Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
11
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle 11 Rezensionen anzeigen
am 12. Dezember 2005
Meine Kritik richtet sich weder gegen den Autor noch gegen den Inhalt, sondern gegen Klappentext und die Beschreibung: Dieses Werk ist ohne tiefgehende Kenntnisse des Buddhismus vollkommen unverständlich, da nicht etwa eine systematische Darstellung des Buddhismus erfolgt, sondern umgekehrt die zentralen Fragestellungen des Buddhismus ausgebreitet und beleuchtet werden. Wer diese nicht kennt, versteht nur "Fahrzeug". Wer sich einen Überblick des Buddhismus verschaffen will, wähle sich ein anderes Werk aus.
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2002
Dieses Buch ist für den Laien wirklich sehr schwer verständich. Die Sprache des Buches ist nicht flüssig und schwre zu lesen. Seitenweise geht es um inhärente Existenzen. Man verliert schnell den Faden den man manchmal glaubt zu haben.
Ich habe mich wirklich angestrengt und teilweise durchgequält möchte ich bald sagen - konnte aber nicht viel behalten.
Das Kapitel in dem es um die Meditation ging fand ich einigermaßen verständlich lesbar. Fazit: nichts für den Laien, man sollte sich mit dem Buddhismus bereits auseinander gesetzt haben.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2001
Wer nicht studiert hat oder ein potentieller Gewinner - Kandidat für die Millionen - Show von G. Jauch ist, ist hier schon nach den ersten 30 Seiten so frustriert, dass man jegliches Intertesse am Buddhismus verliert.
Das liegt wohl weniger am Dalai Lama, als an dem A... der das übersetzt hat.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden