Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2013
Sonnensturm/Weiße Nacht
von
Åsa Larsson

...jaja die guten Schwedenkrimis haben`s in sich.
Auf nach Kiruna in die nordschwedische Bergarbeiterstadt und in die Tundra.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
hab schon lange nicht mehr so ein schlechtes (bzw zwei schlechte) bücher gelesen. ist oberflächlich, langweilig, zusammenhangslos und teilweise unnötig grausam. kann ich nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Diese beiden Krimis sind alles andere als spannend! Es wird sehr viel vom "Drumherum" beschrieben und erzählt und die Krimihandlung kommt nur sehr schleppend in Gang!
Besonders schlimm fand ich dann, dass der zweite Krimi vom Thema und dem Fortgang der Handlung und deren Ende her so klang, als hätte jemand "Sonnensturm" gelesen und in als Rezeptvorlage für einen eigenen Krimi "Weiße Nacht" benutzt! Mich wundert nur, dass dies der Autorin nicht selbst aufgefallen ist.... Mein Fazit: kein Buch mehr von Asa Larsson lesen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Keine Inhaltsangabe: interessiert ja die Leser nicht..denn die wollen wissen: Lohnt es sich, sich da durchzuquälen, durch diesen dicken Schinken..mit 6 Punkt Courrier. Nein. Nicht Alles ,was aus dem Norden kommt ..ist gut...und vokalem. Diese Schriftstellerin hat nun in allen drei Werken (4) die gleiche Masche..und die gleichen Stereotypen..auch das muss nicht stören..aber bei ihr ist es wie wollgestrickte Socken: LAAAAAANGWEIIIIILIG...
Ich finde die Autorin wird massiv überschätzt...Sorry..auch als Frau...das ist keine spannende Ferienlektüre! Sondernein Schlafmittel..und ein Armbrecher.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Wer echte Schwedenkrimnis liebt, der wird auch an diesem Buch sein helle Freude haben, weil hier nicht wie in amerikanischen Krimis etwa ständig die grosse Show angezogen, sondern sehr nüchtern ermittelt wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2011
die Story, die Charaktere und die Handlung sind einfach nur gut. Es gibt vielleicht krassere Krimis, aber das hier ist unterhaltsam, nachvollziehbar und ehrlich. Ich werde noch mehr von Frau Larsson lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Ein Buch mit einer interessanten Sprache und deutlich gezeichneten Charaktären, ein etwas anderer Krimi! Wer Krimis aus dem Norden liebt, ist hier bestens aufgehoben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2010
Die ersten beiden Teile der Erlebnisse von Rebecca Martinson sind spannend und eine super Urlaubslektüre.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2011
wirklich mal was anderes - tolle krimikost, nett und flüssig zu lesen, spannend, allerdings fehlt mir für den fünften stern der "wow-effekt", das buch bleibt nicht im gedächtnis, sondern ist wie fast food - sehr lecker, aber schnell verdaut und vergessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2011
Super spannendes Debüt und der Nachfolger steht dem um nichts nach. Die Geschichten spielen in Kiruna (Nordschweden)und geben einen tollen Überblick über Land und Leute. Auch Teil 3+4 sind empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken