Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2017
Sachlich und gut rescherchiert erzählt Günter de Bruyn die Geschichte dieser
Prachtstraße. Viele auch historische Bilder veranschaulichen den herrlichen
Boulevard.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2005
Ich habe diesen gelehrten Führer durch Berlins Prachtstraße mit großem Vergnügen gelesen und kann ihn sehr empfehlen, da er
1. die Geschichte dieser Straße auf wunderbare weise erzählt,
2. darüber hinaus sehr wertvolle Einblicke in Zusammenhänge von Preußens Hauptstadt Berlin und
3. des Hauses Hohenzollern bietet,
4. gerade zu einigen zentralen Punkten in einer beinahe unglaublichen Genauigkeit unterrichtet, so dass dieses Buch viel mehr ist als ein Buch über eine Straße (so z.B. über die Bücherverbrennungen von 1933, worüber ich noch nirgends so ausführlich und verständig gelesen habe),
5. die Gattung der Reiseliteratur auf wunderbare Weise wiederbelebt bzw. tatsächlich bei all jenen genannten Vorbildern anknüpft (wohl an erster Stelle Heine), die hier nicht nur als Quellen ausgeschöpft werden,
6. ein tolles umfassendes Literaturverzeichnis aufweist und
7. also ingesamt ein gelehrtes, zugleich lebendiges, nirgends zu sehr anekdotisches, das ausgewogene Maß findendes Buch darstellt, das einfach sehr viel Spaß macht.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2007
Kaum eine Strasse in Deutschland ist so geschichtsträchtig wie diese. Unter den Linden, eigentlich durch den grossen Kurfürsten initiiert, eine Verbindung von Geist und Macht, eine Strasse, die den Hang zur Gross-Tuerei archtitektonisch zeigt. de Bryun, geschichtskundiger Erzähler rankt um die Häuser dieser Strasse sehr lesenswerte Geschichte, ob es die Verbindung von Mars und Minverva oder die grossartige Geschichte des franzöischen Vorlesers einer prüden deutschen Kaiserin, der alle auch nur im Entferntesten anzüglichen Stellen beim Vorlesen auslassen musste und privat erotische Gedichte schrieb. Ganz beiläufig erzählen die Geschichten der Häuser zugleich preussische- und damit auch deutsche Geschichte- etwa die der jüngsten Schwester des grossen Friedrich, die eine sehr unglückliche Affäre mit ein Trenck hatte ( vor Jahren aufwendig verfilmt worden), Spuren, die völlig ausgetilgt sind, unter den Mauern einer aus der Stalin-Ära stammenden russischen Botschaft. Amüsant und interessant, eine Strasse mit soviel Geschichten und Geschichte !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2009
Das literarische Verfahren ist bekannt: Man recherchiere die Geschichte einer Landschaft oder Stadt, sammle Anekdoten und Exzerpte anderer (Reise-)Schriftsteller und komponiere daraus eine vergnüglich zu lesende historische Reportage. Was Fontane einst im großen Stil für ganz Brandenburg geleistet hat, unternimmt Günter de Bruy ganz ähnlich - sozusagen im verkleinerten Maßstab - für die wohl geschichtsträchtigste Straße Deutschlands. Von dem Aufstieg Preußens unter dem Großen Kurfürsten über die wechselvolle preußisch-deutsche Historie im 18. und 19. Jahrhundert bis zu den Geschichtskatastrophen des 20. Jahrhunderts - wie in einer Revue verknüpft der Autor die Geschichte der Gebäude mit Personen, Schicksalen und Ereignissen, so dass am Ende ein lebendiges Geschichtsbild entsteht. Wer dieses Buch gelesen hat, wird diese Straße beim nächsten Berlin-Besuch mit anderen Augen sehen. (Ich empfehle einen Spaziergang in den frühen Morgenstunden - wenn die Straße noch nicht von Touristen und Autos überschwemmt ist.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Wer als Tourist in Berlin weilt und sich vornimmt, den Boulevard "Unter den Linden" entlang zu flanieren, findet in de Bruyns kleinem Büchlein einen informativen und spannenden Begleiter, der die Geschichte der Häuser und deren Bewohner vom 17. Jahrhundert bis heute liebevoll nachzeichnet.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2012
Ein wunderschönes Bändchen. Man flaniert im Geiste unter den Linden und genießt die unnachahmliche Schreibe Günther de Bruyns. Eine wunderschöne Hommage an einen der berühmtesten Boulevards der Welt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
Günter de Bruyn schreibt erfahrungsgemäß gut. Die Lieferung erfolgte am 11. April.
Mit dem Verkäufer"super-buecher" habe ich keine Erfahrung - das Buch weist leichte Gebrauchsspuren auf, ist aber für 5 € preiswert ( im wahrsten Sinne des Wortes) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken