Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
61
3,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2013
Alle die von der Wissenschaft und ihren Vertretern entteuscht sind, kann ich nur sagen: Höhrt euch das an und ihr werdet es Lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Dieses Buch war ein grosses Vergnügen zu lesen. Es ist flüssig und süffig geschrieben. Meines Erachtens wird bei jedem Thema jedoch nur an der Oberfläche gekratzt. Wer ein bisschen mehr Huntergrund will, sollte besser Bill Bryson (eine kleine Geschichte von fast allem) lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2013
Die Science Busters mag man, oder mag man nicht. Wir gehören zu denen, die sie sehr mögen, und deshalb mussten wir uns auch dieses Buch kaufen! In gewohnt humorvoller Manier wird die Natur unter die Lupe genommen - ein Muss für jeden Fan oder der es noch werden will :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
... muss laut den autoren stoff aufbereitet werden, damit er gelernt und verstanden wird. das haben sie gut hinbekommen in diesem neuen band mit wissenschaftlichen erkenntnissen für laien sprachlich sind sie manchmal sehr flapsig, aber das ist ja auch geschmacksache.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Das alles und viel mehr begegnet einem in diesem Buch.

Die bereits durch ihre regelmäßigen Fernsehauftritten bekannten Science Busters - zwei Physiker und ein Kabarettist - versuchen hier, die Welt der Wissenschaft dem Laien nahe zu bringen.
Sie setzen dabei vor allem auf Humor, der Großteil des Textes ist in eher flapsiger Sprache geschrieben, fundiertere Ausführungen werden in "Fact Boxes" in verbannt.

So wird ein breites Themenspektrum abgehandelt, Erklärungen zur Funktionsweise des Gehirns finden sich ebenso wie Quantenmechanik und Überlegungen zur Zukunft der Menschheit. Dazwischen werden immer wieder Seitenhiebe gegen religiöse Lehren und diverse Pseudowissenschaften eingestreut.

Die Lektüre ist durchaus kurzweilig, auch wenn ich bei manchen Witzen den Eindruck habe, dass sie mündlich vorgetragen besser funktionieren als schriftlich, und man kann hier sicherlich das eine oder andere dazulernen, wobei manche "witzigen" Bemerkungen allerdings eher zu Verwirrung darüber führen können, wie eine Aussage nun wirklich gemeint ist.

Generell bin ich, was das Konzept dieses Werkes betrifft, etwas zwiegespalten. Einerseits können auf diese Weise wahrscheinlich Leute erreicht werden, die sich sonst nicht für Naturwissenschaft interessieren. Andererseits wirkt die hier praktizierte übertriebene Vereinfachung und Trivialisierung bisweilen schon fast beleidigend - als würde man die Leser für zu dumm halten, sich ernsthaft mit einem Thema auseinanderzusetzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2013
Physik, Biologie und viel mehr auf lustige Art verpackt - manchmal hatte ich aber den Eindruck, dass an der einen oder anderen Stelle UNBEDINGT noch etwas humorvolles angehängt werden sollte, was auf mich dann übertrieben wirkte
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2013
Ich habe die Science Busters vor dem Lesen des Buches nicht gekannt. So bin ich dem mal ziemlich neutral dem gegenüber gestanden. Jetzt nachdem Lesen des Buches habe ich mir bei Youtube ein Video angeschaut und finde sie da eigentlich ganz lustig. Insofern verstehe ich warum andere das Buch so positiv bewerten. Jetzt aber nur das Buch alleine beurteilt schaut es schon ganz anders aus.

Die zwei Positiv-Punkte erhält das Buch einerseits, weil es tatsächlich ein paar ganz tolle Stories (Pistolenkrebs & Co.) gibt. Also wirklich ein paar lehrreichen Infos, welche leider nur teils lustig verpackt sind. Man muss aber auch anmerken, dass fast alles Wissen das hier vermittelt wird im Leben des Otto-Normalverbrauchers keine große Rolle spielen wird. Also ein Buch zum Zeitvertreib.

Interessanter wird es beim Thema Blitze, welche ja doch Einfluss auf das Leben/den Tot Jederfrau/mann haben. Aber gerade hier erschließt sich mir eine wissenschaftliche Beschreibung überhaupt nicht. Wenn ein Blitz ins Wasser einschlägt, warum sollte sich der dort halbkreisförmig ausbreiten? So zu mindest steht es im Buch. Ist Wasser/See/Meer nicht etwas dreidimensionales und die Elektronen wollen sich dort dann wohl eher halbkugelförmig aus dem Staub machen. Wer Wissenschaft verbreitet, sollte es auch einleuchtend tun und nicht Fragezeichen hinterlassen.

Die doch etwas schlechte Bewertung meinerseits, erhält das Buch vor allem für den billigen Humor. Wer Edmund Sackbauer aus der uralten Fernsehserien "Ein echter Wiener geht nicht unter" kennt, ja aus meiner Sicht ist der Witz in diesem Buch über lange Strecken auf diesem Niveau beheimatet. Also sehr tief. Meiner Meinung hat die Naturwissenschaft das nicht verdient.

Völlig enttäuschend, sogar abstoßend, empfinde ich, die wirklich laufend eingestreuten Bemerkungen gegen aber- und gläubigen Menschen. Bitte spart euch und uns das. Jeder darf Atheist oder Gläubiger oder sonst etwas sein. Aus meiner Sicht hat der Dalai Lama, der hier ziemlich verrissen wird, durch stummes dasitzen mehr zum Weltfrieden beigetragen als viele andere Menschen. Wir alle profitieren vom Frieden und einem positiven sozialem Gefüge.
Klar die Wissenschaft findet ja nicht nur das Leben wissenschaftlich interssant. Auch das Sterben, den Tod, Kriege und Co. lassen sich prima wissenschaftlich verarbeiten. Die Herren haben natürlich das Recht in ihrem Buch das einzubauen wie sie es für "lustig" halten. Nur ist mir jetzt schad um mein Geld für dieses enttäuschende "Werk".

Weiters finde ich es sehr interessant woher die Herren Wissen, dass Bienen in einer Monarchie leben. Nur weil eine der Damen als Königin bezeichnet wird? Diesen Titel hat sie von Menschen erhalten und hat überhaupt nichts mit dem politischen System in einem Bienenvolk zu tun. Wissen Sie wer die Entscheidungen in einem Bienenvol triff? Sie sollten sich ein wenig aufpassen was sie alles als wissenschaftlich bewiesen verkaufen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Da erfährt man Sachen, über die man normalerweise nicht mal nachdenken würde. Amüsant geschrieben, Kurzweil ist angesagt. Dieses Buch kann man zum Verschenken empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
interessantes Buch, eine feine Mischung zwischen Skurillitätensammlung und wissenschaftlichen Erkenntnissen, gewürzt mit lehrreichen Erläuterungen zu eher allgemeinen physikalischen Phänomenen. Für alle, die sich humorvoll an ein paar naturwissenschaftliche Themen heranwagen wollen ein tolles Geschenk. Auch für von Physik frustrierte Jugendliche sehr geeignet! :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Ein leicht, nebenbei zu lesendes Buch, wobei ich mir doch etwas mehr Bezug auf sachliche, wissenschaftliche Themen gewünscht hätte. Der Inhalt ist für das gleichnamige Hörbuch sicher besser geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden