltern, Erzieherinnen, Lehrer, Jugend- und Freizeitleiter.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2009
Ich bin Leiter von Kinderfreizeiten und Gruppenstunden. Da brauche ich wöchentlich neue Ideen. Dieses Buch neben einigen anderen ist eine tolle Zusammenstellung. Ich benutze es oft und hilft mir, ausgefallen und abwechslungsreich zu planen.
Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2008
Ich habe dieses Buch seit seinem ersten Erscheinen im Gebrauch. Sicher, viele der Spiele kenne ich , aber wenn ich einen Spielenachmittag oder eine Ralley vorbereite, dann ist es mir immer wieder eine tolle Erinnerungshilfe. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Zu allen möglichen Anlässen und Themen habe ich bisher etwas gefunden. Ich vermisse auch nicht die separate Auflistung der benötigen Dinge oder die Angabe einer Spieldauer. Auch die Anzahl der benötigten oder möglichen Spieler ergibt sich in der Regel aus dem jeweils sehr kurzen, aber bündigem Text.
Die CD ist für mich nicht so hilfreich, weil ich mir da -im Gegensatz zum Buch- eine Suchfunktion wünschen würde. Aber zum Ausrucken und Erstellen einer Kartei ist sie doch sehr hilfreich :-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2006
Ich brauche dieses Buch nicht, denn ich habe mehr als 1000 Spiele in meiner Sammlung, alle auf Karteikarten. Aber Anfänger in Jungscharen, spielbegeisterte Familienmütter und Familienväter, Jugendgruppenleiter und viele andere werden gern darauf zurückgreifen. Sehr direkt, also kurz und knapp und doch präzise werden die Spiele nach großen Rubriken geordnet dargestellt. Dabei entsteht Spiellust. Der Verfasser ist Praktiker, das merkt man. Aber auch die Theorie kommt zu Wort in einem Anhang. Und dies erfrischend und ohne Psychologievorlesung. Spielen ohne Computer ist wichtiger als je zuvor. Das vorliegende Buch unterstützt das gemeinsame Spielen draußen und drinnen, ohne das wir unsere Kinder in Familien, Schulen, Vereinen und Gemeinden nicht groß werden lassen sollten.
11 Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2006
Vor langer, langer Zeit gab es mal ein kleines Büchlein mit flexiblen Einband und einem ähnlichen Titel. Es war die „Bibel der Spieler" und ein unersetzlicher Fundus für die Gruppenarbeit.
Eine ebenso umfangreiche Zusammenstellung hat nun der Autor dieses Buches vorgenommen und dabei nicht nur die traditionellen Spiele neunundzwanzig Kapiteln zugeordnet, sondern auch eine ganze Reihe von Spielen aktueller Spielpädagogik und Spielpraxis aufgenommen.
Zu allen erdenklichen Anlässen finden sich also Spielvorschläge, die überwiegend in kleinen oder größeren Gruppen spielbar sind. Drinnen, draußen, mit oder ohne Material, klassisch oder neu, in der Stadt, in der Natur oder zu einem Motto wie „Piraten" oder „Indianer" - für geradezu jede Spielanforderung während einer Gruppenstunde oder Freizeit finden sich hier Ideen.
Auch einige Basteleien für Mottospiele beschreibt der Autor kurz. Überhaupt sind alle Anleitungen ausgesprochen kurz, was für erfahrene Spielerinnen und Spieler wohl ausreicht, um das Spielgeschehen und die Spieldynamik zu erfassen, für Ungeübtere Spieleleiter oder -leiterinnen jedoch stellt das möglicherweise ein Verständnisproblem dar. Hier wäre es sicher eine hilfreiche Unterstützung gewesen, zumindest eine etwas detaillierte Auflistung benötigter Materialien oder der Spieldauer anzugeben.
Zum Glück gibt der Autor im letzten Kapitel des Buches ein paar spielpädagogische Hinweise, wovon der eine oder andere Tipp allerdings schon etwas oberflächlich daher kommt. Spieleprofis bietet das Buch nichts Neues, für Spielunerfahrenere fehlt der spielpädagogische Tiefgang. Praktisch ist die beiliegende CD, die es ermöglicht, schnell alle Spiele durchzusehen und auszudrucken. © 3/2006, Uli Geißler, Spiel- und Kulturpädagoge, Fürth/Bay.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden