Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
12
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2004
Ich habe mich bei diesem Buch auf eine ganz besondere Art und Weise zu Hause gefühlt. Jede der Frauen, die dieses Haus besessen haben und die darin gewohnt und gearbeitet haben ist mir ans Herz gewachsen.
Diese Frauen haben alle für etwas gekämpft. Sei es für das Frauenwahlrecht, das Recht der Arbeiterklasse oder einfach "nur" für ihre Familie.
Marcia Rose beschreibt diese Frauen auf eine wundervolle Art und Weise. Sie lässt den Leser an einem Teil ihres Lebens teilhaben und mit ihnen fühlen. Man freut sich für sie, wenn sie auf einen tollen Menschen treffen, endlich schwanger werden oder einen kleinen Sieg über ihre Männer erringen. Und man leidet mit ihnen, wenn sie von ihren Männern nicht so gliebt werden, wie sie es verdient haben.
"Das Haus der Geheimnisse" ist nicht spannend auf die klassische Art und Weise aber man will so gerne wissen, wie es mit der jeweiligen Frau weitergeht, was sie noch erleben wird, wie sie ihre Leben meistert. Es ist eine berührende Erzählung, der man sehr gerne lauscht und der man gerne auch noch länger zuhören könnte. Ich habe dieses Buch jedenfalls sehr gerne gelesen und es für mich auch eines dieser wenigen, die ich gerne auch noch mal lesen werde.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Man wird es nicht glauben, aber ich habe das Buch aus Versehen durch One-Klick gekauft. Ich habe nicht viel davon erwartet, weil Gesellschaftsromane nicht unbedingt mein Metier sind. Aber bereits nach wenigen Seiten war ich mitten im Geschehen und habe mit den Menschen gefühlt, geliebt und gelitten. Die vergangenen 2 Jahrzehnte und deren Entwicklung hat die Autorin packend wiedergegeben und die Vorurteile gegen Frauen, Juden, Iren eindringlich geschildert. Die Ächtung durch die Gesellschaft, Armut, Unterdrückung der Frau. Wehe eine Frau hatte ihren eigenen Kopf. Absolut lesenswert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2006
gleich von anfang an wird man in die handlung des buches hineingezogen.interessante frauen,die in ihrer zeit immer etwas besonderes wollen und auch ungwöhnliche dinge tun, begegnen uns und es macht freude, ihnen auf ihrem weg zu folgen.nebenbei erfährt man auch so manches über die entwicklung brooklyns und new yorks,die in den letzten 100 jahren erst zusammen wuchsen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2005
Ich kann dieses Buch allen Liebhabern der Historischen-Romane empfehlen. Ich habe dieses Buch mit einem Genuß gelesen.
Es ist sehr romantisch, spannend, dramatisch und vieles mehr.
Die Autorin, Marcia Rose, spielt mit den Gefühlen der Personen im Buch, sowie auch mit den Lesern. Ein tolles Buch!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Sehr unterhaltsames Buch. Man konnte sich richtig einlesen. Ein Haus dss nur an Frauen vererbt wird. Schöne Idee. Interessant auch zu sehen wie sich das Frauenbild in den Jahren gewandelt hat. Obwohl man oft denkt manche Dinge ändern sich nie. Schade auch dass die Frauen mit den Männern nicht viel Glück erfahren durften.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
sehr gut geschrieben, einfühlsam und gleichzeitig lehrreich . interessant ist die generationsübergreidene und schicksalhafte geschichte der frauen dieser familie. das buch kann ich ihnen guten gewissens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2005
Das Haus der Geheimnisse - eine Geschichte über mehrere Frauengenerationen, die versuchen, ihe Glück zu finden.
Verwirrende Familiengeschichten, undurchsichtige "Geheimnisse" und immer wieder kehrende Charaktere - irgendwie war das alles schon mal da.
Die Frauen, die das Haus bewohnen, ähneln sich alle in den wichtigsten Punkten, entwickeln sich kaum weiter und wirken spätestens nach der zweiten Generation einschläfernd und außerordentlich naiv. Auch die Geschichte ist, wenn auch historisch gut recherchiert, nicht sonderlich ansprechend. Immer wieder dieselben Tragödien und Katastrophen, lange Monologe und ein sehr einschläfernder Schreibstil kennzeichnen den Roman.
Ich hatte mich eigentlich auf einen spannenden Hisorik- und Frauenroman gefreut, als ich das Buch in den Urlaub mitnahm, aber es war wirklich enttäuschend. Wirkt alles sehr abgedroschen!
FAZIT: Nur für eingefleischte Fans!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe!
Konnte es fast nicht aus der Hand legen....
Für alle, die Familiensagas mögen - dieses Buch werdet Ihr lieben!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2014
Das Buch erzählt eine interessante Geschichte, ist flüssig geschrieben und liest sich gut. Zum Ende hin, war das Buch etwas langatmig und leider nicht logisch...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Hab es gar nicht aus der Hand geben können war eine der spannendsten Bücher!
Spannend, Romantisch, mystisch. Interessant.....
Zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken