find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2016
Die Lektüre dieses nicht allzu umfangsreichen Buches hat mir riesigen Spaß gemacht - ich habe es mal eben so an zwei Nachmittagen weggelesen. Der Grund dafür ist dabei nicht in grundlegend neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen oder technischen Tipps zu suchen - wer die erwartet, wird wahrscheinlich sogar enttäuscht... Es ist vielmehr die Leidenschaft für das Reparieren und der Funktion der uns umgebenden Geräte "auf den Grund" zu gehen, die der Autor hier sehr authentisch und unterhaltsam vermittelt. Dabei hat mich die gelungene Mischung der Schilderung von selbst Erlebtem einerseits und Erkenntnissen aus verschiedenen Disziplinen wie Psychologie, Ökonomie oder Ökologie andererseits sehr angesprochen. Auch die damit verbundene Konsumkritik wird hier als Angebot zum Nachdenken statt als plumpe Belehrung offeriert, so dass man hier für sich persönlich das mitnehmen kann, was am besten zu einem passt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2017
Auch hier wasche ich meine Hände in Unschuld, weil ich dieses Buch für einen Angehörigen bestellt habe. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung ob es sich um eine echtes Fachbuch oder das literarische Werk eines Fachidioten handelt, der auf diese Wiese mit seiner handwerklichen Ungeschicktheit abrechnen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Etliche Tipps zum Nachmachen und eine fundierte Erlaeuterung,wo bei vielen Neugeraeten an der Haltbarkeit gespart wird.Fuer mich wertvoll der Hinweis auf die Reparateurliste der Abfallwirtschaft Muenchen,bisher holte ich viele Anregungen,ueber das Auto hinaus,bei den 'Gebrauchtwagenprofis'(in DMAX,aber mit Bezugsquellen meist in UK bzw. USA).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
alles bestens!

dieses Buch gibt sehr innteressante Tipps für das tägliche Leben. Ich bin sehr zufrieden!
Ich kann ddas Buchr nur emfpfehlen - hilft gegen Langeweile!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Als 17-jähriger, der sonst eigentlich keine Bücher liest, aber am Thema Nachhaltigkeit interessiert ist, habe ich mir das Buch zugelegt, unwissend, ob mich der Inhalt tatsächlich ansprechen wird.
Um es kurz zu machen: Ich bin begeistert. Wolfgang M. Heckl schafft es, das Thema abwechslungsreich und in einem netten Schreibstil zu vermitteln. Wer eine trockene Lektüre erwartet, wird enttäuscht. Das Buch ließt sich sehr gut, eingeteilt in viele (sinnvolle) Kapitel habe ich es auch unterwegs, etwa im Bus, für wenige Minuten weiter lesen können, ohne dass ich durch die vielen Unterbrechungen den Faden verloren hätte. Wiederholungen des Inhalts sind mir keine in Erinnerung geblieben, stattdessen denke ich an die vielen Beispiele für Reparaturen, die der Autor selber durchgeführt hat. Das, zusammen mit den vielen guten Gründen und Argumenten für's Reparieren, motiviert einen als Leser ungemein, selber Hand anzulegen und keine Mühen zu scheuen (eben weil sich das Reparieren in jeder Hinsicht lohnt).

Pflichtlektüre für jeden, der den Startschuss für seine eigene Reparaturkarriere hören will.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Schön, dass es noch mehr Menschen gibt, die nicht gleich alles wegwerfen,
wenn es aus der Mode ist oder eine kleine Macke hat.
Es ist die Wertschätzung gegenüber Gegenständen (und gegenüber
Menschen?), die nach meiner Beobachtung immer mehr abnimmt. Zwar
wird einem die Wegwerfmentalität einfach gemacht, die Methode ist schnelllebig, aber nicht gut!
Reparatur braucht Zeit, bringt aber auch Freu(n)de, wie das Buch
sehr anschaulich beschreibt. Ich habe mich wiedergefunden und werde
den Weg weiter gehen. Super ist die ausführliche
und hilfreiche Adressenliste am Ende des Buches.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, nichts wird mehr repariert, alles entsorgt! Eine gigantische Verschwendung ist das und ein großes Problem für die Umwelt!

Professor Wolfgang Heckl, Physiker und Direktor des Deutschen Museums, erklärt in diesem wirklich hochinteressanten Buch, dass man vor allem keine Qualitätsprodukte mehr kauft, die repariert werden könnten, sondern Billigartikel. Alles ist auf günstige Einstandspreise und kurze Nutzbarkeitsdauer ausgelegt. Die Verbraucher wollen immer günstiger einkaufen (wie selbst bei Lebensmitteln!) und die Hersteller liefern genau das, was die Verbraucher wollen: günstig, schön, funktionell! On das Gerät repariert werden kann, wie viele Jahre ausserhalb der gesetzlichen Garantie es noch leben wird, das interessiert vordergründig niemanden mehr!

Wir als Menschen haben die Kultur der "Reparatur" seit 100.000 Jahren betrieben und das ist letztlich ein wichtiges Erfolgsmodell der Menschheit gewesen. Nur in den letzten 20 oder 30 Jahren hat sich diese Kultur grundlegend verändert. Wir haben uns von dieser menschlichen Grundfähigkeit wegbewegt und haben angefangen, Dinge wegzuwerfen, obwohl sie noch reparierbar sind. Unsere Ressourcen auf der Erde sind begrenzt und gerade deshalb müssen wir wieder zur Kultur der Reparierbarkeit zurückkehren!

Professor Heckl erklärt auch, dass man zu vielen Dingen ein inneres, besonderes Verhältnis aufbaut und das Reparieren mehr Glücksgefühle verschafft, als das sehr kurzfristige Glück des Kaufes!

"Wer repariert, setzt sich mit Dingen auseinander und begreift die Welt!" meint der Physiker und machte es schon als kleiner Junge vor. Auch der menschliche Organismus hat solche Reparaturmöglichkeiten von der Natur mitbekommen, er kann sich in vielen Fällen selbst reparieren!

Eine klare Gliederung, klare Gedankengänge, viele Belege. Sehr empfehlenswert!

.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Vielleicht etwas langatmig aber die Atitüde stimmt!
Kann ich nur jedem Heimwerker und interessiertem Menschen empfehlen.
Herr Heckl macht auch zumindest bei Sonntagsstammtisch im Bayrischen FS einen seht sympatischen Eindruck!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Dieses Buch ist unbedingt empfehlenswert, da der kompetente Verfasser seinen Grundgedanken dem Leser leichtlesig nahebringt und schmunzelnd und zufriden das Buch am Ende überzeugt und aufgeweckt zurücklest
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
von Prof. Heckl ist sehr zu empfehlen. Habe immer, da ich schon um 1/2 6 Uhr aufstehe ein Kapitel gelesen.
Ein bisschen "Neudeutsch" ist aber trotzdem erforderlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden