Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic WS HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2009
Die Autoren (Vater und Sohn) zeigen anhand der Sprache Python den Weg zum programmieren auf - liebevoll
kindgerecht formuliert, illustriert und oft durch eingestreute Comics abwechslungsreich gestaltet.

Wir (Sohn ca. 10Jahre und Vater, erfahrener Computer- und Programmier"freak") haben mit großem Vergnügen
zusammen die ersten Teile gelesen und getippt... Mit diesen Grundlagen konnten wir dann die ersten Mathe-Hausaufgaben
per Python lösen - ein wunderbares Erfolgserlebnis :-)

Meiner Meinung nach bedarf es für 10-12 jährige in jedem Fall der Unterstützung durch Ältere - was aber eher
an der Materie, weniger an diesem Buch liegt!

Einige der späteren Kapitel behandeln fortgeschritte Themen, wie Objektorientierung oder Grafikprogrammierung. Die eignen sich meiner Meinung nach erst für etwas ältere Kinder.

Alle benötigten Programme (Python etc.) gibt's als freie Software für verschiedene Betriebssysteme. Für Windows
ist ein Installer auf der mitgelieferten CD enthalten - auf dem Mac muss man einige Bibliotheken manuell installieren (problemlos). Für das englische Original gibt's ein sehr aktives Forum zum Buch, die Links dazu stehen im Buch. Wir haben das bisher nie gebraucht.

Wie so oft beim Hanser-Verlag ist das Buch hochwertig gebunden. Entgegen anderen Fachbüchern ist "Hello World" mehrfarbig gedruckt, was uns beim Lesen gut gefallen hat.

Alternativen: Es gibt ja einige andere Bücher zum "Programmieren mit Kindern" - die wir allerdings nicht ausprobiert haben.

Eine sehr schöne Einstiegsalternative ist die freie Software "scratch" (scratch.mit.edu), bei der Programmieren auch für viel jüngere Kinder im wahrsten Sinne des Wortes zum "Kinderspiel" wird. Scratch basiert vollständig auf "programmieren durch klicken".

Fazit: Sie als Eltern (Onkel, Tanten) sind IT-affin und möchten Ihren Nachwuchs behutsam und mit Vergnügen an Programmieren heranführen: Dann kaufen und loslegen. Ich selbst habe "Hello World" mehreren anderen Familien zu Weihnachten geschenkt...
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Das Buch liefert eine gute Einführung in die Programmiersprache Python. Die ganze Gestaltung des Buches ist nicht nur sehr schön, sondern auch didaktisch gut.

Allerdings werden sich Kinder ab 11 Jahre wahrscheinlich trotzdem mit dem Erlernen der Sprache Python schwer tun, weil:
1. Eine Programmiersprache zu Erlernen ist nicht einfach.
2. Die Programmlistings im Buch wurden vom Englischen ins Deutsche übersetzt. Dabei haben sich ziemlich viele Fehler eingeschlichen, die von einem Kind, das seine erste Programmiersprache lernt, sicher nicht behoben werden können. Der Frust dürfte hoch sein, wenn man dem Ratschlag der Autoren folgt, die Listings abzutippen.

Ich habe nur einen Stern abgezogen, weil der Verlag auf seiner Homepage zum Buch zumindest eine Fehlerliste anbietet, und weil die Listings auf der beiliegenden CD korrekt sind. Außerdem sollte ein Erwachsener beim Lernen helfen, so dass sich die Fehler nicht so auswirken.

Beim Hangman-Spiel wurde allerdings die Wortliste aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, so dass das Programm auf Umlaute stösst, mit denen es nicht umgehen kann. Diese Worte sollte man aus der entsprechden Datei entfernen.
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2011
Ab welchem Alter kann man Kinder ans Programmieren heranführen (mein Sohn ist 12 Jahre alt.)? Welche Programmiersprache eignet sich am besten? Welches Buch nimmt man? Wie geht man beim Lernen vor?

Das Alter:
In der Kategorie "Programmieren für Kids" gibt es ja einige Bücher. Altersangaben fehlen aber meist. Statt dessen findet man immer wieder den Hinweis, dass diese Bücher auch gut für Erwachsene geeignet wären... Heisst das, dass sie für Kinder zu schwer sind? "Hello World" gibt auf der Rückseite "ab 11 Jahre" an. Meiner Erfahrung nach stimmt das auch ungefähr, denn in diesem Alter liegen die nötigen Mathematik-Kenntnisse vor. Allerdings hängt es sicher individuell vom Kind ab, ob es mit der Materie schon zurecht kommt. Und gerade in diesem Alter braucht es Unterstützung durch die Eltern (s.u.).

Die Programmiersprache:
Möglichst einfach sollte sie sein, ausbaufähig, zeitgemäß, kostenlos verfügbar, Plattform-unabhängig. Python erfüllt meiner Meinung nach diese Anforderungen. Die Struktur ist ähnlich der von C. Sie ist relativ übersichtlich und leicht zu durchschauen. Es können anspruchsvolle, objektorientierte Programme erstellt werden. Ganz besonders erfreulich finde ich, dass alle notwendigen Programme frei im Internet verfügbar sind. Es gibt Windows, Mac-OSX und Linux-Versionen. In dieser Beziehung eine perfekte Lösung.

Das Buch:
Bei Kindern kommt es auf Übersichtlichkeit und ein ansprechendes Layout an. Die Vollständigkeit der Darstellung ist eher störend. Eine sinnvolle Stoffauswahl ist viel wichtiger. "Hello World" findet einen guten Kompromiss. Die Beispielprogramme sind kindgerecht ausgewählt. Der Stoff ist zu bewältigen, aber sicher nicht einfach. Die Wahl des Buches war gut, auch wenn es anscheinend andere Bücher mit vergleichbarem Inhalt gibt.

Das Lernen:
Wie in anderen Rezensionen zu diesem Buch ganz richtig steht: man muss das Buch zusammen mit dem Kind durcharbeiten. Zumindest im Alter von 12 wäre das Selbststudium der Kinder schwierig (mal von ein paar "Überfliegern" abgesehen). Ich finde das aber nicht als Nachteil, denn es macht wirklich viel Spaß. Wenn dann etwas Neues erarbeitet ist, kann das Kind alleine ausprobieren. Prima Sache.

In Summe: ein sehr schönes Buch, didaktisch durchdacht, "technisch" (also in Auswahl von Sprache und Tools) ein sehr guter Kompromiss. Daher auch von mir 5 Sterne.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Anfang des Jahres habe ich mich nach Programmierbüchern für meinen damals 12 Jahre alten Sohn umgesehen und dabei auch dieses Buch entdeckt. Da es mir beim Durchblättern sehr gut gefallen hat (was ich von vielen anderen Büchern, die angeblich für Kinder sind, nicht sagen kann), habe ich es gekauft und es ihm in die Hand gedrückt. Mein erster Eindruck wurde eindrucksvoll bestätigt -- mein Sohn hat es mit Begeisterung durchgearbeitet. Anbei seine eigene Rezension:

Das Buch hat mir mehrmals gut geholfen. Als ich dann dieses Buch bekommen habe konnte ich gar nicht mehr aufhören mit Python rumzuexperimentieren. Ich habe stundenlang mich mit diesem Buch beschäftigt.
Ich habe schon früher ein Buch über C# ausprobiert aber vieles nicht verstanden. Durch dieses Buch haben sich aber auch dort meine Probleme gelöst!
Dieses Buch zeigt einem wirklich alles über Python und erklärt einem die nötige Mathematik um mit Python umzugehen. Danach konnte ich meine Mathe-Hausaufgaben mit Python lösen. ;-)
Später habe ich dann ab und zu mal Hilfe von meinen Eltern gebraucht, aber ich war da ja auch erst 12. Das lag aber nicht am Buch sondern daran das Programmieren einfach schwierig ist. Wenn man es aber lernen will ist dieses Buch ein guter Einstieg.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Wirklich sehr einfach gestaltet. Bin selber 13 und habe bis jetzt (Kapitel 9) alles verstanden.
Es wird wirklich alles sehr detailiert erklärt, sogar Redewendungen wie "laufen lassen"!
Macht auch viel Spaß; wenn man sich dafür interessiert!
Kann es nur empfehlen

mfg Jan Schönfließ
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Sich auf die Suche nach einem für ein besonders begabtes und motiviertes 11-jähriges Kind geeignetes Geburtstagsgeschenk aus dem Bereich Informatik zu begeben, ist eine echte Herausforderung. Ursprünglich sollte es etwas über Theoretische Informatik sein, denn da hat er schon solides Grundwissen und echt Spaß an boolescher Algebra - so erstaunlich das klingen mag.

Doch dann stieß ich zufällig auf dieses Buch. Python ist meine Lieblingssprache und wir entwickeln unser Schul-Informations-System damit - also wieso nicht den Spaß mit dem Praktischen verbinden und ihm diese Sprache gleich einmal näher zu bringen?

Ich habe mir vor einiger Zeit schon einmal "Python für Kids" von Gregor Lingl angesehen und an diesem Punkt die Suche nach brauchbarer Literatur für Kinder aufgegeben - es gibt entweder nur pädagogisch völlig unsinnigen Blödsinn oder langweilige Trivialitäten.

Dieses Buch hier scheint anders zu sein und es ist vor allem eine herovrragende Idee vom Autor, das Buch mit seinem Sohn zusammen zu schreiben. Ich habe es gerade ausführlich durchgesehen und bin von der Systematik beeindruckt und vor allem davon, dass Detailwissen über die Abläufe in der SPrache bzw. im Interpreter nicht der Einfachheit halber verheimlicht werden. Wichtige Grundlagen werden sehr ausführlich und im Zusammenhang, aus verschiedenen Perspektiven für jeden Lerntyp, vermittelt und dann in wirklich kreativen und spannenden Beispielen angewendet. Die Übungsaufgaben prüfen wirklich, ob man Zusammenhänge verstanden hat.

Super Sache!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
Das Buch macht mir und meinem Sohn (11) sehr viel Freude.
Die Programme sind sehr gut aufbereitet und sind ein toller Einstieg ins Programmieren.

Kannn ich unbedingt weiterempfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ein tolles buch für Kinder... ganz allein lassen kann man ein Grundschulkind allerdings nicht...
Das einzige was mich gestört hat: es bezieht sich auf Python 2.7
Leider sind die unterschiede zwischen 2.7 und 3.x nicht zu vernachlässigen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Ich habe mir das Buch gekauft, um ein gewisses Grundverständnis von Programmierung und der Computersprache zu erlangen. Darüber geht es noch hinaus, stets wunderbar verständlich erklärt. Für Kinder ab 11 Jahren (laut Buchrücken)jedoch eignet es sich meiner Meinung nach nur bedingt, da Programmierung an sich einer gewisse Komplexität unterliegt und das Verständnis dafür sich erfahrungsgemäß erst ein wenig später Entwickelt. Für ein gedultiges Elternteil + Kind ist es allerdings ein optimaler Zeitvertreib, bei dem beide noch viel lernen können. Informatisches Verständis und Denkensweisen sind sprachenübergreifend, es fiele also nicht sehr schwer, das Gelernte in anderen Sprachen anzuwenden.

Eine klare Kaufempfehlung und 5*+ von mir! :-D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Kindgerecht, verständlich und vergnüglich. Absolut empfehlenswert, auch wenn das Buch leider nur Python 2 behandelt.

WIll man Python 3 programmieren, muss man sich die Unterschiede bewusst machen und die Beispiele und Übungen enstprechend anpassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden