flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 11. August 2015
in teil 4 der girlfriends reihe gehts um adele. obwohl beide charaktere eine gemeinsame vergangenheit haben, hat doch jeder sein leben weitergelebt. bis adele wieder in ihre alte heimatstadt zurückkommt und ihr ehemaliger teenieschwarm auch wieder dorhin zurückgefunden hat. welch ein zufall!? ;-))
Aber trotzdem sehr schön und kitschig, mir hats gut gefallen, ich mag rachel gibsons bücher sehr und wer solche bücher liest ist sich doch bewusst, dass sich die beiden am ende doch kriegen, egal über welche umwege.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2012
Die Bücher von Rachel Gibson, die ich bisher gelesen habe, waren alle gut.Auch Küss weiter, Liebling hat mir gefallen, allerdings kann ich nicht sagen, dass es mich umgehauen hat. Es beginnt mit einer Beerdigung - was für ein toller Anfang ...- hab ich gedacht. Aber nach und nach ist es dann doch besser geworden. Es ist inhaltlich nicht besonders anspruchsvoll und ich denke, dass man aus der Grundstory, die ganz interessant ist mehr hätte rausholen können. Die Charaktere sind gut und ausfürlich beschrieben und man versteht schnell in welchem Zusammenhang die Personen zueinander stehen. Habe das Buch immer auf der Hin- und Rückfahrt zur Arbeit im Zug gelesen und war auch nach einer Woche damit durch. Es liest sich flüssig und an manchen Stellen kann man sich ein Grinsen nicht verkneifen. Es gehört sicher nicht zu dem was als "anspruchsvolle Literatur" bezeichnet wird, aber zum abschalten und einfach mal die ernsten Dinge des Lebens vergessen eignet es sich sehr gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Oktober 2017
Eine Geschichte, die Kurzweilig zu lesen ist, über die man schmunzeln kann und nebenbei hofft man, dass der Weg zur himmlischen Erlösung einmal wirklich so leicht ablaufen könnte ....
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Inzwischen habe ich schon mehrere Rachel Gibson Bücher gelesen und bin einfach von ihrem Schreibstil begeistert. Nun habe ich alle vier Bücher der Serie der Schriftstellerinnen gelesen und es war wirklich pures Lesevergnügen. Anders als die Serie der Seatler Eishockeyspieler, die auch toll sind, aber sich doch bezüglich der Helden sehr ähneln, habe ich alle vier Teile von Lucy, Clair, Maddie und Adele gleich hintereinander verschlungen. Leider ist dies jedoch das Schlechteste gewesen. Der Schreibstil war wie gewohnt liebenswert, sexy,humorvoll und spritzig. Die Story war mir nur zu schnell erzählt. Klar, musste Sie für die Fantasy-Schriftstellerin etwas Besonderes/Übersinnliches in die Geschichte mit einbauen, aber die tote Exfrau im Himmel war total überflüssig. Lieber wäre es mir gewesen, die Autorin hätte den Schluss etwas ausgebaut, da er doch sehr schnell abgehandelt wurde.
Trotzdem war es schön zu lesen und ich habe mich gut unterhalten.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. März 2016
Was für eine super tolle Story. Ich habe dieses Buch genossen, die Charaktere liebenswert, die Handlung klasse. Jederzeit mehr davon!!!🌺🍀
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Januar 2016
Dieses Buch gehört zu einer Reihe, da muss man das Buch einfach haben. Es liest sich super. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Leute lest das Buch am besten die ganzen Bücher dieser Autorin.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2016
Sehr gelungener Abschluß der 4er Serie - wie immer eine sehr schöne Geschichte verpackt mit Witz und Erotik. Der Schluss könnte eine Spur länger erzählt werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juli 2013
Rachel Gibson schreibt einfach nach meinem hGeschmack. Wer mal wieder abschalten will und auf romantischen Kitsch steht ist hier genau richtig!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2013
Ich habe schon viele Bücher von ihr und schaue immer wieder nach, ob es ein neues gibt.
Gut gefällt mir, dass die Personen in anderen Büchern auch auftauchen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2010
Handlung:
Als gefrusteter Single ist Adele Harris die letzte von ihren Autorinnen-Freundinnen, die noch ohne Mann durchs Leben geht. Sie nennt es ihren Fluch, da auch alle ihre Dates in einer Katastrophe enden. Auch ihr Ex erweist sich als Quälgeist, denn er legt ihr immer noch kleine "Andenken" vor die Haustür. Als ihre schwangere Schwester samt Teenager-Tochter von ihrem Mann für eine Jüngere sitzengelassen wird, kehrt Adele in ihre Heimat Texas zurück, um beide zu unterstützen. Doch dann der Schock. Sie läuft ausgerechnet ihrer einstigen grossen Liebe Zack über den Weg. Von dem sie so enttäuscht wurde, als der sie für eine andere abservierte.

Ich mag Rachel Gibsons Schreibstil. Denn er ist herrlich erfrischend, sprüht vor Humor, ist sexy ohne ordinär zu wirken und am Ende gibts ein romantisches Happy End. Daher konnte ich es kaum abwarten ihren vierten Teil der Autorinnen-Reihe zu lesen.
Doch mich hat bei ~Küss weiter Liebling~ gestört, das die Handlung ratzfatz erzählt wurde. So hätte man auf viele Dinge mehr eingehen können um die Geschichte abzurunden. Vorallem das Ende leidet darunter.

Adele, die weibliche Heldin wurde gut geschrieben. Manchmal eine liebenswerte Träumerin, wenn sie Elfen und anderen mystischen Wesen für ihre Romanwelten erschafft. Aber sie weiß dennoch genau was sie will. So konnte ich als Leserin nachvollziehen, wie genervt sie nach jedem dieser frustrierenden Dates war. Ebenso ihre Verzweiflung von der ersten grossen Liebe verlassen worden zu sein. Daher ist es verständlich, dass Adele zunächst versucht Zack auf Abstand zu halten, um nicht wieder von ihm verletzt zu werden. Doch die Anziehungskraft zwischen beiden ist immer noch da und es knistert gewaltig zwischen beiden. Als Adele dann ungewollt schwanger wird und Zack nicht schon wieder in einer lieblosen Ehe feststecken will, ist sie vorallem von sich selbst enttäuscht, erneut auf Zack hereingefallen zu sein. Und sauer auf ihn, da er ihr unterstellt, es darauf angelegt zu haben.

Zack der ehemals umjubellte Footballheld kommt anfangs nicht so gut weg, was sich glücklicherweise ändert. Als alleinerziehender Dad und Highsschoolcoach hat er alle Hände voll zu tun. Am College verguckte er sich ernsthaft in Adele und verbringt wundervolle Monate mit ihr. Bis seine Ex schwanger auftaucht und er sie aus Pflichtgefühl heiratet. Doch die Ehe verläuft lieblos und unglücklich, da beide auch nichts unternehmen um an ihrer Situation was zu ändern. Durch den plötzlichen Unfalltod seiner Frau Devon bleibt dem einst gefeierten Profisportler nichts anderes übrig, als sich zum alleinerziehenden Vater zu mausern. In der Tat waren die kleinen, liebevoll beschriebenen Szenen zwischen Vater und Tochter sehr schön zu lesen. Und auch wenn Zack starke Gefühle für Adele hegt, will er an seinem unkomplizierten Leben zunächts nichts ändern. Lieber weiter unverbindlicher Sex, als eine ernsthafte Beziehung einzugehen.

Fazit:
~Küss weiter Liebling~ ist gewohnt frech und sexy geschrieben. Die Handlung ist auch stimmig. Vorallem ist es ein Vergnügen, Adele's und Zack's verbalen Schlagabtausch zu verfolgen.
Aber! Das grosse Manko für mich war, durch die kürze des Romans (288 Seiten) passierte alles im Eiltempo. Vom erneuten Wiedersehen bis zum Happy End, das sehr darunter leidet... schade.
Auch wäre es toll gewesen, wenn Maddie, Lucy & Claire nebst Liebsten, des öfteren aus der Versenkung aufgetaucht wären. Sozusagen als Bonus für die Leserschaft. Mehr Rückblenden in die damalige Collegezeit wären auch nicht schlecht gewesen, um noch mehr über Adele's Konkurentin, die Unruhestifterin aus dem Jenseits zu erfahren.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden