Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
36
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 27 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 22. Juni 2016
Als bekennender Evanovich-Fan hab ich einfach zwei Romane um die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum eingepackt und wurde wie immer blendend unterhalten. Janet Evanovich steckt so in diesem Charakter drin, dass man meinen könnte Stephanie und ihre Freunde wohnen gleich bei ihr um die Ecke. Wenn ich eine Frau wäre und in Trenton wohnte überlegte ich auch auf genau diese Weise mein Geld zu verdienen - Kautionsdetektivin bei Vinni dem abgefakten Psycho. Das Leben muss Spaß machen im Stadteil Burg: bei Muttern im Wohnzimmer, ihrer schwer bewaffneten Grandma Mazur und der Exnutte Lula mit ihrem Firebird und dem ewigen Hunger auf Donuts - dann auch noch mit zwei Liebhabern gesegnet: Ranger (Lieblingswort: "Babe") und dem feurigen Italo-Bullen Morelli, die abwechselnd den Favoriten bei ihr spielen. Da bleibt kaum noch Zeit den ganzen flüchtigen Verbrechern hinterher zu jagen und hier und da ein paar Häuser abzufackeln und ein paar Autos zu zerstören. Ihr Lieblingskommentar zu diesen Events:"Ich hab keine Schuld !" - ein Schelm wer ihr das nicht sofort abnimmt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Ich habe selten so gelacht. Ich liebe die Stephanie-Plum-Bücher einfach. Ich kann nicht genug davon bekommen. Ich saß auch schon mal in einem Bus und musste aufgrund der Geschichten laut loslachen :D Ein etwas peinlicher Moment im Bus. Aber das zeigt wie gut die Bücher sind. Ich freu mich schon so auf das nächste Buch im Oktober und hoffe weitere folgen bald.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Es gibt nicht viel im Leben von Stephanie Plum, das sie bereut, aber eines gehört auf alle Fälle dazu, die kurze Ehe mit Dickie Orr. Sie ist froh, wenn sie nichts von ihm sieht oder hört, denn bisher endete jedes Treffen sehr laut.
Nun aber hat Ranger Stephanie gebeten, bei Dickie im Büro eine Wanze zu verstecken und da sie ihm schlecht etwas abschlagen kann, lässt sie sich darauf ein. Natürlich endet diese Begegnung mit Dickie auch dieses mal nicht ohne Handgreiflichkeiten und Beschimpfungen, was soweit ja in Ordnung wäre, wenn nicht Dickie am nächsten Tag mitsamt 40 Mio. Dollar wie vom Erdboden verschluckt wäre.
Da viele die Auseinandersetzung der Ex-Eheleute mitbekommen haben, dauert es auch nicht lange, bis Stephanie zur Hauptverdächtigen erkoren wird.
Nun ist guter Rat teuer. Sie findet Unterschlupf bei Ranger, der sie beschützen soll, aber Stephanie berührt das nicht wirklich, denn sie geht weiter ihrer Arbeit als Kopfgeldjägerin nach und macht sich letztendlich selbst auf die Suche nach Dickie...

Der inzwischen 13. Teil der Reihe um Stephanie Plum ist immer noch schön zu lesen, ohne ein Abklatsch eines der Vorbände zu sein. Stephanie, deren Name eigentlich Chaos heißen müsste, mischt noch immer überall mit.
Nicht nur, dass sie ihren Ex-Ehemann suchen muss, um die Polizei von ihrer Unschuld an seinem Verschwinden überzeugen zu können, hat sie es auch noch mit einem durchgeknallten NVG-ler (Nicht vor Gericht erschienene Person) zu tun, der Tierpräparator ist. Seine Präparationen sind gern mal mit Bomben belegt, die unkontrolliert explodieren, sehr zum Leidwesen von Stephanie.
Zusätzlich hat sie auch noch Joyce Barnhardt auf der Pelle, die sie verfolgt, in der Hoffnung, durch Stephanie Dickie zu finden.

Es geht wie gewohnt in der Reihe drunter und drüber und mit Situationskomik wird nicht gespart.
Die recht eigenwilligen Protagonisten des Buches, neben Stephanie selbst ganz vorn ihre Familie, sind einfach nur herzerfrischend. Oma Mazur ist für mich das absolute Favorit in der Familie und immer für einen Lacher gut. Geht sie doch zu gern zu den Aufbahrungen von Toten, um hinterher darüber zu lästern und hilft auch gern ihrer Enkeltochter bei der Verbrecherjagd.

Genauso gern erfreue ich mich immer über Lulu, einer ehemaligen Nutte, die Stephanie bei ihren NVG-lern hilft, wobei helfen an der Stelle nicht wirklich das richtige Wort ist, manches Mal macht sie nur einfach das Chaos komplett.

Auch dieser Roman zeigt dem Leser wieder eine Stephanie Plum, wie wir sie kennen. Hin- und hergerissen von der Anziehungskraft zweier Männer, Morelli, ihrem Freund und Polizisten, und Ranger, ebenfalls ein Kopfgeldjäger, aber Klassen über Stephanie, hat sie schon so ihre Probleme, Morelli gegenüber loyal zu sein. Zu groß ist das Sexappeal von Ranger. Morelli möchte Stephanie gern hinter Kochtopf und Kinderstube verbannen, aber dazu ist sie zu freiheitsliebend, so dass sie sich noch immer nicht festlegt.

Stephanie bei ihrer Tätigkeit als Kopfgeldjägerin zu beobachten, zaubert dem Leser ein Grinsen ins Gesicht. Gutgläubig, wie sie ist, wird sie nicht nur einmal von den NVG-lern ausgetrickst und das zur Freude des Lesers.,

Für mich ist Stephanie Kult und ich habe sie ins Herz geschlossen mitsamt ihrer eigentümlichen Familie, ihren Freunden, Morelli und Ranger. Diese Frau muss man einfach mögen.
Ich bin auf die kommenden Abenteuer mit ihr gespannt, denn bis jetzt hat sie mich noch nicht einmal enttäuscht.
In meinen Augen ein sehr empfehlenswertes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Der Plot ist eigentlich nichts Neues: Bei Stephanie geht mal wieder alles schief. Die Kautionsflüchtlinge wollen sich nicht einfach einfangen lassen, sie steht nach wie vor zwischen zwei Männern, und dann bekommt sie auch noch Ärger wegen ihrem Ex-Mann. Und trotzdem ist das Buch mal wieder einen Lacher wert. Obwohl fast immer dieselbe Geschichte, wurde es mir nicht langweilig und ich habe mich gut amüsiert. Daumen hoch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2009
Auch in dieser Stephanie Plum-Story laufen alle Personen - besonders auch Grandma Mazur - wieder zu Höchstform auf. Die vertraute und daher auch erwartete Spannung zwischen Stephanie und ihren beiden Männern fehlt natürlich auch nicht. Darüber hinaus glänzt Janet Evanovich wieder mit unglaublichen Einfällen bei Stephanies Fällen sowie mit jeder Menge Sprach- und Situationskomik. Ich kam phasenweise aus dem Lachen kaum heraus. Der Fall ansich - Hauptperson ist diesmal Stephanies Ex-Mann - ist spannend und toll ausgeklügelt. Das offene Ende bezüglich Stephanies Privatleben lässt hoffen, dass es weitere Romane geben wird.
Ich habe auch andere Bücher von Janet Evanovich gelesen, von denen ich zum Teil enttäuscht war. Die Stephanie Plum-Reihe jedoch finde ich durchgängig gelungen, und dieser aktuelle Roman zählt für mich auch innerhalb der Reihe zu den Besten.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. Oktober 2010
ZUM INHALT:
Chaosqueen Stephanie Plum soll in Rangers Auftrag eine Wanze in Dickie Orrs (Ex-Mann von Stephanie) Büro plazieren und dabei kommt es zu einem Handgemenge zwischen den beiden Ex-Eheleuten. Als Dickie kurz darauf mit einem Haufen Dollars spurlos verschwindet, ist die Kautionsdetektivin natürlich die Hauptverdächtige der Polizei. Und so bleibt Stephanie nichts anderes übrig, als ihre Unschuld zu beweisen.

Doch dies gestaltet sich schwerer als gedacht, denn neben den Kautionsflüchtlingen, die sie dingsfest machen soll (darunter befinden sich ein Tierpräparator, der Tierbomben baut und ein Grabräuber, der sich auf Steuerberatung verlegt hat), wird sie auch noch von Scheidungsgrund Joyce Barnhardt verfolgt. Außerdem machen sich Joe Morelli (Teilzeit-Freund und sexy Polizist) und Ranger (ebenfalls Kopfgeldjäger und verdammt anziehend) Sorgen um die liebenswerte Chaotin...

MEINE MEINUNG:
Auch in Band 13 sorgt Stephanie Plum wieder für Chaos und Aufregung!

Neben der Jagd auf NVG-ler (=Nicht vor Gericht erschienene Leute, die Stephanie aufspüren und bei Gericht bzw. der Polizei abliefern soll) muss sie sich diesmal mit dem Verschwinden ihres Ex-Mannes Dickie Orr herumschlagen. Und so macht sich die chaotische Kopfgeldjägerin, die ihre Waffe in einer Keksdose aufbewahrt und bei der Verbrecherjagd mit Riesenschlangen und Elektroschockern zu kämpfen hat, auf die Suche nach der Wahrheit und stößt schon bald auf eine verkohlte Leiche und Verbrecher, mit denen nicht zu spassen ist...
Mehr wird nicht verraten, sonst nehme ich euch die Freude am Lesen.

Zu den CHARAKTEREN:
Bei Stephanie Plum ist noch immer alles beim Alten: Sie arbeitet noch immer bei Cousin Vinnie als Kautionsdetektivin und macht sich gemeinsam mit Kollegin Lula (die mit Vorliebe zu enge Klamotten trägt) auf Verbrecherjagd. Und auch ihr Privatleben ist alles andere als langweilig:
Zum einen gibt es da den höchst attraktiven Polizisten Joe Morelli, der jeden Freitagabend mit zu Familienessen geht und auch gegen einen gemeinsamen Wohnsitz nichts hätte. Doch auf der anderen Seite wartet da noch immer Ranger. Der höllisch sexy Kopfgeldjäger und Besitzer der Security-Firma RangeMan übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Stephanie aus. Und obwohl Stephanie eigentlich mit Morelli zusammen ist, knistert es doch immer wieder zwischen Ranger und ihr...

Mit Protagonistin Stephanie, die ungarische Wurzeln hat, noch immer mit Hamster Rex in Trenton lebt und einen horrenden Autoverschleiss hat, wird es dem Leser nie langweilig, denn in Mrs. PlumŽs Leben herrscht immer Abwechslung & Aufregung.

Und auch die Nebencharaktere sind eine kunterbunte Mischung, die für Unterhaltung sorgen. Da wären neben den Männern in Stephs Leben die Kolleginnen Lula und Connie, Kontrahentin Joyce, die durchgeknallte Oma Mazur, ihre restliche Familie und diverse Verbrecher...

Gewohnt unterhaltsam beginnt die Geschichte und ebenso interessant geht es -aus der Sicht der Hauptperson erzählt- weiter. Der Roman hat es geschafft, mich zu fesseln und mir oftmals ein herzhaftes Lachen zu entlocken. Einfach exzellent, wie es der Heldin immer wieder gelingt, in diverse Fettnäpfchen zu treten...

Mittels süchtigmachendem Schreibstil fängt die Autorin die skurrile Umgebung von Stephanie ein und bietet neben Abenteuer auch noch eine anständige Prise Erotik.
Außerdem stellt sich auch diesmal die alles entscheidene Frage, die sich durch alle Bände zieht: "Morelli oder doch Ranger?"

FAZIT:
Wegen dem locker-flockigem Schreibstil gepaart mit unkonventionellen Charaktere, die man einfach lieben muss und einem unterhaltsamen Plot verteile ich nun rasante 5 STERNE und freue mich auf die Fortsetzung "Kuss mit lustig".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Wie immer schreibt die Autorin pfiffig und lustig. Die Szenen stammen aus dem wirklichen Leben und die "Unglücksfälle" der Stephanie Plum könnten jeden von uns treffen. Das Leben steckt voller Fallen und die Emotionen sind nicht immer so klar, dass eine Entscheidung endgültig sein kann. Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Leben zu verirren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
Ich bin auf die "Stephanie Plum"-Bücher-Reihe nur durch Zufall gestoßen. ZUM GLÜCK!!!!
Als ich das Buch durchgelesen habe, wollte ich unbedingt und sofort alle anderen Bücher von der Reihe haben. Jedes Mal wenn es ein neues gibt, kaufe ich es sofort. Die Bücher sind so spannend, dass ich sie oft innerhalb von 2 -3 Tagen durchgelesen habe.
Ich kann das Buch dann einfach nicht aus der Hand legen!!!!
Ich kann die Stephanie-Plum-Romane wirklich nur weiterempfehlen!!!

Es lohnt sich auf jeden Fall!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2010
Zum Inhalt des Buches, Stephanie Plum ist Kopfgeldjaegerin, nicht das dies ihr Wunschberuf waere....Als sie sich eines Tages auf den Weg macht um ihren EX zu besuchen um einiges zu klaeren und eine Wanze zu installieren kommt es zwischen ihr und ihrem EX zu einem heftigen Streit. Das ganze Bueropersonal von ihrem EX bekommt den Streit mit und Stephanie wird vom Sicherheitsdienst vor die Tuere gesetzt. Am naechsten Tag fehlt von Stephanie's EX jede Spur und diese steht sofort unter Tatverdacht und wieder beginnt Stephanie es den Leuten zu beweisen, dass sie unschuldig ist. Denn es ist ja nicht das erste Mal das Stephanie unter Tatverdacht steht. Natuerlich kann Stephanie aber nicht bei ihrem Geliebten Joe Morelli unterkommen, denn dieser arbeitet fuer die Polizei in Trenton, deshalb beschliesst Stephanie Ranger um Rat und Hilfe zu fragen. Gesagt, getan aber Ranger erwartet wohl mehr von Stephanie als diese von ihm::)) Freuen Sie sich wieder auf eine Reise die voll gepackt ist mit Spannung, Romantik und Witz. Ich muss schon sagen, dass ich immer wieder gerne die Stephanie Plum Romane lese. Warum? Es ist immer was Neues und noch keines der Buecher die ich bis jetzt gelesen habe hatte keine 5 Sterne verdient. Wenn Sie gut Englisch sprechen sollten Sie dieses Buch in der Orginalsprache lesen, denn die Witze und der Humor kommen dort einfach besser rueber. Ausserdem kann ich Ihnen nur empfehlen zuvor schon die anderen Teile gelesen zu haben, denn die Autorin geht zwar immer ein bisschen auf das Wesentliche ein, aber dennoch wuerde Ihnen viel zu viel was vorher passiert ist fehlen. Manchmal spielt die Autorin nur auf etwas an, dass eigentlich schon 10 Faelle vorher passiert ist und sie geht aber nicht mehr darauf ein. Also holen Sie sich die Anderen 12 Teile und fangen an zu lesen denn Sie werden es nicht bereuen !!!! Und hoffentlich gibt es noch 30 + Faelle fuer Stephanie Plum::))
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2016
Die bücher sind echt zum empfehlen. Sie sind lustig und spannen. Ich liebe sie und jeder sollte sie mal lesen! Der Versand hat leider etwas länger gedauert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden