Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
143
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2014
Weichei... ja was sag ich dazu. Also die eigentliche Geschichte zu diesem Buch wäre zu lange aber um es kurz zu machen...
Nachdem mich auch meine Freundin verlassen hatte, hab ich dieses Buch bei Hugendubel entdeckt, es lag oben auf dem Neuheuten Stapel. Iss schon eine Weile her. Ich muss dazu sagen ich lese normal eigentlich nicht, doch als ich in diesem Liebeskummer und Selbstverzweilfungs Loch war, dachte ich, ach komm lies mal wieder was... Jetzt hast du ja Zeit. ;-)

Und sagen wirs so, dieses Buch hat soviel Witz und Wahrheit, man entdeckt sich immer selbst in diesem Buch. Zumindest ging es mir so. Ein wenig hat es mir auch geholfen, sich nicht immer die Frage zu stellen, was hab ich falsch gemacht, warum ist Schluss...
Man kann sich einfach sehr in Menschen täuschen und Schuld ist diese Rosa Brille.

Insofern kann ich nun wieder lachen und hab nachdem ich es verschlungen hatte noch gleich Nasenduscher und Linksträger geholt. Bei Nasenduscher bin ich gerade halb durch, aber das ist auch wie gewohnt, einfach klasse geschrieben.
Danach werd ich Linksträger lesen und ich hoffe Tim Boltz hat bis dahin wieder eine neue Geschichte auf lager.

Empfehlen kann ich dieses Buch jedem, der keine Monster Romane lesen will und beim lesen gerne mal herzhaft lacht oder schmunzelt. Sehr geiles Buch ! Daumen Hoch ! Und der Preis ist wirklich ok !
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
Tim Boltz ist einfach ein genialer Geschichten-Erzähler. Seine Figur "Robert Süßemilch" ist eihentlich ein ganz "normaler" junger Mann,der aber andauernd in haarsträubende Situationen gerät.
Eigentlich ist er immer unschuldig daran,aber...na ja...dann aber doch wieder selber schuld.
Man sollte seine Romane nicht in der Üffentlichkeit lesen,da man sonst leicht in den Verdacht gerät,nicht mehr alle Latten am Zaun zu haben....grins.
Das laute Lachen bei der Lektüre kann man bei Mitmenschen schon mal für Irritationen sorgen.
Unbedingt auch "Linksträger" und "Nasenduscher" lesen....sie sind die logischen Fortsetzungen zu diesem Feuerwerk an Gags.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Also ich schreibe diese Rezension, nachdem ich jetzt schon alle 3 Teile gelesen habe. Ich sag mal so: Sie sind alle 3 wirklich gut. Der erste ist ja schon echt genial, der zweite Nasenduscher ist noch genialer. Also wer sich mal so richtig weghauen will, muss den lesen. Leider lässt der 3. Teil etwas nach. Aber das ist ja normal bei solchen Fortsetzungen. Aber alles in allem sehr weiterzuempfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. September 2014
Mich hat das Buch positiv überrascht. Tim Bolz war für mich bis dato unbekannt und seine Art zu (be)schreiben, teilweise subtilen Humor einzuflechten, gefällt mir gut. Die Story ist klar: Mann wird betrogen, sucht zurück ins Single Leben und sammelt dabei Fettnäpfchenerfahrung. Dabei lernt er die mögliche große Liebe kennen, während die alte plötzlich erkennt, was sie verloren hat.

Die flachen oder komplett aus der Handlung fallenden Stellen sind für eine deutsche Beziehungskomödie - egal ob in Roman- oder Filmform - dünn gesät. Natürlich bleibt die Blind Date Situation mit unbekannten Abkürzungen für sexuelle Vorlieben nicht aus, aber auch hier ist bei aller Schwäche eine Art von Humor enthalten, die mal zum Schmunzeln und ab und zu sogar zu befreitem Lachen anregt.
Andere Verwicklungen sind stärker konstruiert und bringen regelmäßige Lacher, aber wirklich innovativ ist an diesem Roman nichts. Muss es aber auch nicht, denn das ist nicht der Anspruch von "Weichei".

Als Urlaubsunterhaltung eine gute, weil überwiegend lustige Wahl, die selten peinlich wird und das zu einem für die Menge an Lesestoff fairen Preis.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Robert überrascht seine langjährige Freundin Claudia mit ihrem Kollegen Claus im Bett. Jetzt will er erst einmal etwas Spaß haben und das Leben genießen - dies gelingt ihm mehr oder weniger auf SM-Partys, im FKK-Saunaclub oder beim Speed-Dating. Doch dann trifft er auf Jana. Jana ist eine Klassefrau - und Klassefrauen wollen bestimmt keinen Freund der in einer Tankstelle arbeitet...also erfindet Robert eine klitzekleine Notlüge...

Das Cover allein macht schon Lust darauf dieses Buch zu lesen - hellblauer Hintergrund mit einem pinken Bambi-Waschlappen und wenn man dann beim Inhaltsverzeichnis angekommen ist, schleicht sich bei Kapitelüberschriften wie "Du bist ein Hai", "Im Bett mit Mushishu und Viagra" oder "Das KLINGELING-Speed-Dating" schon ein grinsen aufs Gesicht.

Tim Boltz Schreibstil ist sehr bildhaft und voller Humor, der stellenweise in Ironie und Sarkasmus gipfelt. Der Lesefluss wird zusätzlich durch die kurzen Kapitel unterstützt, so dass das Buch wirklich sehr kurzweilig ist und für mich persönlich nicht eine Länge aufwies.

Robert Süßemilch, der momentan eine Pause vom Studium macht und sein Geld als Angestellter einer Tankstelle verdient, hat es wirklich nicht leicht im Leben. Seine Freundin betrügt ihn, seine Familie wirkt sehr anstrengend und seine Freunde geben ihm fragwürdige Ratschläge, wie er seine Situation verbessern kann - und all das macht den gebeutelten Robert so sympathisch. Eine gescheiterte Existenz, die uns aufzeigt, wie gut es den meisten von uns doch geht.
All die Wege die Robert auf sich nimmt auf der Suche nach Spaß und Sex brachten mich zum Grinsen, wenn nicht sogar dazu lauthals loszulachen - und auch später als Robert Jana kennen und lieben lernt wird es nicht langweilig. Ganz im Gegenteil...

Tim Boltz und seinen Humor kann man ohne Abstriche machen zu müssen auf eine Stufe mit Tommy Jaud und David Safier stellen!

Allen Lesern, die gerne lachen und verworrene Storys voll Charme, Witz und Liebe mögen, lege ich "Weichei" ans Herz!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2011
Ab und an brauche ich einfach mal ein Buch, das sich lockerflockig in wenigen Stunden durchlesen lässt, ohne dabei großartig nachdenken zu müssen. Zudem erwünscht: Lachpotenzial, idealerweise auf jeder einzelnen Seite. Mich stört es dann auch nicht, wenn die Handlung nicht sonderlich viel Neues hergibt, denn bei einem Großteil der sogenannten Comedybücher wirkt sie häufig beliebig austauschbar und dient nur dazu - so jedenfalls mein persönlicher Eindruck -, die Gags nicht völlig ohne Zusammenhang aufeinander folgen zu lassen. Auch Boltz' Erstlingswerk "Weichei" bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Es umfasst einen Handlungsrahmen, der mir nur allzu bekannt vorkommt, lässt sich gut lesen und hält ein paar Lacher parat. Einiges ist jedoch sehr, sehr vorhersehbar - etwa der Ausgang des Speed-Dating, um nur ein Beispiel zu nennen. 'tschuldigung, aber wenn ich schon die Handlung eher nebensächlich in die Kritik miteinbeziehe, müssen zumindest die Komikelemete hundertprozentig sitzen. Boltz' kann dieser Erwartungshaltung jedoch nicht immer gerecht werden. Insgesamt ist "Weichei" sicherlich keine Zeitverschwendung, aber eben auch nicht der ganz große Spaßknaller, gemessen daran, was andere Bücher aus diesem Bereich zu bieten haben. Kurz gefasst: Ganz nett für zwischendurch, aber wer "Weichei" nicht liest, hat nichts verpasst.
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2015
Um es gleich mal vorwegzunehmen: Ich hab das Buch an einem Tag gelesen und habe mich stellenweise wirklich köstlich amüsiert.

Wann ist ein Buch ein gutes Buch? Irgendjemand hat einmal gesagt, daß ein gutes Buch nur dann ein gutes Buch ist, wenn es wert ist, zweimal gelesen zu werden. Ich möchte meine Definition ein wenig anders fassen: Für mich ist ein Buch dann gut, wenn ich immer weiterlesen möchte und dabei hoffe, daß das Buch niemals aufhört.

Und genau das trifft bei “Weichei” zu. Man empfindet förmlich mit dem Hauptdarsteller, der aus der Ich-Perspektive seine Situation und Erlebnisse schildert. Grundsätzlich erinnert der Schreibstil entfernt an Tommy Jaud oder Moritz Netenjakob, erreicht aber den Schreibstil und Witz von Jaud nicht wirklich. Trotz allem war das Buch sehr unterhaltsam, so daß ich mir mit Sicherheit bald auch die beiden Fortsetzungsromane kaufen werde…
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Das Buch kam in einer sehr gutem Zustand bei mir an, fast wie neu. Es ist wirklich eine gute und günstige Alternative gebrauchte Bücher für wenig Geld zu kaufen, anstatt jedes Mal 10€ für ein Buch zu zahlen, welches man meist eh nur 1-2 Mal liest. Das einzige Negative, was ich anzumerken habe ist, dass ich mehrere Bücher bestellt habe und für jedes 3€ Versandgebühr zahlen musste, letztendlich kamen jedoch alle Bücher in ein und dem selben Paket.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Autor verfügt über einen guten Wortwitz und Situationskomik. Das Buch liest sich leicht und flüssig, eines der Exemplare bei denen man dranbleiben möchte und man dieses entsprechend schnell durch hat. Genau das Richtige für diejenigen, die einfach nur gut unterhalten werden möchten, ohne auf tiefergreifende Kost Wert zu legen.

Mir persönlich gefällt allerdings sein nachfolgendes Buch - Nasenduscher - noch ein bisschen besser.

Aber trotzdem, für beide Bücher gebe ich meine Kaufempfehlung.

PS: Da das Schreiben solcher Bewertungen dem Interessierten dazu dienen soll, noch ein paar unabhängige Zusatzinformationen zum Produkt zu erhalten, der Autor hierfür Zeit und Mühe investiert, wäre Ihr Feedback – über den Button hilfreich oder nicht – Motivation für den Verfasser, auch in Zukunft seine Erfahrung mit anderen teilen zu wollen. Danke vorab!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Robert Süßemilch findet eines Tages, seine langjährige Freundin Steffi mit einem anderen Mann im Bett zuhause vor. Und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf ...
Robert erkennt relativ schnell für sich, dass er in seinem Leben etwas ändern muss. Er muss aufhören ein Weichei zu sein. Mehr Macho muss her.
Auf diesem Weg erlebt er einige skurrile Geschichten, bei denen man teilweise schon fast Mitleid mit Robert bekommen kann. So zum Beispiel beim Speed-Dating oder auch auf einer SM-Party. Egal was Robert anpackt, es geht garantiert schief.
Sein eigentliches Ziel war es, seiner Ex Steffie zu zeigen, dass mehr in ihm steckt, als das alte Weichei. Bis er eines Tages Jana kennenlernt. Und wer bis dahin dachte, schlimmer geht es nicht mehr, der kann sich auf noch skurilerre Erlebnisse, Geschichten und Notlügen freuen.

Tim Boltz hat die Personen sehr lebhaft beschrieben, ich bin sehr gut mitgekommen. Robert war mir gleich sehr sympathisch und ich entwickelte sogar Mitleid mit ihm.
Mehrmals habe ich mich gefragt, wie man als Autor nur auf so viele verrückte Geschichten kommt. Ich hoffe nicht, dass das alles Erfahrungen waren ;-)
Der Schreibstil ist toll. Soviel Witz, Ironie und auch Charme hat er mir übermittelt. Bei mir kam keine Langeweile auf, weil das Buch sehr lebhaft geschrieben ist.

Für mich war dieses Buch genau richtig. Schon als ich es in der Hand hielt, fand ich es toll. Die Aufmachung des Covers ist ein echter Hingucker. Der aufgeprägte Rosa-Bambi-Waschlappen macht dieses Buch zu etwas interessantem.
Einmal angefangen zu lesen, konnte ich es kaum noch zur Seite legen. Ich habe mit Robert gelebt, gelacht und gelitten. So gefesselt hat mich schon lange kein Buch mehr.

Ich warte gespannt auf ein neues Buch von Tim Boltz.
Vielen Dank für die tolle Unterhaltung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken