Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-6 von 6 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle 144 Rezensionen anzeigen
am 16. Oktober 2013
Bei diesem Buch handelt es sich um die Sammlung allerlei launiger Amerika-Kolumnen des Journalisten Bill Bryson, der nach vielen vielen Jahren in England wieder in seine Heimat USA zurückgekehrt ist. Die Kolumnen sind lustig, schön geschrieben und mit viel Liebe zum Detail. Leider sind sie aber auch ganz schön alt. In einer befasst sich Bryson zum Beispiel mit der für ihn fast schon wahnwitzigen "Neuheit" des Teleshoppings.

Für alle, die wie ich ein Amerika-Fan sind, ist das Buch nicht schlecht. Wer aber etwas halbwegs Aktuelles zu den USA erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
ich muss gestehen, dass ich beim Kauf übersehen habe, dass das Buch schon in den 90ern geschrieben wurde, deshalb fehlte mir bei einigen Kapiteln die Aktualität! Aber als leichte Lektüre für die Urlaubsfahrt oder -flug ist es wärmstens zu empfehlen! Bill Bryson wurde gekonnt übersetzt, mir gefiel der Schreibstil und der ironische Unterton sehr gut!! Manchmal wurde man aber auch mit Zahlen und Fakten erschlagen und ich persönlich würde es vorziehen, wenn dort 17.364 stehen würde und nicht siebzehntausenddreihundertundvierundsechzig, auch wenn es wohl so Pflicht ist!! ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2005
Nette Shortstories über die Tücken des Lebens an der Amerikanischen Ostküste. Ironie und Prägnanz der Erzählungen reichen aber nicht an seine Streifzüge durch Europa heran. Unterhaltungswert daher nur 3 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2011
Leider habe ich den Untertitel: Die USA für Anfänger und Fortgeschrittene etwas zu wörtlich genommen. Praktische Hinweise enthält das Buch nicht. Es handelt sich um teilweise schon recht alte, aufgewärmte Alltagsgeschichten, die mittlerweile so typisch amerikanisch auch wieder nicht sind. Als anspruchslose Unterhaltungslektüre entlockt es einem ein müdes Schmunzeln. Was das wunderschöne Cover-Photo mit dem Buch zu tun hat, bleibt dem Leser verborgen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Die Amerika-Romane von Bill Bryson sind nicht so wirklich das Gelbe vom Ei. Der Humor ist hier einfach nicht so gelungen - eben zu amerikanisch. Schade, dabei schätze ich Bill Bryson wirklich sehr. Qualitativ überzeugend sind diese drei Werke von ihm:

"Eine kurze Geschichte von fast allem"
"Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge"
"Reif für die Insel"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Ich habe mir eigentlich etwas mehr esprit bei all den Schilderungen vorgestellt, gepaart mit Spannung. Insgesamt ist die Lektüre langatmig, spielt mal in Europa, dann wieder in Amerika- streckenweise ist es mir zu langweilig. Verschenken würde ich es nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden