Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17



Der Inhalt gliedert sich in 3 Abschnitte: Strategie der Blauen Ozeane, Formulierung der Strategie und die Umsetzung der Strategie. Grundgedanke des Buches ist die Unterscheidung der Märkte in blaue und rote Ozeane, wobei rot symbolisch für die bekannten und blau für die neuen Märkte steht. Wie man angeblich den Wettbewerb abschütteln kann, indem man sich auf die blauen Märkte fokussiert, versuchen die Autoren darzustellen.
Bewertung: Blauer Ozean ist ein Synonym für Innovation und da Innovation als Begriff schon fast banal klingt, wird sich der Ozean als neues Buzzwort im Management wohl etablieren. Es ist jedoch zu einfach, rückblickend einige Anekdoten als allgemeingültiges Rezept darzustellen. Innovationen verlaufen wesentlich komplexer und es gibt reichlich Beispiele für erfolgreiche rote Ozeane und erfolglose blaue Ozeane. Und wer kann schon heute sagen, was morgen ein blauer Ozean ist? Bedenklich finde ich eigentlich nur, dass das Buch ein Bestseller werden konnte!
Das mag daran liegen, weil das Buch eine recht komplexe Angelegenheit sehr einfach darstellt. Probleme zu ignorieren mag populär sein, richtig ist es nicht.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Über Strategie ist schon viel früher weitaus besseres geschrieben worden, ob von Sun Tzu, Kenichi Ohmae, Michael Porter oder Al Ries.
Die Idee vom blauen Ozean klingt ja ganz nett, die von den Autoren als völlig neuer Ansatz "verkauften" Grundgedanken sind aber nichts anderes als... nun ja, gutes altes Marketing!

Relevante Bedürfnisse zu erkennen, wettbewerbsgerechte (d.h. differenzierende) Nutzen zu stiften und diese ziel- und zielgruppengerecht zu kommunizieren, das wird von renommierten Marketingexperten schon seit Jahrzehnten als Königsweg zum Markterfolg gelehrt, etwa von Hans-Dieter Maier (ehem. PM bei Procter & Gamble, Marketingdirektor bei Danone und später Chef der BAW).

In der Buchbeschreibung heißt es:
"Wer sich auf den Kampf mit seinen Konkurrenten einlässt, hat schon verloren. Wer dagegen ganz neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt, kann satte Gewinne einfahren und seine Wettbewerber getrost vergessen."

Wo es keine Konkurrenz gibt? Den Wettbewerb getrost vergessen? Dass der Marketer nicht lacht.
Jeder weiß, wie schnell heute Wettbewerbsvorteile, insbesondere auch technologische Vorsprünge, kopiert werden.
Blauer Ozean? Wenn es heute noch einen blauen Ozean gibt, auf dem ein Anbieter friedlich und ungestört alleine planschen darf, dann nur aus einem Grund: Weil es kein Markt ist, weil die Nachfrage fehlt.

Fazit: Das Werk säuft leider völlig ab. Die Methoden sind altbekannt, das Versprechen eine Illusion. Ein Buch von Träumern, nicht von Marketingpraktikern. Wer die Wahl hat oder ein profundes Werk zur Strategie sucht, der lese lieber eines der Bücher von Ries oder Trout - oder beschäftige sich mit den Klassikern der (Wettbewerbs-)Strategie.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2011
Ihr Beruf besteht darin, sich Produkte auszudenken, kreativ zu arbeiten und neue Geschäftsfelder zu entwickeln? Dieses Buch ist nicht "noch nie da gewesen", aber es gibt viele gute Anregungen, macht Mut und fasst zusammen, was oft nur im Kopf rumschwirrt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2010
Das Buch ist dem Inhalt nach nicht wirklich neu, die Thesen des sich in den "blauen Ozean begeben" sind attraktiv und bieten einen Weg, sich aus der Vergleichbarkeit zu ziehen. Locker geschrieben mit Fallbeispielen, die wie immer in solchen Fällen hin und wieder nicht jedermanns Welt sind. Das Buch regt an, sich zumindest als Inhaber eines Unternehmens, als CEO oder Vertriebsverantwortlicher über den eigenen Firmenauftritt Gedanken zu machen und Wege zu suchen, sich dem Druck der Konkurrenz etwas mehr zu entziehen. Wie immer bei solchen Büchern kann es keine allgemein gültige Anleitung geben, seine Performance zu verbessern. Das Buch regt an, gibt Hinweise und kann bei kreativer Auswertung die Veränderung einer Struktur auslösen, die vielleicht dazu führt, sich im Markt ruhiger und gelassener zu bewegen ohne den Ertrag zu mindern.
Thesen des Buches werden auch in solchen lesenswerten Büchern wie "Funky Business" und "Karaoke Kapitalism" von Jonas Ridderstrale und Kjell Nordström beleuchtet.
Sehr kurzweilig und lesenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2007
Nachdem mir der Titel dieses Buches in letzter Zeit immer wieder untergekommen ist, dachte ich ‘na gut, du willst gelesen werden, so sei es’. Und was soll ich sagen, es hat mich begeistert.

Die Autoren haben durch Analyse von vielen, vielen Unternehmen, ihren Unterschieden in Strategie und Erfolg eine Meta-Strategie entwickelt, die sie Blue Ocean Strategy nennen. Ein blauer Ozean ist ein neuer Markt, den sich ein Unternehmen schaffen kann um damit Konkurrenz- und Preiskämpfen elegant aus dem Weg zu gehen.

Das wäre jetzt noch nicht wirklich was neues, doch die Art und Weise das eigene Business zu hinterfragen, in Alternativbranchen nach adaptierbaren Lösungen zu suchen und sich auf die Gemeinsamkeiten der Kunden zu konzentrieren und nicht auf ihre Unterschiede macht dieses Buch in meinen Augen sehr wertvoll.

Ein leicht anwendbares Schema ermöglicht sofort an die Arbeit zu gehen und es ist ganz verblüffend in welch kurzer Zeit sich bisher nicht berücksichtigte Möglichkeiten auftun. Probieren Sie es selbst.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2013
Das Buch "Der Blaue Ozean" ist termingerecht in einem ordnungsmäßigen Zustand geliefert.

Dieses Buch ist ein "Muss" für ein Unternehmer, weil dort Marketingstrategien besprochen werden, wie man in einer Nische hohe Umsätze generieren kann.

Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
Natürlich haben Kim und Mauborgne nicht jedes einzelne Zahnrädchen aus BWL, Marketing, Innovations- und Qualitätsmanagement neu erfunden.

Wer glaubt, alles zu besagten Wissenschaften zu kennen, für den ist dieses Buch sowieso nicht geeignet. Nicht weil im Buch nichts Neues stünde, sondern weil nur Narren glauben, dass sie alles wissen. Wenn Sie für Neues nicht offen sind, würde eine derartige Einstellung, die Anwendung der Blue Ocean Strategy unmöglich machen.

Gottlieb-Daimler und Carl-Benz haben das erste Automobil erfunden und damals einen blauen Ozean geschaffen (heutige Automobilindustrie). Auch sie haben keine wirklich neuen Techniken erfunden, denn Pferdekutsche und Verbrennungsmotor waren bekannt. Erst die Kombination der Erkenntnisse, und deren Anwendung auf ein bestimmtes Problem, eröffnete vollkommen neue Möglichkeiten.

Wenn einige Tools der Blue Ocean Strategy bekannt erscheinen, dann ist es kein Wunder. Ein Wunder wird erst möglich, wenn Sie die BOS-Tools und Vorgehensweisen verstehen und richtig auf Ihr Geschäftsmodell anwenden. Ich bin seit meiner Diplomarbeit mit dieser Thematik beschäftigt und kann aus Erfahrung sagen, dass dieses Buch wertvolle Impulse im Geschäftsleben bewirken kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2005
Die Autoren beschreiben, wie sich Unternehmen dem Wettbewerbsdruck ihrer Branche entziehen, in dem sie zu neuen Ufern aufbrechen und Märkte für sich neu definieren.
Das Buch hebt sich von ähnlichen Werken auf zweifache Weise positiv ab: Zum einen bietet es eine Vielzahl von guten Beispielen, die die Ideen der Autoren schlüssig und einfach nachvollziehbar machen.
Die Autoren zeigen auf, wie sich der "Cirque de Soleil" eine einzigartige Marktstellung eroberte, indem er jeweils das Beste vom Zirkus und vom Theater kombinierte, gleichzeitig auf teure Stars und Dressurnummern verzichtete und so eine hochprofitable Unternehmung wurde.
Ein zweites, anschauliches Beispiel ist die australische Weinmarke "yellow tail", die als erstes einen "einfachen" Wein bot, auf den auch Nicht-Weinkenner jederzeit zurückgreifen können, weil er keine großen Vorkenntnisse erfordert, sondern immer gut zu genießen ist. "yellow tail" wurde mit dieser Strategie zur am schnellsten wachsenden Weinmarke.
Neben einer Vielzahl weiterer, guter Beispiele zeichnet sich das Buch durch eine klare und verständliche Präsentation der Konzepte aus. Für den Leser werden die Erfolgsfaktoren so sehr leicht nachvollziehbar.
"Blue Ocean Strategy" ist keine theoretische Abhandlung, sondern ein praxisnaher Ratgeber, wie man sein Unternehmen aus zu eng gewordenen Fahrwassern sicher und überlegt hinaus aufs offene Meer führt.
Der ungewöhnliche Titel schreckt etwas ab. So ging es mir zumindest. Erst mehrere Empfehlungen brachten mich dazu, das Buch doch zu lesen. Und nun kann auch ich es aus voller Überzeugung empfehlen: Diese kaum 200 Seiten sollten zur Pflichtlektüre für jeden verantwortungsbewussten Unternehmenslenker gehören.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2008
Durch die Umgestaltung der vorhandenen Marktelemente über die Branchen- und Marktgrenzen hinweg, kann sich ein Unternehmen aus dem direkten Wettbewerb in den blauen Ozean befreien. Der Begriff des blauen Ozeans stammt von W. Chan Kim und Renée Mauborgne und steht als Metapher für alle Branchen, die es noch nicht gibt, also für unbekannte Märkte.
Spannend und lehrreich. Entlich ein Buch das nicht nur Best Practice-Lösungen bietet sondern konkrete Tips und hilfestellungen gibt. Wer ein Querdenker ist und von Different Thinking, Alles ausser gewöhnlich (Autoren: Förster/Kreuz)auf den Geschmack gekommen ist, kriegt hier konkrette Handlungsanweisungen und Hilfestellungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Ein Klassiker um eine innovative Idee zu kreieren. Dieses Buch hilft wirklich sehr um aus dem "me too" Schatten aus zutreten. Der Blaue Ozean sind jene Business oder Ideen Gebiete die ein Alleinstellungsmerkmal sind. Aber das Buch beschreibt nicht nur den Zustand was denn ist, wenn so eine geniale Idee gefunden wird. Es beschreibt auch Methoden wie zu einem eine Idee auf Alleinstellungsmerkmale geprüft werden kann und auch den Weg wie dieses Ziel errecht werden kann.

Es ist ein Klassiker und top Buch und kann ich nur Empfehlungen. Selbst angewendet :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden